mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug 90 Grad winkelbuchse auf 2.54er Stiftleiste gesucht


Autor: pinheader (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe eine einreihige Stiftleiste 2.54 RM und suche dafür eine 90 
Grad Winkelbuchse, um die Anschlüsse anstatt vert. dann  hor. zu haben.

Der neue Anschluss sollte dann wenn möglich wieder eine Pfostenleiste 
oder wenn es das gibt, eine Buchsenleiste sein, in der man Breadboard 
Wires einstecken kann.

Kennt jemand den Fachbegriff oder noch besser Angebotsquellen?

Dankeschön!

Autor: pinheader (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispiel:

Suche das in 90 Grad Ausführung und mit Innenleben, nicht nur das 
Gehäuse.

http://de.farnell.com/te-connectivity-amp/103648-2...

Autor: CC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Buchsenleiste gewinkelt von Reichelt?

Autor: pinheader (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CC schrieb:
> Buchsenleiste gewinkelt von Reichelt?

Ja kommts schon nahe ran. Kennst du das auch in der doppelten 
Ausführung, also mit Buchsen am Anfang und Buchsen am Ende?

Aber das hilft mir schon mal weiter - Dankeschön!
Damit würde ich jetzt die gewinkelte Buchsenleiste auf die Stiftleiste 
stecken und die Stifte dann mit Breadboard "Buchsen" Wires anbinden.
Und habe dann einen vert. Anschluss.

Autor: pinheader (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups: da hat er was geschluckt beim senden?: Satzfehler!.
Und habe dann aus einen vert. Anschluss einen hor. Anschluss.
wollte ich schreiben.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pinheader schrieb:
> Ja kommts schon nahe ran. Kennst du das auch in der doppelten
> Ausführung, also mit Buchsen am Anfang und Buchsen am Ende?

Die Dinger kommen nicht aus einem 3D-Drucker.

Wie soll man wohl bei der Fertigung einen (durchgehenden) Kontakt in ein 
gewinkeltes, beidseitige Buchsenleiste.
Wäre es nicht wesentlich einfacher, wenn du gewinkelte Stiftleisten 
(z.B. Reichelt SL 1X40W 2,54 verwenden würdest?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.fischerelektronik.de/web_fischer/de_DE/...
die wire-wrap-Ausführung könnte man abwinkeln, das ergibt die gesuchte 
Bauform. Für eine Serienproduktion würde ich das allerdings nicht 
vorschlagen

: Bearbeitet durch User
Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei www.samtec.com.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.