mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Nach Reparatur Kratzer im grossen Display!


Autor: Daniela (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen :)

Wir haben letztens ein relativ teures AMX Haussteuerungs-Touchpanel zur 
Reparatur eingeschickt, da es nicht mehr an ging. Als es "repariert" 
zurück kam, war ein riesiger Kratzer auf dem Display! Technisch 
funktioniert es wieder, aber man sieht den hässlichen Kratzer immer und 
sofort! So kann ich es nicht wieder einbauen lassen!

Im Internet liest man dauernd über solche Fälle. Aber wie sieht es mit 
dem Rechtsanspruch aus? Der Reparaturarsch beruft sich natürlich darauf, 
dass der Kratzer schon vorher drin war....

Gedankenspiel: Selbst wenn ich vorher mit der Kamera ein Foto gemacht 
hätte und das Display mit unsichtbarer Markierfarbe gekennzeichnet hätte 
(einen Aufwand, den niemand macht!), könnte der Reparaturarsch trotzdem 
sagen "Den Kratzer haben Sie selbst direkt danach gemacht" oder 
glaubhafter "Das ist Ihnen dann wohl beim Verpacken passiert!"

Was tun? Wer haftet? Wie kann man sich schützen?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Daniela schrieb:

> Im Internet liest man dauernd über solche Fälle. Aber wie sieht es mit
> dem Rechtsanspruch aus? Der Reparaturarsch beruft sich natürlich darauf,
> dass der Kratzer schon vorher drin war....

Hast du den guten Mann denn überhaupt schon kontaktiert und behauptet er 
das wirklich?

Du hast sicher Zeugen dass der Kratzer vorher noch nicht drin war, also 
sollte das kein Problem sein. Und diese Person war sicher auch beim 
Verpacken dabei (war doch so...).

Mahne den Schaden an, schriftlich. Und warte erst mal ab, ob die sich 
wirklich derart Quer stellen.

Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist nicht zufällig der Andy:

Beitrag "Touch Screen Kratzer"

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre der Kratzer tatsächlich schon bei der Ankunft in der Werkstatt 
vorhanden gewesen, hätte die Auftragsannahme oder der Reparateur das im 
Auftrag vermerken müssen. Wir haben in solchen Fällen direkt nach dem 
Auspacken der Rep.-ware ein Beweisfoto gemacht und den Kunden 
informiert. Damit ist der Reparatur-A... aus dem Schneider, so hat er 
jetzt die Arschkarte.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.