mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ttiny 461a isp schaltung


Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe mir folgenden Programmer gekauft
Diamex USB-ISP-Stick AVR-Programmieradapter

Wie schliesse ich den ttiny461 an?

Habe bis jetzt nur mit Pic gearbeitet.
Und programmer mit Sockel.

Mit welcher software kann ich vorhandene
Hex datein übertragen?

Gruss

Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du verbindest die Anschlüsse des ISP Steckers mit den gleichnamigen 
Anschlüssen des Mikrocontrollers.

Wenn der Mikrocontroller schonmal benutzt wurde, dann ist er 
möglicherweise auf eine externe Taktquelle (z.B. Quarz) konfiguriert, 
der muss dann auch angeschlossen werden.

> Mit welcher software kann ich vorhandene Hex datein übertragen?

Die Bedienungsanleitung sollte Software empfehlen. Alternativ verwenden 
viele das Programm avrdude.

: Bearbeitet durch User
Autor: Holger L. (max5v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutor...
Hier ist ein grundlegender Aufbau am Beispiel des Atmega8.
Den Quarz kann man weglassen.
Die Pinbelegung bekommt man aus den Datenblättern:

http://www.atmel.com/Images/Atmel-2588-8-bit-AVR-M...

http://www.diamex.de/dxshop/mediafiles//Sonstiges/...


Software z.B. :
AVR Studio 4\5\6
AVRDUDE
BASCOM

Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für  die Antworten

Ich wollte auch die 461 in flowcode programmierem

Da gibt es mehrere interne taktgeber alle mit gleicher Frequenz
Welchen sollte man da auswählen.

Ist von den Einstellungen schon anders als meine geliebten PICs

Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe Im Datenblatt des ATTiny461 nur folgende internet Taktgeber:

- 128kHz R/C Oszillator
- Calibrated 8Mhz R/C Oszillator
- High-Frequency PLL Clock 16Mhz

Autor: Holger L. (max5v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die unterschiedlichen Auswahlmöglichkeiten könnten durch die 
verschiedenen Start-up Zeiten zustande kommen.

Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe atmel Studio 6.2 installiert.

Aber wie kann ich einen hexfile ohne projekt übertragen?

Der Hex ist von Flowcode.

Guss

Autor: M. K. (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk H. schrieb:
> Aber wie kann ich einen hexfile ohne projekt übertragen?

Indem du im Studio das Hexfile angibst, dass du übertragen willst. Also 
einfach Studio öffnen, über das Menü "Tool" den Punkt "Device 
Programming" öffnen und hier kann alles angegeben werden, also mit 
welchem Tool du programmieren willst, wie die Fuses stehen usw. Unter 
"Production File" gibst du die Files u.a. für Flash und EEProm an ;)

Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte die Einstellungen
Kommen über den hex File

Autor: Karl M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk H. schrieb:
> Ich dachte die Einstellungen
> Kommen über den hex File

Ha Ha, wo liest man den so etwas ? -_-

Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist bei meinen pic und brenner 8 so

Wenm ich in flowcode die config erstelle kkomen immer 3 Zahlen

Sind die das und kann ich die nehmen ?

Autor: M. K. (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk H. schrieb:
> Ich dachte die Einstellungen
> Kommen über den hex File
Nein, die müssen extra noch gesetzt werden. Es sollte angegeben sein, 
wie sie gesetzt werden sollen/müssen.

Dirk H. schrieb:
> Ist bei meinen pic und brenner 8 so
>
> Wenm ich in flowcode die config erstelle kkomen immer 3 Zahlen
>
> Sind die das und kann ich die nehmen ?

PICs habe nichts mit AVR zu tun, nutze lieber das Datenblatt der AVRs 
und schließe nicht von den PICs auf die AVRs

: Bearbeitet durch User
Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk H. schrieb:
> Ich dachte die Einstellungen
> Kommen über den hex File

Will man die Fusebits mit im Programmierfile haben, geht das bei den 
AVRs über das ELF-Format.
Ansonsten:
HEX: nur Flash
EEP: nur EEPROM

Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich kann keine daten auf den chip schreiben

bricht immer ab
File contens autside device memory

Autor: M. K. (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk H. schrieb:
> File contens autside device memory

Das klingt danach, als würde das Hexfile mehr Speicher benötigen, als 
dein µC zur Verfügung stellt. Für welchen µC ist es denn genau (den, aus 
dem Titel, also den Tiny 461a) und welchen µC benutzt du genau (auch den 
Tiny 461a oder einen anderen)?

Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 461 wie beschrieben

Wenn ich den c code aus flowcode
In studio einfüge dann dann sagt studio auch fehler 113%

Und der zweien wert ist 14%

Hab in flowcde gesehen das die eepromdaten als int declariert sind und 
zwar 128 daten

Einmal adresse in int und daten in int

Kann das sein das die als byte sein müssen

Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib mal auf deutsch, dann versteht man dich besser.

> Kann das sein das die als byte sein müssen

Kann sein, kann auch nicht sein. Woher sollen wir das wissen, du hast ja 
nicht einmal den Quelltext veröffentlicht.

Vielleicht ist das Programm auch einfach zu groß.

> Für welchen µC ist es denn genau (den, aus dem Titel, also den Tiny 461a)
> Ein 461 wie beschrieben

Mit oder ohne A?

Autor: Amateur (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du die supergeheime Formel, die ein Deinem Hex-File versteckt ist 
für Dich behalten willst, so veröffentlich doch nur die ersten paar 
Zeilen und ein paar am Schluss.

...UND BEANTWORTE DIE FRAGE NACH DEM KORREKTEN TYP.
Alternativ kann man natürlich auch einen Würfel verwenden.

Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Tut mir Leid habe eben am Handy geschrieben.

Habe mal den Original File und den Flowcode File angehängt.


Das Original als HEX kein Problem, läuft auch.

Die Flowcode Datei als HEX ist zu groß.

Habe dann ein Projekt in Studio angelegt und den C File überprüfen 
lassen

Kommen viele Warnungen weil Flowcode halt jeden Mist mit ins Projekt 
zieht.

und es kommt eine Fehlermeldung dass die daten 113% betragen.


Beide Programme machen das gleiche.

Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann ich so nicht compilieren, wie die Flowcode Libraries fehlen.

> Die Flowcode Datei als HEX ist zu groß.

Ja und? Dann ist doch klar, wo die Problemursache ist. Verkleinere das 
Programm, oder nimm einen größeren Mikrocontroller.

Diese endlose Kette von Eeprom Schreibzugriffen kannst du sicher 
erheblich verkürzen, indem du die ganzen Zahlen in ein Byte-Array 
ablegst (im PROGMEM!) ablegst und dann mit einer Schleife abarbeitest.

: Bearbeitet durch User
Autor: M. K. (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk H. schrieb:
> In studio einfüge dann dann sagt studio auch fehler 113%

Das bedeutet, der Code würde den Speicher des gewählten uCs zu 113% 
füllen, spricht der Flowcode ist zu groß für einen Tiny461a, du musst 
entweder am Fowcode schrauben sodass es maximal 100% sind oder du nimmst 
einen Tiny861a, der hat mehr (für den Flowcode genügend) Speicher als 
der Tiny461a.

Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flowcode kann nur Uint16 Variablen verarbeiten

Im original.c hat der Autor aber mit Byte gearbeitet.

Kann man nicht im Flowcode das Umstellen auf uint8 ?

Autor: M. K. (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk H. schrieb:
> Kann man nicht im Flowcode das Umstellen auf uint8 ?

Geht ggf., char wäre z.B. eine 8 bit Variable...in der Regel. Könntest 
du ja mal probieren.

Autor: Dirk H. (golo100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe den c-file von flowcode bearbeitet
Eeprom Daten gelöscht und alles unbenutzte entfernt.
Trotzdem noch über 100%

Ich weis nicht was flowcode da noch alles reintextet.

Ich kauf mir jetzt die ttiny861 dann past alles.

Würde mich trotzdem interessieren  ob und wie man Flocode Projekte 
kleiner bekommt.

Erst man danke an alle für die Hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.