mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Bullshitbingo in Stellenanzeigen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von 123 (Gast)


Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man solche Firmen ernst nehmen? Wer bewirbt sich auf sowas?

Stellenanzeige:
https://www.senacor.com/fileadmin/redaktion/Download/PDFs/Stellenprofile/stellenprofil-319.pdf


Ihr Profil:
...
Begeisterung für:Simplicity, Reactive Architectures, Vertical Scaling, 
Polyglot Persistence, Zero-Downtime, Agile/Lean Development, Continuous 
Delivery, DevOps, Cross-Functional Teams, Design Thinking,

Einfach mal alles so hingerotzt was noch vielleicht wichtig sein könnte, 
ohne Satz und Zusammenhang.


Wieviel Vierkanthölzer braucht man um aus so einem Personaler vier 
Sorten Scheisse rauszuprügeln damit er wieder klar denken kann?

von Tasg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gehalt wird wohl genauso miserabel sein, wie die Stellenanzeige. Es 
gibt wohl genug verzweifelte Hochschulabsolventen, so dass selbst die 
überdurchschnittlich guten sich auf so etwas bewerben. Armes 
Deutschland.

P.S.: Ich habe selbst studiert und kann aus eigener Erfahrung berichten, 
dass entgegen landläufiger Meinung einem der Abschluss nicht 
hinterhergeschmissen wird!

von genervt (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nach was für Schmuddelkram muss man eigentlich suchen, um über eine 
solche Anzeige zu stolpern?

von A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deren ganze Webseite besteht nur aus solchem BS.

von D. I. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
123 schrieb:
> Kann man solche Firmen ernst nehmen? Wer bewirbt sich auf sowas?
>
> Stellenanzeige:
> 
https://www.senacor.com/fileadmin/redaktion/Download/PDFs/Stellenprofile/stellenprofil-319.pdf

Alder Vadder. Da ziehts einem ja die Socken aus und das sage ich mit 
meinen jungen hippen 29.
Was wird da gesucht, ein Fließbandcodemonkey für 39k?
Aber 85 Mio € Umsatz bei 340 Mitarbeitern laut KUNUNU ist mal garnicht 
so übel für Dienstleistung / Beratung.

von il Conte (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
123 schrieb:
> Bullshitbingo in Stellenanzeigen

Wenn es da bei den Aufgaben heisst:

* Code Schreiben mit Hand und Fuss

oder hier:

* Mit automatischen Test dem Code die Bugs austreiben

Mit Verlaub, da ist aber vorher der 'Perser' dran
mit Flausen austreiben.

Die suchen da wohl ein Superhirn.
Wenn man es dann geschafft hat mit seinen Super-Noten
anzuheuern, dann reicht es hinterher
ein bisschen UML Kenntnisse zu besitzen - for shure.

Eigentlich hätte ich Lust mich mit einem gefakten
Profil zu bewerben. Ich müsste mir zwar noch ein paar
Schlagwörter aneignen aber das müsste funktionieren.

Wenn's  klapp dann hingehen zum Interview
und dann den Vollteppen raushängen lassen und
dabei was von Assembler labern.

Gegen Bullshit hilft nur mehr Bullshit.

von D. I. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
il Conte schrieb:
> Wenn es da bei den Aufgaben heisst:
>
> * Code Schreiben mit Hand und Fuss

Nein im Vorstellungsgespräch demonstrierst du dann, nachdem du Schuhe 
und Socken ausgezogen hast, wie du mit Hand und Fuß Code schreibst. Die 
Reaktion wäre bestimmt ein Bild für Götter.

Das wäre glaube ich die korrekt erwartete Vorgehensweise.

von il Conte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Nein im Vorstellungsgespräch demonstrierst du dann, nachdem du Schuhe
> und Socken ausgezogen hast, wie du mit Hand und Fuß Code schreibst.

Danke für den Tipp - ist notiert!

von D. I. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
il Conte schrieb:
> Danke für den Tipp - ist notiert!

Und wenn du gefragt wirst warum du das tust, sagst du, dass du für 
Limb-Equality bist und fragst ob die da etwa Unterschiede machen, weil 
du es befremdlich fändest wenn sie nicht für Equality sind.

von il Conte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Nein im Vorstellungsgespräch demonstrierst du dann, nachdem du Schuhe
> und Socken ausgezogen hast, wie du mit Hand und Fuß Code schreibst.

