mikrocontroller.net

Forum: Platinen Rastermaß 5 mm


Autor: Milkorn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
passt http://de.rs-online.com/web/p/leiterplatten-printk...
Auf ein Rastermaß von 2,54 mm?
Da sind es ja 5 mm Rastermaß.
Könnte ja klappen......

Danke!

: Verschoben durch Moderator
Autor: ASM Superprofi (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Nö das kannste vergessen. Die brechen umgehend in der Mitte mit einem 
lauten KNACK durch. Die sind immerhin 0.08mm zu schmal. Schade. 
Weitersuchen!

Autor: Uwe S. (lzmr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:D

Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das geht.
Je nachdem wie viele Leisten du aneinander reihen willst sieht es halt 
was doof aus.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die haben reichlich Spiel, bei nur 4 Klemmen überhaupt kein Problem.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Chinesen bieten oft als Universalmaß Steckverbinder mit RM5.04 an. 
Das passt dann sowohl für 2.54mm als auch für 2.5mm Raster.
z.B. ebay 311480406335

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Milkorn schrieb:
> Könnte ja klappen......

Wenn die LP-Bohrungen ein bisschen größer als eigentlich nötig sind, und 
nicht mit größerer Polzahl gearbeitet wird, geht das.

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin guter Hoffnung, dass ich die Abschaffung von mil/inch in der 
Elektronik noch erleben werde. Bei den neueren ICs ist es ja schon fast 
geschafft :-), ein guter Anfang.

Autor: Wolfgang A. (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Ich bin guter Hoffnung, dass ich die Abschaffung von mil/inch in der
> Elektronik noch erleben werde.

Und was ist an 2.5mm besser als an 100mil?

Das Chaos ist doch erst durch die zwanghafte Wut zur Einführung metrisch 
runder Maße entstanden.

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix ist besser dran, lästig ist allein der Mischmasch. Und er muss weg, 
und der kommt auch weg. Und da der grössere Teil der Menschheit metrisch 
denkt, ist das schon mal ein ausreichendes (neben anderen Vorteilen) 
Argument.
Die Globalisierung fordert das nun mal, doppelgleisig ist zu teuer.
Einiges wird noch lange leben (dpi, Gallonen, Meilen und anderes Zeug, 
auch amerikanische Gewinde), aber Stück für Stück werden sie aussterben. 
Ganz sicher.

Kannst du Anhieb was mit 3/8" anfangen, ohne den Taschenrechner zu 
bemühen? Nein, man hat einfach keine Vorstellung davon, wie gross/klein 
das ist.

: Bearbeitet durch User
Autor: argh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Kannst du Anhieb was mit 3/8" anfangen, ohne den Taschenrechner zu
> bemühen? Nein, man hat einfach keine Vorstellung davon, wie gross/klein
> das ist.

Dein Klempner schon. Der muß erstmal den Taschenrechner rausholen, wenn 
du ihm mit metrischen Maßen ein Rohr beschreibst.
Und das war nur ein Beispiel.

Aber prinzipiell gebe ich dir schon recht. Das Chaos muß und wird 
(irgendwann) ein Ende haben...

Autor: keinmoderatod (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Moderator: nicht nur deinen Senf dazugeben, sondern auch gleich ins 
richtige Forum verschieben!
Do your Job man!
Rastermaß, Klemmen....was ist daran digital?
Klemme passt/passt nicht = 1/0 oder was?!

Autor: 6a66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang A. schrieb:
> Und was ist an 2.5mm besser als an 100mil?
>
> Das Chaos ist doch erst durch die zwanghafte Wut zur Einführung metrisch
> runder Maße entstanden.

<OT>
Hääääh?
Selbst die USA haben die Akzeptanz der SI-Einheiten und auch die 
metrischen Einheiten akzeptiert. Aber es dauert halt. Wie schon oben 
gesagt: das Durcheinander ist halt das Problem. Auf Dauer (imho 
50...100Jahre) wird sich das metrische System hat duchsetzten. Habe erst 
vor kurzem festgestellt dass in vielen ex-britisch Kolonien immer noch 
das acre und sqft als Flächenmaß Standard ist, und die Meile als 
Längenmaß. Und ide Seefahrt wird wohl auf unendlich an der sm und den kt 
festhängen :)
</OT>

Zu dem Stecker:
Rechnen scheint nicht wirklich die Stärke der Fragesteller sein: Der 
Abstand der äußersten Pins der Klemme sind 3x5,0mm = 15mm und die gehen 
in Löcher mit dem Abstand 6*2,54mm = 15,24mm, also ein Unterschied von 
0,24mm = 1/4mm.
Kommt halt auf das Material an in welches das reingeht. Lochraster mit 
kleinen Löchern kann Probleme machen wenn die Pins ohnehin streng 
sitzen, da kann einpressen nötig werden :) Leiterplatte mit Wurfpassung 
+0,2mm Bohrung ist kein Problem, da fallen die wahrscheinlich noch rein.

rgds

Autor: Blue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
morgen,
und warum nimmst du nicht direkt Klemmblöcke die passen??
Die gibts auch in dem passenden 5mm Raster .....

Autor: Blue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag bzw 5.08mm oder 2.54mm

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
6a66 schrieb:
> Und ide Seefahrt wird wohl auf unendlich an der sm und den kt
> festhängen :)
<ot>
Das hat einen ganz handfesten Grund. Die (Hochsee-)Navigation auf See 
war nämlich bis zur Einführung von GPS fest mit der Winkelmessung in 
Grad und Minuten verknüpft.

Oder wolltest du jetzt konsequent sein und für Winkel und Uhrzeit eine 
metrische Teilung einführen, die Tageslänge auf ein metrisches Maß 
bringen und von der Einteilung in Stunden und Minuten weggehen?

Kein Mensch außerhalb der Vermessungstechnik verwendet als Winkelmass 
das metrische Gon.

Da gibt es wahrlich nicht nur die "metrische" Baustelle bei den 
Längenmaßen.
</ot>

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  H.Joachim Seifert (crazyhorse)

>Nix ist besser dran, lästig ist allein der Mischmasch. Und er muss weg,
>und der kommt auch weg.

Nicht hält so lange wie ein Kompromiss ;-)

> Und da der grössere Teil der Menschheit metrisch
>denkt, ist das schon mal ein ausreichendes (neben anderen Vorteilen)
>Argument.

Dumm nur, daß die USA sowohl ein riesiger Binnenmarkt als auch 
wirtschaftliche (naja) militärisch und politische Supermacht sind. Da 
wird sich so schnell GAR NICHTS ändern.

>Kannst du Anhieb was mit 3/8" anfangen, ohne den Taschenrechner zu
>bemühen? Nein, man hat einfach keine Vorstellung davon, wie gross/klein
>das ist.

Oder AWG28?

https://de.wikipedia.org/wiki/American_Wire_Gauge

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.