mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 433 mhz signal auswerten


Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe in meiner Wohnung Funksteckdosen mit einer Fernbedienung. Jetzt 
möchte ich gerne einen Lichschalter bauen, wo mir beim Betätigen durch 
ein Mikrocontroller und ein SEnder, das selbe Signal gesendet wird und 
die STeckdosen einschaltet (ich möchte nicht mehr über der Fernbedienung 
gehen)
Dazu habe ich XD-RF-5V Module (Sender/Empfänger). Die Empfänger habe ich 
um das Signal auzuwerten, was aus der Fernbedienung kommt. Wenn ich das 
habe, kann ihc ja den Mikrocontroller programmieren, dass dieser das 
selbe Signal rausgibt.
Wie kann ich jetzt am besten das Signal OHNE Oszilloskop auswerten? Bzw. 
gibt es irgendwo das Signal zu finden? (Das denke ich eher weniger).
Die Steckdosen sind von Brennstuhl von Conrad.
https://www.conrad.de/de/funk-schalter-set-4teilig...

Heiner

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner schrieb:
> Wie kann ich jetzt am besten das Signal OHNE Oszilloskop auswerten?

Vielleicht, indem du mal eine Dose auf machst und guckst, wie der Käfer 
heißt, der für die Dekodierung zuständig ist.

Autor: yesitsme (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du könntest einen 433-empfänger an den mikrofoneingang einer günstigen 
usb-soundkarte hängen und mit audacity das signal aufzeichnen...

Autor: Timo N. (tnn85)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auswerten brauchst du das Signal eigentlich gar nicht. Diese Steckdose 
funktionieren quasi alle mit dem gleichen Protokoll.

5 DIP-Schalter für den Systemcode
5 DIP-Schalter für den Unitcode

Siehe z.B. hier:

http://www.einplatinencomputer.com/raspberry-pi-43...

für den Raspberry Pi.

Wenn du dir den Quelltext der Software raspberry-remote auf 
git://github.com/xkonni/raspberry-remote.git

anschaust (insbesondere die Datien RCSwitch.h und .cpp für Arduino), 
dann kannst du das sicher auf deinen Mikrocontroller übertragen. 
Eventuell hast du einen Arduino und kannst die Dateien direkt verwenden, 
oder es existiert schon C-Code für deinen Controller.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.