Da fällt mir noch ein:
Ich muss mich noch über Pilzkulturen schlau machen ;-)

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür gibts Kulturbeutel. Die feuchte Umgebung mit leckeren 
Seifenresten...

Klasse, die Anzeige. So ein hohles Geschwafel ganz ohne 
Zufallsgeneratorsoftware erzeugt - Respekt.
Hello World - jemand zuhause?

: Bearbeitet durch User
von M. S. (bugles)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
123 schrieb:
> Ihr Profil:
> ...
> Begeisterung für:Simplicity, Reactive Architectures, Vertical Scaling,
> Polyglot Persistence, Zero-Downtime, Agile/Lean Development, Continuous
> Delivery, DevOps, Cross-Functional Teams, Design Thinking,

LoL ich verstehe das leider auch häufig nicht.

Solange die im VG nicht so sprechen kann man ja drüber hinwegsehen.

von genervt (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph K. schrieb:
> Klasse, die Anzeige. So ein hohles Geschwafel ganz ohne
> Zufallsgeneratorsoftware erzeugt - Respekt.
> Hello World - jemand zuhause?

hehe! Sich im Vorstellungsgespräch die Sourcen von Bullsitgenerator 
zeigen lassen, man vermute da noch erbliches Verbesserungspotential, 
live zeigen, wie man mit Hand und Fuss programmiert!11! ;)

von hallo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm noch ein Rucksack mit, aus dem du dann in mitten des Gesprächs dir 
deine Dose Energy Drink oder so ziehst.

von genervt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo schrieb:
> Nimm noch ein Rucksack mit, aus dem du dann in mitten des
> Gesprächs dir
> deine Dose Energy Drink oder so ziehst.

Aus den scottish highlands!

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch zu il Contes Pilzkulturen - zum Nährboden hat dieser kritische
Verbraucher andere Ansichten

von HolgerR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
123 schrieb:
> Begeisterung für:Simplicity, Reactive Architectures, Vertical Scaling,
> Polyglot Persistence, Zero-Downtime, Agile/Lean Development, Continuous
> Delivery, DevOps, Cross-Functional Teams, Design Thinking,

Soll nur heißen: keine Zeit für Alkohol und Saufen.

Stellenanzeigen für einen Feelgoodmanager sind noch viel besser.

Holger

von Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich stört eher schon die Bezeichnung 'Java/JavaScript Software 
Developer'.
Kenntnisse in Java oder JavaScript. Aber kein HTML, CSS? Oder wird ein 
Hochsprachenentwickler gesucht? Dann kein C++ oder C#? Kann man in 
JavaScript 'Software' schreiben?
Wissen die, dass Java und JavaScript komplett unterschiedliche Sprachen 
sind (Syntax und Anwendungbereich)?

von Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr Profil: […] gehöriger Biss
Bring einen Stein oder eine Metallplatte mit Zahnabdruck mit.

von 123 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Wissen die, dass Java und JavaScript komplett unterschiedliche Sprachen
> sind (Syntax und Anwendungbereich)?
Mit JS hat man auch hier und da zu tun wenn man mit JEE entwickelt. 
Zudem gibt es node.js. Je nach Kunde wo du dann hingeschickt wirst hast 
du evt. was schnell in node.js zusammengestrickt wurde sauber in die 
bisherige JEE Landschaft zu portieren,... Hier und da stösst man einfach 
irgendwann auf JS und sollte es halbwegs beherrschen, sehe da jetzt 
nicht unbedingt einen Widerspruch in der Anzeige. Sowas klärt man dann 
in Vorstellungsgespräch wo hoffentlich nicht nur der Kasper dabei sitzt 
der die Stellenanzeige geschrieben hat.

von Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Wissen die, dass Java und JavaScript komplett unterschiedliche Sprachen
> sind (Syntax und Anwendungbereich)?
123 schrieb:
> Hier und da stösst man einfach
> irgendwann auf JS und sollte es halbwegs beherrschen
Ok, damit wurde meine Frage beantwortet. Anscheinend wissen sie es und 
ich bin offensichtlich für die Stelle ungeeignet :D
Abgesehen davon, dass ich bald nur noch 24 Zähne haben werde und deshalb 
den geforderten Biss nicht liefern kann (Ja, die Sache mit dem Biss hat 
es mir angetan) :-)

von Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Mich stört eher schon die Bezeichnung 'Java/JavaScript Software
> Developer'.
> Kenntnisse in Java oder JavaScript. Aber kein HTML, CSS? Oder wird ein
> Hochsprachenentwickler gesucht? Dann kein C++ oder C#? Kann man in
> JavaScript 'Software' schreiben?
> Wissen die, dass Java und JavaScript komplett unterschiedliche Sprachen
> sind (Syntax und Anwendungbereich)?

