mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Umgebungstemperatur


Autor: Likkiwatz (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag!

Ich möchte die Umgebungstemperatur messen.
Jemand meinte es gäbe Sensoren durch die die Umgebungstemperatur strömt 
(oder so ähnlich) und dadurch eine genauere Messung durchgeführt werden 
kann.

Mit solch einem Messgerät ist es anscheinend zu ungenau:
https://www.testo.de/produkte/produktdetailseite.j...

Die Meteorologen setzen bestimmte Geräte für die Umgebungstemperatur 
ein.
Kennt ihr diese vielleicht?

Danke :D

Autor: Hp M. (nachtmix)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Likkiwatz schrieb:
> Die Meteorologen setzen bestimmte Geräte für die Umgebungstemperatur
> ein.
> Kennt ihr diese vielleicht?

Sicher.
Solche Geräte heissen Thermometer.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Likkiwatz schrieb:
> Die Meteorologen setzen bestimmte Geräte für die Umgebungstemperatur
> ein.

Was ist mit Dir los?

Autor: Likkiwatz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also welche Temperatursensoren werden zum Beispiel bei einer 
professionellen Wetterstation eingesetzt?!

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Likkiwatz schrieb:
> Also welche Temperatursensoren werden zum Beispiel bei einer
> professionellen Wetterstation eingesetzt?!

Würde mal annehmen, dass es sehr genaue (+/- %) sein werden, und
diese lassen sich über Gockl leicht herausfinden...

So unter "Präzisions..."

: Bearbeitet durch User
Autor: Likkiwatz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jap stimmt :D Gute Idee!

Und ich habe gerade noch etwas interessantes entdeckt.
Viele messen die Temperatur in sogenannten Wetterhütten etwa 2 m Höhe.
Die Hütten sind weiß. Darin befindet sich der Sensor.
Windgeschützt Evtl Regen geschützt. Sonne geschützt

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Likkiwatz schrieb:
> Die Hütten sind weiß. Darin befindet sich der Sensor.
> Windgeschützt Evtl Regen geschützt. Sonne geschützt

Logisch!


Schwarze Hütten würden sich zu viel erwärmen!

Autor: Likkiwatz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre beispielsweise ein kleiner Schutz zum kaufen....

http://www.echtshop.de/davis-wetterhuette-passiv-b...

Unter präzision temperatur .. findet man kaum etwas, wenn man sich nicht 
auskennt...

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe meinen Temperatursensor in einer Plastikflasche montiert,
und zwar den Boden ca. 4 cm hoch abgeschnitten, den Sensor in
der Flasche montiert (Trinköffnung nach oben) und den abgeschnittenen
Boden darüber als Regenschutz montiert...


Das ganze mitten in einer Hollunderstaude (Schatten) montiert...


Für Durchlüftung ist daher ausreichend gesorgt...

: Bearbeitet durch User
Autor: Richard H. (richard_h27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Das ganze mitten in einer Hollunderstaude (Schatten) montiert...

Auch im Winter?

Autor: Likkiwatz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.conrad.de/de/kombi-sensor-professional...

Muss also angewendet werden dieser Schutz....

Vielleicht ist das ja meine Lösung..

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard H. schrieb:
> Auch im Winter?

Im Winter wenn die Sonne durchscheint, dann ist das Ganze hinter dem
Haus und unter Dach im Schatten...

Autor: Lewald Essnar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!
Weitere Anregungen sind erwünscht :D

Autor: W.A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Likkiwatz schrieb:
> Die Meteorologen setzen bestimmte Geräte für die Umgebungstemperatur
> ein.

Suche nach "Strahlungsschutzhütten" und "Zwangsbelüftung"

Lewald Essnar schrieb:
> Vielen Dank!

Bitte

Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Das ganze mitten in einer Hollunderstaude (Schatten) montiert...

Was aber im Sommer die Temperatur durch die Verdunstungskühle des 
wasserverdunstenden Holunderstrauchs ggf. verfälscht.
Ist aber egal, dann ist die angezeigte Temperatur etwas niedriger und du 
schwitzt gleich nicht mehr so :-)

Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ein Link zum Aufbau professioneller Wetterstaionen:
http://www.klima.tu-berlin.de/index.php?show=lehre...
Da wird übrigens ein SHT75 benutzt.

Autor: mn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.