mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinen verbinden - SMD Connector


Autor: Paul W. (solarturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich muss drei Leiterplatten verbinden. Auf der ersten (fremden) 
Leiterplatte ist ein IO-Port (2x4 Pins, 1.27mm Raster). Auf den anderen 
beiden, welche ich designe, bin ich offen.
Auf meinen Platinen wünsche ich mir SMD Connector. Zwischen meinen 
Platinen müssen 12 Leitungen übertragen werden. Kabelabstand ist so etwa 
4-5cm.
Also: 1x Verbindung 8 Leitung und 1x Verbindung 12-14 Leitungen

Nun suche ich schon eine Weile nach einem passenden 
Stecker/Flachbandkabelsystem. Am liebsten ist mir für die 12er 
Verbindung ein Rastermaß von 0,8mm oder 1mm. Aber auch 1,27mm wären 
okay.
Das Problem ist nur, dass ich nichts so richtig finde.
Man findet nur Connector, aber keine passenden Kabel dazu. Ich bin da 
total verwirrt.

Kennt jemand eine Kombination welche auf meine Beschreibung passt?

Wenn ich das Smartphone aufschraube, dann gibt es doch zb beim iPhone 
auch solche Stecker-Flachbandkabel-Stecker Systeme. Wie heißt sowas?

Danke für eure Hilfe!

Paul

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul.

Paul W. schrieb:

> Nun suche ich schon eine Weile nach einem passenden
> Stecker/Flachbandkabelsystem. Am liebsten ist mir für die 12er
> Verbindung ein Rastermaß von 0,8mm oder 1mm. Aber auch 1,27mm wären
> okay.

Vieleicht MICA von Lumberg?

http://www.lumberg.com/de/produkte/produkt/MICA

Ist eigentlich recht gut. Braucht aber unbedingt Spezialwerkzeug zum 
anschliessen. Buchsen gibt es in THT und SMD.

> Wenn ich das Smartphone aufschraube, dann gibt es doch zb beim iPhone
> auch solche Stecker-Flachbandkabel-Stecker Systeme. Wie heißt sowas?

Such mal nach Folienleiter oder Folienkabel. Es gibt unterschiedliche 
Systeme, und alles hält sehr genau.

Dabei sind die Leitungsenden selber "Stecker", die in passende Buchsen 
geschoben und verkeilt werden.

Eigentlich sind das aber "Starflex" Platinen, d.h. sie werden sehr oft 
auf einer, oder gar beiden Seiten nicht mit Steckern verbunden, sondern 
direkt in eine Platine hineingebaut.

Farnell hat sowas unter dem Stichwort: FCC oder FPC
Leitungen:
http://de.farnell.com/webapp/wcs/stores/servlet/Se...
und
Steckerbuchsen:
http://de.farnell.com/webapp/wcs/stores/servlet/Se...


Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

: Bearbeitet durch User
Autor: Tilo R. (joey5337) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micromatch?

Ist aber 1,27mm-Raster, wie die gängigen Flachbandkabel auch.
Die Schneid-Klemmanschlüsse kann man zur Not im Schraubstock klemmen.

Autor: eagle user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul W. schrieb:

> Am liebsten ist mir für die 12er
> Verbindung ein Rastermaß von 0,8mm oder 1mm. Aber auch 1,27mm wären
> okay.
> Das Problem ist nur, dass ich nichts so richtig finde.
> Man findet nur Connector, aber keine passenden Kabel dazu.

Meinst du solches?
https://www.buerklin.com/de/flachbandleitung/p/94f3953

Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Wiebus schrieb:
> Eigentlich sind das aber "Starflex" Platinen, d.h. sie werden sehr oft
> auf einer, oder gar beiden Seiten nicht mit Steckern verbunden, sondern
> direkt in eine Platine hineingebaut.
>
> Farnell hat sowas unter dem Stichwort: FCC oder FPC

Die Starrflex sind ganz hübsch teuer, das lohnt sich nur ab einer 
gewissen Stückzahl, die irgendwo im dreistelligen Bereich liegen dürfte 
oder wenn Montagekosten oder definierte Impedanz eine erhebliche Rolle 
spielen.

Farnell hat die Stecker für Folienleiter (FFC, Flat-Flex Cable), bei den 
Leitern selbst sieht es eher schlecht aus. Hier sind eBay und Aliexpress 
viel bessere Quellen. Die Lieferanten haben oft nicht die passende 
Pinanzahl gelistet - macht nichts, einfach anschreiben (über eBay oder 
Aliexpress) und nachfragen, Chinesen reagieren meist ziemlich fix.

Max

Autor: Paul W. (solarturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

danke erstmal für eure Antworten. Der Hinweis mit FFC und FPC hilft mir 
schon weiter, darauf zielten ja auch die meisten Antworten. Und die 
Kabel sind ja auch angenehm dünn.

Für die Verbindung zwischen meinen Platinen wählte ich jetzt einen 0,5mm 
Pitch Connector von Molex:
http://www.molex.com/molex/products/datasheet.jsp?...

und dazu würde ich dann einfach so ein Abisoliertes Kabel nehmen:
http://www.molex.com/molex/products/datasheet.jsp?...

So sollte das doch klappen. Starflex sind wohl schon zu teuer, das wäre 
auch nicht nötig.

Für die Verbindung von dem IO Port zu meiner ersten Platine mit dem 
1,27mm Pitch habe ich von Samtec was gefunden:
https://www.samtec.com/products/shf
Der Stecker passt auch rein, ist zwar etwas größer, aber das werde ich 
schon irgendwie unter bekommen. Kleiner wäre wahrscheinlich in dem Fall 
dann auch nur die Kabel direkt reinlöten.
Und als Verbindung dann solch einen Stecker:
https://www.samtec.com/products/ffsd

Könnte das so klappen wie ich es jetzt habe?
Danke auf jeden Fall für die FFC Hinweise. Das war genau sowas was ich 
brauchte. Sehr elegante Verbindung :-)

Danke, Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.