Vllt. suchen die halt nur Leut`zs die man einfangen will.
Und dann für was anderes verwendet!

von klausi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Mich stört eher schon die Bezeichnung 'Java/JavaScript Software
> Developer'.
> Kenntnisse in Java oder JavaScript. Aber kein HTML, CSS? Oder wird ein
> Hochsprachenentwickler gesucht? Dann kein C++ oder C#? Kann man in
> JavaScript 'Software' schreiben?
Ja mich auch!
Die wissen selbst nicht was sie wollen!

Besser man schreibt "Web Developer" mit Java EE Kenntnissen (Backend) 
und/oder Frontend Technologien z.B. JavaScript, Html, Css..
scheinen quasi 2 Stellen in einer zu sein. Aus 2 mach 1! Dementsprechend 
auch der Lohn...

> Wissen die, dass Java und JavaScript komplett unterschiedliche Sprachen
> sind (Syntax und Anwendungbereich)?
Nicht ganz, Syntax ja,  Java wird ja auch zB in der Webentwicklung (aber 
da eben als Backend / Businesslogik) eingesetzt. Bei JavaScript wäre es 
das Frontend /GUI, wo der Frontend-Designer das einsetzt..
Wie gesagt, es sind aber eigentlich 2 Stellen in 1.
Gesamtheitlich suchen sie wahrscheinlich einen "Webdeveloper" der auch 
noch gleich das WebDesign mitmacht, im Prinzip dann alles.

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
musst Dich mal in Englisch bewerben
und dann mal lachen was da
-hoffentlich auch in Englisch
da als Antwort kommt.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
123 schrieb:

> Ihr Profil:
> ...
> Begeisterung für:Simplicity, Reactive Architectures, Vertical Scaling,
> Polyglot Persistence, Zero-Downtime, Agile/Lean Development, Continuous
> Delivery, DevOps, Cross-Functional Teams, Design Thinking,

Wo ist das Problem? Wenn die 100k zahlen kann ich das alles. Und noch 
ein bisschen mehr. Hab nie was anderes gemacht.
Das gute Ist, auch die Eumel im VG werden dazu sicher nicht mehr sagen 
oder fragen können. Also immer schön nicken und beipflichten wie wichtig 
dieses Vertical und natürlich das Scaling ist. Jaja weiß man heute, geht 
nicht mehr ohne. Alter Hut usw.

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Wenn die 100k zahlen kann ich das alles.

das konnte Herr Postel auch ;)

von Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Die haben begeisterung für lean payment vergessen

von Mamayuki Nabeisaki (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tasg schrieb:
> Das Gehalt wird wohl genauso miserabel sein, wie die
> Stellenanzeige. Es gibt wohl genug verzweifelte Hochschulabsolventen, so
> dass selbst die überdurchschnittlich guten sich auf so etwas bewerben.
> Armes Deutschland.

Nein. Arme Absolventen.

Ich musste auch fünf Monate suchen und bin dann bei einem kleinen 
Unternehmen  (15 MA) gelandet. Aber immerhin nicht beim Dienstleister, 
kein befristeter Vertrag, Gehalt akzeptabel und vor allem in der Heimat.

von Bingo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt Ihr keinen Humor, die Anzeige ist doch witzig :)
Der Source soll wohl Hand und Fuß haben, und es sollte halt laufend eine 
funktionierende Software zur Verfügung stehen, ist doch kein Problem.
Für mich wäre halt das Reisen nichts, jede Woche unterwegs das ist ja 
grauenhaft.
Jedenfalls wird bei solchen Stellenanzeigen masslos übertrieben.

Für den interessantesten Job den ich hatte hat die Stellenausschreibung 
gelautet:  "C Programmierer gesucht."

von genervt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mamayuki Nabeisaki schrieb:
> Nein. Arme Absolventen.
> Ich musste auch fünf Monate suchen und bin dann bei einem kleinen
> Unternehmen  (15 MA) gelandet. Aber immerhin nicht beim Dienstleister,
> kein befristeter Vertrag, Gehalt akzeptabel und vor allem in der Heimat.

