mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Schattenzelt Selbstbau


Autor: festivalschreck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer Camping betreibt oder auf Festivals geht, der kennt das Problem: Das 
Zelt wird nach ein bisschen Sonne zur Sauna. Das lässt sich auch kaum 
verhindern, außer mit sehr teuren Baumwollzelten oder aber mit Schatten.

Ich habe vom letzten Festival noch 4*4m Fiberglasgestänge eingesammelt 
und möchte damit jetzt einen Beschattungspavillon aufbauen.

Mir schwebt eine Kreuzkuppel vor, die muss man nicht abspannen und über 
nicht vorhandene Abspannleinen fällt keiner drüber.

Als Netz nehme ich ein sehr preiswertes Schattiernetz.

Die Frage ist - wie befestigen?
Grundsätzlich kenne ich diese Stofftunnel von Zelten zum Durchschieben, 
aber einfaches Umschlagen und dann festnähen wird das doch fragile Netz 
(~60g/qm) beim Reinschieben nicht lange überleben.

Wie heißen denn diese Gurtbänder, die man einnähen kann zur Verstärkung?

Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst vermutlich Bundfix, allerdings scheint mir Tunnelband für 
diesen Fall besser geeignet: 
http://www.piccoli-shop.de/Tunnelband-Stella

Autor: festivalschreck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tunnelband sieht schonmal sehr gut aus, wenns das jetzt noch in 40 mm 
gäbs...

Autor: Jochen L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=...

Ich persönlich würde über (ein kleineres) Zelt einfach eine
hochreflektierende Rettungsfolie legen.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen L. schrieb:
> legen

Und wie lange bleibt die liegen? Zelte stehen meistens draußen, und da 
ist es nicht immer windstill ...

Autor: Paul B. (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Und wie lange bleibt die liegen? Zelte stehen meistens draußen, und da
> ist es nicht immer windstill ...

Richtig. Die muß man schon vernünftig annageln. Dazu muß von innen Einer 
mit der Hand gegenhalten. Bei 30 Grad und nach 5 Bier geht das wie von 
allein.
:)

MfG Paul

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So was?

Ebay-Artikel Nr. 201517442343

Autor: Holger R. (holgerr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Bei 30 Grad und nach 5 Bier geht das wie von
> allein.

Grill anschmeissen nicht vergessen.

Holger

Autor: Näääääh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
festivalschreck schrieb:
> Tunnelband sieht schonmal sehr gut aus, wenns das jetzt noch in 40 mm
> gäbs...

Was spricht gegen selbst machen? Da man sowieso zwei Nähte (rechts / 
links) nähen muss, kannst du auch gleich zwei einzelne Bänder festnähen 
(lassen).

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
festivalschreck schrieb:
> Wie heißen denn diese Gurtbänder, die man einnähen kann zur Verstärkung?

Saumband

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.