mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Sat-Kabel parallel zu Blitzableiter. Mindestabstand?


Autor: Daniel J. (theend)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, welchen mindestabstand sollte man einhalten, wenn ein SAT-Kabel 
Parallel zu einem Blitzableiter verlegt wird?

bzw welchen Abstand bei einer Kreuzung der Leitungen?

Gibt da sicherlich VDE-Normen...


Kann man auch das Kabel direkt an den Blitzableiter befestigen, wenn man 
an dem SAT-Kabel einen Überspannungsschutz installiert?

Autor: Michael P. (mpl)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Abstand zur pv Anlage muss mindestens 1m sein. Ich meine das koax Kabel 
auch diesen Abstand genießen sollten.

Nen Blitzableiter kann bei nem direkten Einschlag gerne mal glühen... 
und somit verglühen deine Kabelbinder samt dem Kabel welches dran 
befestigt ist mit

Kreuzung sind das optimalste nie parallel verlaufen. Durch Kreuzungen 
ist die Überschlagstelle am geringsten

Der ÜsGa versucht deine Anlage zu schützen aber kann es nicht immer ... 
Diese koax ableiter sind in der Regel mit 1-6mm2 am Potentialausgleich 
und können damit nun mal keine 1000A sicher ableiten.

Dient auch eher als "Schutz vor kleinen überspannungen"

Dazu dient dieser schutz nur als feinschutz.


Ein grob/mittelschutz(kombiableiter) hingegen kann dir gleich mal 10000A 
und mehr ableiten aber die nötigen Querschnitte liegen dann schon bei 35 
bis open end und sind vorgesichert mit 125A bis open end... in deinem 
Häuschen hast wahrscheinlich nur max 63A im hak und dürftes dann nur mit 
50A vorabsichern (muss halt ne Stufe kleiner wie der HAK


Wenns dir nen Blitz einzieht knallt es bis zu 7 mal mit mit Pech nich 
paar mal öfters. EInmal Auf'm Dach mit Glück nur 3 mal die Versicherung 
mit wenig Pech noch 3 mal im hak und mit ganz viel Pech fliegen deine 
angesteckten Geräte an die Decke :)

Ob die Trafostation mit ausfällt ist nicht mehr dein Problem.

Interne Blitzschutz ist nur nen Kurzschluss zwischen Erde und der 
überlasteten phase bzw N und sofortiger Abschaltung durch Versicherung 
bzw im HAK oder Trafobude mit pech

: Bearbeitet durch User
Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel J. schrieb:
> wenn ein SAT-Kabel Parallel zu einem Blitzableiter

Dann ist bestimmt Deine Schüssel auf dem Dach? Dann muß die 
Blitzableiterfirma auch eine Meinung dazu haben, wie Deine Schüssel 
fachgerecht mit angeschlossen wird. Ein dünner Draht glüht und ist weg 
beim direkten Einschlag!

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
>Nen Blitzableiter kann bei nem direkten Einschlag gerne mal glühen...

Hatten wir diese Behauptung nicht schonmal vor ein paar Jahren 
widerlegt?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> diese Behauptung

Das war keine Behauptung, sondern eine Beobachtung eines 
funktionierenden fingerdicken Blitzableiters. Bei unzureichender Erdung 
(trockner Sandboden) wirds aber weniger glühen, sondern woanders 
ableiten.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael P. schrieb:
> Nen Blitzableiter kann bei nem direkten Einschlag gerne mal glühen...
> und somit verglühen deine Kabelbinder samt dem Kabel welches dran
> befestigt ist mit

Welches Drama? Die Kabelbinder samt Kabel sind im Eimer :-(

Der Blitzableiter soll das Haus schützen.
Mit der anderen Elektrik und Elektronik hast du dann sowieso ganz andere 
Probleme.
Wer die SAT-Schüssel aufs Dach baut, dem ist nicht zu helfen und dem 
sollte man auch nicht helfen.
Außerdem, wann wird es denn einen direkten Blitzeinschlag geben?
Die Schüssel selbst wird das ohne Beschädigung auch nicht überleben.
Also mach dein Kabel an den Blitzableiter!

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ oszi40 (Gast)

>Jens G. schrieb:
>> diese Behauptung

>Das war keine Behauptung, sondern eine Beobachtung eines
>funktionierenden fingerdicken Blitzableiters.

Ohh, na hoffentlich kann dieser Ableiter seine Beobachtung wirklich noch 
mal hier schildern ....

Autor: Daniel J. (theend)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schüssel ist auf dem Dach, allerdings einem Flachdach.

Wir, unsere Firma, hat nun auf unser Firmendach eine Satelitenschüssel 
montiert. Da nun dort ein Blitzableiter liegt, sieht es einfach besser 
aus, wenn man es daran verlegt. Natürlich können wir es auch anders 
verlegen, was wir nun whl auch machen werden.

Da das ganze ja dann nicht privat sondern gewerblich ist, muss es 
natürlich nach den VDE vorschriften gebaut werden. Da ich aber leider 
dazu nicht viel finde, habe ich hier gefragt.

Werden nun die Leitung anders verlegen, und versuchen an denen Stellen 
an denen wir am Blitzableiter vorbei müssen, viel platz zu lassen.
Zusätzlich werden wir diese Überspannungsstecker montieren.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel J. schrieb:
> Wir, unsere Firma, hat nun auf unser Firmendach eine Satelitenschüssel
> montiert.

Damit ist es dem Satellit um 5m näher! Mächtig gewaltig, Egon.
Da es da nicht auf das Geld ankommt, sollte sie einen Blitzschutz 
Sachverständigen konsultieren.
Die gibt es bei den Dachdeckern.

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.dehn.de/de/downloads
da gibts einiges zum Nachlesen. Das Buch "Blitzplaner" habe ich gekauft.
https://www.dehn.de/sites/default/files/uploads/de...
Seiten 3-5 sind zu Sat-Schüsseln und deren Blitzschutz

: Bearbeitet durch User
Autor: Ewald S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel J. schrieb:
> Kann man auch das Kabel direkt an den Blitzableiter befestigen, wenn man
> an dem SAT-Kabel einen Überspannungsschutz installiert?

Dies ist die optimalste Methode zur Zerstörung aller Geräte die 
irgendwie mit dem Kabel in Verbindung stehen. Der Überspannungsschutz 
wirkt nur dann wenn auch eine Überspannung gegen andere 
Leitungen/Metallteile besteht. Der "Blitzstrom" des Blitzableiters 
induziert auch eine Spannung in jedem parallel verlaufenden 
Metallteil/Kabel, wenn es auch nur ein paar Volt sind, die für die 
angeschlossenen Geräte zu hoch sind.
Zum Nachlesen google: leitungsabstand zu Blitzableiter

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel J. schrieb:
> Da ich aber leider dazu nicht viel finde, habe ich hier gefragt.

Nichts für ungut, aber dann suchst du nach den falschen Begriffen.
Bemühe mal die Google-Bildersuche mit den Stichworten "blitzschutz sat 
antenne". Danach noch "Trennungsabstand" und "Blitzplaner" und du bist 
eine Weile beschäftigt.

Blitzschutz ist ein Thema für die entsprechenden Fachkräfte, der 
"normale Haus- und Hof-Elektriker" darf das auch nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.