mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Batteriefach für 4x AAA --> 4 Kontakte gesucht


Autor: nora (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin seit Tagen auf der Suche nach einer Batteriehalterung für 4x 
AAA,
Das Gehäuse sollte kleinstmöglich sein maximale Breite sollte nicht 50mm 
überschreiten.
Und weil ich 2x 3V brauche und nicht 6V sind 4 Kontakte nötig.
Am besten ist ein Batteriefach, w man die Möglichkeit hat das eine Teil 
Fest einzubauen und das Fach, das von vorne geöffnet werden kann, für 
einen Batteriewechsel rausgenommen werden kann.

Ich habe mich gefragt vielleicht gibt es Firmen die auch Gehäuse nach 
anfrage fertigen.

ich habe welche gefunden die von Oben geöffnet werden können und die ich 
aus Platzmangel nicht benutzen kann.

Viele Grüße
Nora

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon bei Reichelt.de , conr*d, Pollin.de alles abgesucht?

Autor: nora (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich ;-)
Farnell, RS, Bürklin, Volkner, luedeke-elektronic.

Autor: nora (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Platz nicht reicht, könnte man auch die Schaltung so ändern, 
daß der Stromverbrauch geringer wird und 2x CR20232 reichen?

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nora schrieb:

> ich bin seit Tagen auf der Suche nach einer Batteriehalterung für
> 4x AAA, Das Gehäuse sollte kleinstmöglich sein maximale Breite
> sollte nicht 50mm überschreiten.

Das wird knapp, da ja allein die 4 Zellen schon 44...46mm breit sind.

Autor: nora (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@oszi40
2x CR20232 wird auch funktionieren aber der Lenbendauer der Batterie 
wird nicht lang sein.
ich habe auch überlegt ein LI-Ion Batterie einzusetzen, ich muss aber 
die Schaltung Ändern und alles von Vorne anfangen (EMV tests .....).
Deshalb suche ich mir lieber einen Batteriehalter der im meinem Neuen 
Gehäuse passen würde.
@ Harald Wilhelms
52mm würde auch passen ;-)

Autor: never ever (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie oft brauchst du das den??

http://www.thingiverse.com/thing:456900

Autor: nora (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das soll ein Serien Gerät sein

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das ein Serienprodukt sein soll, sollte die Batteriehalterung 
Bestandteil des Gehäuses sein. Da nachträglich was reinzufrickeln ist a) 
unnötiger Fertigungsaufwand und sieht b) unprofessionell aus.

Autor: Armin X. (werweiswas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du weist, dass zwei AA-Zellen fast den dreifachen Energieinhalt haben 
wie zwei AAA-Zellen?
Ansonsten schon mal beim Chinesen deiner Wahl geschaut? Banggoood 
und/oder Fadttech haben fast sicher was.

Armin

: Bearbeitet durch User
Autor: Tanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum nicht diese Akkus verwenden?
Jeder davon hat 2,4V, sind sehr sicher und klein
http://www.litrade.de/shop/Akkus-Zubehoer/LTO-Lith...

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So eine AAA-vierfach-Halterung habe ich im neuen "Funkamateur" gesehen, 
Beitrag "Gehäuse für das LC-Meter-Modul". Allerdings sind die 2*2 
übereinander angeordnet. Ob sich die Verbindungsleitung auftrennen läßt?

Schon mal bei Keystone geschaut?
http://www.keyelco.com/category.cfm/Battery-Coin-C...

Autor: Baendiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4 einfach Halterungen?

Autor: Werner P. (wpfundstein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder 2 x 2 fach Halterungen

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei 2-fach Halterungen und etwas Schmirgelpapier bzw. eine Feile.
Ist natürlich schrecklich kompliziert und aufwändig.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian S. schrieb:
> Ist natürlich schrecklich kompliziert und aufwändig.

Du hast mitbekommen, daß es hier um ein "Serienprodukt" gehen soll?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.