mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Zwave Erfahrungen


Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir einen UZB-Stick besorgt und steuere mit der 
openzwave-Bibliothek einen Fibaro-Einkanal-Schalter an - erstmal 
testweise. Das macht im Testaufbau einen guten Eindruck, aber wie sieht 
es mit mehreren Modulen im Alltagsbetrieb aus?

Setzt hier jemand Zwave-Module ein? Mich würde interessieren, wie 
zuverlässig die Ansteuerung der Module in der Realität funktioniert - 
durch einige Wände, über 2 Stockwerke...?

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Niemand?

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Guido schrieb:
> Niemand?

Doch Doch

Hier im Forum heisst es immer: "Wer Funk kann, nimmt Kabel".

zWave mit welcher Sendeleistung?

"einige Wände" - Material: 80 mm Schilfrohrbretterwand oder 300 cm 
Stahlbeton?

Decken: Balkendecke, doppelt Bretterverschalt oder 300 mm Stahlbeton?

Ist die Anwendung Sicherheitskritisch?
oder nur Spielkram?

Welche anderen Funkanwendungen sind in der Nähe?

Ich komm mit z-wave eigendlich ganz gut klar. Ausserhab vom 
Einfamilienhausdimensionen ist die Reichweite für die Katz.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Einfamilienhaus, Stahlbetondecke, Wände Proton
Hast du denn Ausfälle? Werden Schaltbefehle manchmal nicht umgesetzt?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Guido schrieb:
> Zwave-Module

120cm Sahlbeton? Frage ist, was sonst noch auf Deiner Frequenz alles 
stört. Das kann von Ort zu Ort verschieden sein ... band of 868.0 MHz to 
868.6 MHz in Europe, 902 MHz to 928 MHz in the US, 919.5 MHz to 920

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Frage ist, was sonst noch auf Deiner Frequenz alles

Also ich wollte erstmal keine Beratung zu meinen Gegebenheiten sondern
mir ging es eher um ein Meinungsbild von Leuten, die Zwave einsetzen.
Dass man das nicht 1:1 übertragen kann ist mir klar.

Daher an die, die Zwave nutzen:
Seid ihr zufrieden mit der Zuverlässigkeit und Reichweite?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Guido schrieb:
> Daher an die, die Zwave nutzen:
> Seid ihr zufrieden mit der Zuverlässigkeit und Reichweite?

Ich bin auch an euren Z-Wave Erfahrungen interessiert. Bitte nennt neben 
den verwendeten Sensoren, Aktoren und Basisstation auch die in dieser 
Konstellation möglichen Funktionalitäten.

Autor: OsziMaker (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe seit einigen Wochen Fibaro Z-Wave Komponenten im Betrieb. Ich 
bin mit der Testphase bisher sehr zufrieden. Der Home Center 2 
Controller funktioniert extrem zuverlässig. Bisher läuft er ohne eine 
Unterbrechung seit 5 Wochen durch - trotz zahlreicher 
Umkonfigurierungen, Komponenten hinzufügen und entfernen, Ändern von 
Skripten und Programmierungen - war bisher kein einziger Neustart 
erforderlich. Die Bedienung mittels Android App ist zuverlässig. Dank 
Rückkanal kann ich auch wenn ich nicht zu Hause bin, genau prüfen, ob 
die geschaltete Lampe an oder aus ist. Funktioniert sehr gut. Die 
Funkverbindung auch durch Betonwände klappt prima - dank 
Mesh-Netzwerk-Topologie ist auch in der Regel keine so hohe Reichweite 
der Einzelkomponenten erforderlich. Also bisher: Daumen hoch für Z-Wave. 
Ich arbeite nicht bei Fibaro. Auch mit dem Z-Way Server auf dem 
Raspberry, den ich zuvor ausprobiert habe, hat die Verbindung immer gut 
geklappt und es gelten obige Punkte genauso. Nur die Bedienung war nicht 
so komfortabel...

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine praktische Erfahrung:

Danfoss Living Connect in einem 1-geschossigem Kindergarten in 
Holzständerbauweise - es funktioniert aber einige Reichweitenprobleme 
sind zu verzeichnen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.