Meist sind die Dienstleister besser als die kleinen KMUs. Aber dein 
letzter Punkt sollte das aufwiegen.

von Elton Dschonn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
123 schrieb:
> Wieviel Vierkanthölzer braucht man um aus so einem Personaler vier
> Sorten Scheisse rauszuprügeln damit er wieder klar denken kann?

Geiler Spruch!

Könnte man glatt in die Grundlagenbücher für Personalwesen aufnehmen, 
LOL.


Danke dafür!

von Buzzword Guru (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit den Schlagwörtern Vertical Scaling, Zero-Downtime, Agile/Lean 
Development, Continuous Delivery, DevOps und  Design Thinking kann ich 
persönlich sogar was anfangen. Ich habe jedenfalls eine Vorstellung 
davon was die erwarten.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Buzzword Guru schrieb:
> Also mit den Schlagwörtern Vertical Scaling, Zero-Downtime, Agile/Lean
> Development, Continuous Delivery, DevOps und  Design Thinking kann ich
> persönlich sogar was anfangen. Ich habe jedenfalls eine Vorstellung
> davon was die erwarten.

Echt jetzt? Und alle anderen hier sind total doof und stehen da wie der 
Ochs vorm Berg. Wow. Du bist der Held.

von Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Buzzword Guru schrieb:
> Zero-Downtime
Was ist das denn? Downtime kenne ich von Servern.
Heißt das, dass der Neue sich darum kümmern muss, dass der Server immer 
läuft? Oder muss der Bewerber Zero-Downtime habe, darf also nie krank 
sein (oder schlafen)? Oder geht es um den Arbeitsrechner? Darf der nie 
ausgeschaltet werden?
Noch ein Grund, warum ich für die Stelle nicht geeignet bin. Ich will 
nicht ständig den Server überwachen, ich werden hin und wieder mal krank 
und muss schlafen und als Öko schalte ich den Rechner aus, wenn er für 
längere Zeit nicht genutzt wird.

von il Conte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Buzzword Guru schrieb:
> Also mit den Schlagwörtern Vertical Scaling, Zero-Downtime, Agile/Lean
> Development, Continuous Delivery, DevOps und  Design Thinking kann ich
> persönlich sogar was anfangen. Ich habe jedenfalls eine Vorstellung
> davon was die erwarten.

Das kann ich mir bei dir gut vorstellen.

Wahrscheinlich bist du der Texter oder besser gesagt der Produzent
von diesem Bullshit.

Ja, ja, du der Vollchecker und die anderen die Vollteppen.

von Dirac Impuls (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde ebenfalls, dass die Überschrift noch deutlich schlimmer ist 
als das Bullshit Bingo im Profil und diese unerträgliche 
Aufgabenbeschreibung.

Java / JavaScript: Jedes einzelne davon ist etwas. Beides zusammen ist 
nichts Halbes und nichts Ganzes. Und davon ganz viel!

Für mich ist das die schlechteste Stellenausschreibung, die ich je 
gesehen habe. Vielen Dank für diesen Link! :-)

von Der Furz der keiner war... (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
123 schrieb:
> Wieviel Vierkanthölzer braucht man um aus so einem Personaler vier
> Sorten Scheisse rauszuprügeln damit er wieder klar denken kann?

Hach, ich liebe diesen Spruch!

Ich habe mal mit einem Haufen Capgemini-Typen mittags in der Kantine 
gesessen. Unsere Firma, ein technisches Unternehmen, musste sich mit 
diesen Kotzbrocken die Kantine teilen.

Schon interessant, wie diese "Unternehmensberater & Jobvermittler" so 
über Ingenieure und deren Arbeit denken, wo sie ja im Kundenauftrag 
Stellenausschreibungen schalten.

Und wenn man diese Larries dann so selbst sieht, dann muss man schon 
einen ganzen Wald abholzen, um genügend Vierkanthölzer zu produzieren, 
um wenigstens 2 Sorten Scheisse rausprügeln zu können, damit die 
wenigstens mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkommen.

Mit dem Denken ist das so eine Sache, da ist bei denen alles verloren...

Dumm, dümmer, Dienstleistungsbranche.

von genervt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Furz der keiner war... schrieb:
> 123 schrieb:
> Wieviel Vierkanthölzer braucht man um aus so einem Personaler vier
> Sorten Scheisse rauszuprügeln damit er wieder klar denken kann?
>
> Hach, ich liebe diesen Spruch!

Und die Antwort au diese Frage lautet: ALLE!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.