mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Welches Bauteil ist das?


Autor: Hartmut F. (freeml)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

unser Trockner (Siemens T731) macht beim einschalten nur noch ein 
brummendes Geräusch. Beim Öffnen hab ich gesehen, dass von einem Bauteil 
das Gehäuse abgeplatzt ist. Das Bauteil selbst sieht aus wie einen Spule 
in die Metallstreifen eingesteckt sind. Die Spule hat sich von den 
Streifen gelöst.

Das Teil steckt direkt hinter der Aufnahme vom Netzstecker (Weißer 
Kunststoffblock in stecker_innen.jpg). Hat jemand eine Idee was das für 
ein Bauteil ist und im Idealfall, wo ich das als Ersatzteil bekomme?

Grüße
Hartmut

: Bearbeitet durch User
Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anlauf Kondensator vom Motor
Steht da vielleicht was drauf?

Autor: F. H. (sn60pb40)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem defekten Teil handelt es sich um den Entstörkondensator.

Das Ersatzteil ist beim Siemens Ersatzteilservice erhältlich. Ich habe 
schon einige Hausgeräte repariert und war mit den Ersatzteilen und dem 
Shop immer zufrieden.

Wahrscheinlich handelt es sich sich genau um dieses Teil:
http://www.siemens-home.de/shop-produktliste/00154139

Um sicherzugehen aber hier unbedingt mit der E-Nummer des Gerätes die 
Ersatzteilliste suchen und das richtige Teil auswählen:
http://www.siemens-home.de/shop/ersatzteile

Viel Erfolg bei der Reparatur!

: Bearbeitet durch User
Autor: Hartmut F. (freeml)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald schrieb:
> Anlauf Kondensator vom Motor
> Steht da vielleicht was drauf?

Steht leider nichts drauf. Ist nur eine weiße Kappe ohne Beschriftung.


F. H. schrieb:
> Bei dem defekten Teil handelt es sich um den Entstörkondensator.
>
> Das Ersatzteil ist beim Siemens Ersatzteilservice erhältlich. Ich habe
> schon einige Hausgeräte repariert und war mit den Ersatzteilen und dem
> Shop immer zufrieden.
>
> Wahrscheinlich handelt es sich sich genau um dieses Teil:
> http://www.siemens-home.de/shop-produktliste/00154139
>
> Um sicherzugehen aber hier unbedingt mit der E-Nummer des Gerätes die
> Ersatzteilliste suchen und das richtige Teil auswählen:
> http://www.siemens-home.de/shop/ersatzteile
>
> Viel Erfolg bei der Reparatur!

Das sieht schon sehr vielversprechend aus. Ich hoffe mal, dass nicht 
noch mehr kaputt ist. Vom Prinzip müsste der Trockner aber auch ohne 
Entstörkondensator laufen, oder? Beim Einschalten entsteht nur ein 
brummendes Geräusch aber die Trommel dreht sich nicht. Könnte das an dem 
defekten Kondensator liegen oder spricht das eher dafür, dass mehr (ggf. 
der Motor) defekt ist?

: Bearbeitet durch User
Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hartmut F. schrieb:
> Vom Prinzip müsste der Trockner aber auch ohne
> Entstörkondensator laufen, oder?

Ja.


> Beim Einschalten entsteht nur ein
> brummendes Geräusch aber die Trommel dreht sich nicht. Könnte das an dem
> defekten Kondensator liegen oder spricht das eher dafür, dass mehr (ggf.
> der Motor) defekt ist?

Es ist eben kein Entstörkondensator, sondern der Betriebskondensator des 
Motors.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. H. schrieb:

> Bei dem defekten Teil handelt es sich um den Entstörkondensator.

OT: Warum werden diese Teile eigentlich direkt am Netz angeschlossen?
Bei unserer Nachbarin ist deswegen die Wohnung ausgebrannt. Ich habe
daraufhin  bei meiner Waschmaschine den Kondensator hinter dem  Haupt-
netzschalter angeschlossen. Noch lebt mein Schalter. :-)

Autor: deintherapeuth (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Es ist eben kein Entstörkondensator, sondern der Betriebskondensator des
> Motors.

Jaaaa, alles wird gut. Leg dich einfach wieder hin und schlaf noch ein 
wenig...

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> OT: Warum werden diese Teile eigentlich direkt am Netz angeschlossen?
> Bei unserer Nachbarin ist deswegen die Wohnung ausgebrannt. Ich habe
> daraufhin  bei meiner Waschmaschine den Kondensator hinter dem  Haupt-
> netzschalter angeschlossen. Noch lebt mein Schalter. :-)

wird die Netzspannung von einem Schalter direkt auf einen Kondensator 
geschaltet, entsteht ein sehr hoher kurzer Ladestromstoß, der die 
Lebensdauer des Schalters sehr verkürzt.

Deshalb ordnet man die Entstörung üblicherweise zwischen Netzstecker und 
Netzschalter an.

Der gezeigte Kondensator hat nichts mit Entstörung zu tun. Er ist ein 
Hilfskondensator für einen Elektromoter, entweder als Anlasskondensator 
oder als Betriebskondensator. Die haben eine relativ hohe Ausfallsrate, 
da sie in einer besseren Ausführung viel Platz und auch viel Geld 
kosten.

Autor: Hartmut F. (freeml)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Infos und Hilfestellungen. Ich werde mal mit der 
E-Nummer nach dem für meinen Trockner korrekten Bauteil suchen und 
austauschen. Hoffentlich läuft der Trockner danach wieder und die 30 € 
waren nicht fehlinvestiert.

Sobald das Ding ausgetauscht ist kann ich ja gerne berichten.

Autor: Hartmut F. (freeml)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es war das richtige Bauteil. Nun läuft der Trockner wieder. Vielen Dank 
an alle. Beim Einbau habe ich noch gesehen, dass auf der Oberseite der 
Zylinderkappe doch etwas ganz schwach aufgedruckt ist, falls jemand mal 
das gleiche Problem haben sollte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.