mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Drehstrommotor Laufrichtungsumkehr


Autor: Sören K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

jetzt ist die neue Kreissäge endlich aufgebaut, da zeigt sich beim 
ersten Test, dass die Säge falsch rum läuft.

Die Steckdose in der Werkstatt wurde vom Elektriker installiert, andere 
Geräte laufen richtig rum (alte Kreissäge, Kompressor, Mischmaschine). 
An der Installation und am Kabel will ich deshalb nichts ändern.

Jetzt habe ich die Dose an der neuen Kreissäge aufgeschraubt, in der 
Hoffnung nur 2 Phasen (L1-L3) tauschen zu müssen. Leider ist nichts 
beschriftet.

Die drei schwarzen Kabel aus der roten Dose gehen auf die unteren drei 
Stecker. Der dritte und vierte Stecker sind mit einem kurzen roten Kabel 
gebrückt.

Jetzt die Preisfrage:
Was muss ich tun, um die Drehrichtung des Motors zu ändern?
Außerdem: Würden die Änderung eher steckerseitig (roter Stecker) oder am 
Schalter gemacht?

Danke schon mal für alle sachdienlichen Hinweise.

Gruß
Sören

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sören K. schrieb:
> Was muss ich tun, um die Drehrichtung des Motors zu ändern?

Zwei der schwarzen Kabel tauschen.

Sören K. schrieb:
> Außerdem: Würden die Änderung eher steckerseitig (roter Stecker) oder am
> Schalter gemacht?

Am Schalter ist es einfacher, da da nur zwei Flachstecker gezogen und 
gesteckt werden müssen.

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sören K. schrieb:

> Was muss ich tun, um die Drehrichtung des Motors zu ändern?

Wenn ich das richtig sehe,hast Du einen Wendestecker.
Das heisst, Du brauchst nur das Teil mit den zwei Stiften
um 180° drehen.

Autor: ZF (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Wenn ich das richtig sehe,hast Du einen Wendestecker.
> Das heisst, Du brauchst nur das Teil mit den zwei Stiften
> um 180° drehen.

Das sehe ich auch so. Sollte von der Pinseite aus mit nem dicken 
Schraubendreher gehen. Die schwarze runde Platte in der 2 Pinne sitzen 
lässt sich in eine Richtung um 180° drehen und damit werden 2 Phasen 
getauscht. Der Wendestecker wurde wegen der vielen falsch 
angeschlossenen Steckdosen entwickelt.

Autor: Sören K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

erst mal vielen Dank für die Antworten.

Leider habe ich's nicht so elegant gemacht und erst mal das schwarze 
runde Teil zerlegt. Anschließend anders rum eingesetzt und siehe da: Die 
Säge dreht sich in der richtigen Richtung!

Also vielen Dank, ihr habt mal wieder sehr geholfen.

Gruß
Sören

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.