mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Frage zu IO Standards


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Felix (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community,

zu erstmal habe ich eine allgemeine Frage zu I/O Standards im FPGA. Wenn 
ich jetzt einem Pin einen IOStandard im xdc file geben möchte, kann ich 
ja selber entscheiden ob es jetzt z.b. LVCMOS oder LVDS sein soll oder? 
Oder schreibt mir das der FPGA vor? Sowie ich das verstanden habe muss 
ich nur wissen mit welcher Spannung eine BANK versorgt wird. Bei 2,5V 
muss ich dann z.b. LVCMOS25 bzw. LVDS_25 schreiben oder?

Jetzt zu meinem aktuellem Problem. Ich bekomme LVDS Daten über einen FMC 
Stecker zu einem FPGA Evalbaord. Die Daten gehen an den PIN den ich als 
Bild angehängt habe. Das ist ein Ausschnitt aus der Eval-Board Doku. 
Dort ist als I/O Standard LVCMOS25 angegeben. Daher lese ich heraus das 
diese Bank mit 2,5 Volt versorgt wird oder? Ich möchte diesen aber mit 
LVDS speisen. Also kann ich im xdc dann folgendes schreiben:

set_property PACKAGE_PIN AH24 [get_ports FMC_HPC_LA05_N]
set_property IOSTANDARD LVDS_25 [get_ports FMC_HPC_LA05_N]

Könnt ihr mir sagen ob das so stimmt oder nicht? Danke Vielamls

mfg
Felix

von Bitwurschtler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LVDS ist nicht single ended, da brauchst Du immer ein Pin-Paar dazu.

von VHDL hotline (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LVDS ist ein differentieller Standard, d.h. du brauchst dafür zwei Pins. 
Am FPGA kann man dafür meist auch nur bestimmte Pinpaare verwenden. Aus 
einem single-ended LVCMOS kannst du also nicht ohne weiteres LVDS 
machen.

Von deinem Stecker müssten doch für das entsprechende Signal auch zwei 
Pins belegt sein? Wenn du Glück hast, gehen die auf ein entsprechendes 
FPGA-LVDS-Pin-Paar. Da hilft das Datenblatt.

von Jürgen S. (engineer) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt eine Default-Einstellung die verwendet wird, die man aber 
überschreiben kann. Wie du schon sagtest im UCF, bzw SDC file (*.xdc bei 
xilinx).
Einstellen kann man freilich nur, was der jeweilige FPGA auch kann :-)

Ob die Bank mit 2,5 versorgt wird, hängt von der Elektronik ab. Das kann 
so sein, ja - in Einzelfällen muss es so sein, wenn z.B. LVDS verwendet 
wird.
Da müssen Deklaration im FPGA und reale Elektronikentwicklung 
zusammenpassen.

Es gibt allerdings einen gewissen Überschnitt: Z.B. kann man in manchen 
Fällen LVCMOS33 durchaus auch mit 2.5er Signalen treiben und umgekehrt.

von Felix (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry das man für LVDS 2 Pins braucht ist mir schon klar. Der 
entsprechende andere PIN heisst FMC_HPC_LA05_P. Hatte ich vergessen zu 
erwähnen.
Mich hat einfach nur die Tatsache beunruhigt das im Datenblatt zu diesen 
PIN LVCMOS25 steht. Das hat mich vermuten lassen, dass ich an diese 
wirklich nur LVCMOS Signale anliegen kann...

von Fpga K. (fpgakuechle) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix schrieb:


> Sowie ich das verstanden habe muss
> ich nur wissen mit welcher Spannung eine BANK versorgt wird. Bei 2,5V
> muss ich dann z.b. LVCMOS25 bzw. LVDS_25 schreiben oder?

Was bei Bankspannung 2V5 geht an lvds ein aus beschreibt dieser link:
http://www.xilinx.com/support/answers/43989.html

Zumindest für einen X-7 High Performance Bank.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.