mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software FritzBox 7490, OS 06.60, Erläuterung Faxkennung


Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mich seehr lange geweigert, ein OS ohne Telnet oder Shell zu 
installieren. Nun habe ich nachgegeben, und ein bisschen mit der neuen 
Version herumgespielt. Einen Satz verstehe ich gar nicht:

"Geben Sie an, welche Kennung dem Versender des Faxes übermittelt werden 
soll"

Also erstmal lalala Fax-Kennung alles klar wie immer, ABER irgendwas 
stimmt da doch nicht. Warum soll ich als Empfänger dem Versender eines 
Faxes, meine Kennung übermitteln? Kann der Versender sehen, an welche 
Kennung er geschickt hat???? War das schon immer so?

So wie ich das kannte, hat man doch nur seine Eigene Kennung, die dann 
auf den Sende-berichten, und ggf beim Empfänger steht.

Genau so wenn ich eines erhalte, bekomme ich ggf SEINE Kennung.
Aber warum sollte ich einem Versender MEINE Kennung zurück übermitteln?

Ich hatte mal fast täglich damit in der Arbeit zu tun. (Leitung 
Schalten, Inbetriebnahme, Wartung, etc pp. Und eben diese Kennung der 
"Dienststelle" eingeben.) Hab ich was vergessen? Mandela-Effekt? Geht 
das Faxen Bidirektional? Ich dachte nur beim Synch können sich beide 
einigen, und dann gehts nur noch vom Sender zum Empfänger. Bekomme ich 
als Versender auch eine Kennung des Empfängers übermittelt?

Den Satz kapier ich einfach nicht, oder mir fehlt einfach diese Info, 
dass es Bidirektional ist. Oder das Wort "übermittelt" interpretiere ich 
falsch.

Kann mich einer aufklären?

Autor: Stefan Wagner (dl6dx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim S. schrieb:
> Aber warum sollte ich einem Versender MEINE Kennung zurück übermitteln?

Weil die Norm (ITU T.30) es vorsieht.

Nach dem ersten Melden (CED) sendet das gerufene Fax das "Digital 
Identification Signal" (DIS, enthält im wesentlichen die unterstützten 
Übertragungsverfahren) und die "Called Subscriber Identification" (CSI), 
die Empfängerkennung.
Das rufende Fax sendet daraufhin das "Digital Command Signal" (DCS, im 
wesentlichen das vom Sender gewählte Übertragungsverfahren) und seine 
Senderkennung (TSI).

Grüße

Stefan

Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OOOhhh, Aaahhh!!!!
Youtube-Video "Everypony - Ooohh... aaahh..."
(finde grad kein besseres)

Das wusste ich nicht. Dankeschön für die Aufklärung. Jetzt kann ich 
wieder beruhigt schlafen. ;-)
Gruß, tsx.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.