Forum: PC Hard- und Software AGESA und BIOS


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von commonguest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich habe eine Frage bezüglich AGESA und BIOS.
Zur Zeit habe ich in meinem Rechner diese MB verbaut: TA970 Ver. 5.3
Das BIOS ist dieses 97XAD312.BSS. Nun habe ich gesehen, dass dort eine 
neuere Version zu finden ist. Da heißt es aber in der Beschreibung 
"Update AGESA Code", zu finden aber unter den BIOS. Sind AGESA und BIOS 
das selbe. Kann ich also Als BIOS Update das AGESA Update draufpacken 
oder wo liegt da ein evtl. Unterschied zwischen AGESA und BIOS vor?

Dank.

LG
commonguest

von Kaj (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AGESA: AMD Generic Encapsulated Software Architecture

https://de.wikipedia.org/wiki/AMD_Generic_Encapsulated_Software_Architecture
Die verschiedenen Motherboard-Hersteller integrieren den AGESA-Code in ihren
Firmwares (auch BIOS genannt).

BIOS-Updates mit einer neuen AGESA-Version ermöglichen den Einsatz neuer
Prozessoren auf einem bereits bestehenden Motherboard. Gleichzeitig kann
neuer AGESA-Code auch neue Schutzfunktionen für PC-Firmware bieten. Im
Jahr 2014 behob neuer AGESA-Code einige Sicherheitslücken in den Baureihen
Trinity, Richland, Kaveri und Kabini. Die CPUs laufen auf Motherboards mit
den Fassungen FM2, FM2+, AM1 sowie in BGA-Versionen zum Auflöten.

von commonguest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaj schrieb:
> AGESA: AMD Generic Encapsulated Software Architecture
>
> https://de.wikipedia.org/wiki/AMD_Generic_Encapsul...
> Die verschiedenen Motherboard-Hersteller integrieren den AGESA-Code in
> ihren
> Firmwares (auch BIOS genannt).
>
> BIOS-Updates mit einer neuen AGESA-Version ermöglichen den Einsatz neuer
> Prozessoren auf einem bereits bestehenden Motherboard. Gleichzeitig kann
> neuer AGESA-Code auch neue Schutzfunktionen für PC-Firmware bieten. Im
> Jahr 2014 behob neuer AGESA-Code einige Sicherheitslücken in den
> Baureihen
> Trinity, Richland, Kaveri und Kabini. Die CPUs laufen auf Motherboards
> mit
> den Fassungen FM2, FM2+, AM1 sowie in BGA-Versionen zum Auflöten.

Das habe ich auch gelesen. Nur ist dieser AGESA code jetzt ein neues 
Bios, also kompletter Bios code, oder muss das Update irgendwie anders 
aufgespielt werden?
Also ist es ein BIOS update?

Danke.

LG
CG

von Lukey S. (lukey3332)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BIOS-Updates mit einer neuen AGESA-Version ermöglichen den Einsatz 
neuer Prozessoren auf einem bereits bestehenden Motherboard.
 -> "neues" BIOS

: Bearbeitet durch User
von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es bleibt natürlich die Frage warm willst du das neue BIOS aufspielen 
wenn du das nicht verstehst? Nur weil es ein neues BIOS gibt?
Normalerweise würde ich davon die Finger lassen wenn ich keinen Grund 
habe für ein BIOS Update.
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.