mikrocontroller.net

Forum: Gesperrte Threads Veganer auf Arbeit


Autor: Omnivore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns in der Arbeit schlägt aktuell die Veganer-Bio-Welle um sich
(Ich sage das völlig wertungsfrei, jeder darf sein Leben ja so führen 
wie er meint).

Dabei entstehen bei Tisch aber recht oft hitzige Gespräche.
Veganer- und "Fleischfresser"-Lager nehmen sich dabei aber beide nix, 
jeder hat hier so seine Vorurteile und fängt immer wieder das Sticheln 
an.
Mir fällt aber oft auf dass die Veganer sich irgendwelche Fertigzeugs 
ausn Supermarkt warm machen. Sieht immer aus wie aufgeweichte 
Pressholzbalken.
Meiner Meinung geht das ja bisl am Vegan-Öko-Gedanken vorbei, sich 
dieses Mikrowellen-Plasikzeugs reinzuziehen... Aber egal.

Ist das bei euch auch so?
Ich hab das Gefühl unter Akademikern ist dieser Trend recht verbreitet.
Jeder will so bisl Weltverbesserer sein...
Das nervt weil sich zwecks diesem, eigentlich privaten Thema oft Gräben 
bilden...

PS: Jaja ich weis, verspäteter Freitagsthread, Trollalarm etc. pp.
Mich interessierts wirklich...

: Verschoben durch Moderator
Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Omnivore schrieb:
> Ist das bei euch auch so?
> Ich hab das Gefühl unter Akademikern ist dieser Trend recht verbreitet.
> Jeder will so bisl Weltverbesserer sein...
> Das nervt weil sich zwecks diesem, eigentlich privaten Thema oft Gräben
> bilden...

Nein. Es gibt hier und da vereinzelt Leute die sich vegetarisch ernähren 
und ansonsten ein paar Leute die sich etwas bewusster ernähren und nicht 
auf Biegen und Brechen jede Fleischmahlzeit reinziehen. Aber bei 
Currywurst mit Pommes die es alle 2-3 Wochen gibt, sagt kein 
Fleischesser nein.
Ansonsten, die "Bekehrer" machen sich relativ schnell unbeliebt und 
schließen sich selbst aus, aber im direkten Kollegenkreis gibts nur 
einen Vegetarier und der muss auch nicht alle 5 Minuten berichten, dass 
er Vegetarier ist und verhält sich auch nicht als höhere moralische 
Instanz.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja die Veganer etc. sind meist sehr Intolerant wollen aber von allen 
Toleriert werden. Ist ja nichts neues, aber ich dage nur die sache mit 
dem Wald. Wer mir blöde kommt bekommt die Packung zurück so einfach.....
Ist ja nur peinlich das sich in unserer Gesellschaft alle sich anpassen 
müssen wenn jemand der der Schieß quersteht...

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Omnivore schrieb:
> PS: Jaja ich weis, verspäteter Freitagsthread, Trollalarm etc. pp.
> Mich interessierts wirklich...

Ja, du bist ein Troll!

Autor: D. I. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas schrieb:
> Wer mir blöde kommt bekommt die Packung zurück so einfach.....

Wenn mir jemand aufgrund dessen wirklich dummblöd kommt, habe ich für 
solche Schneeflocken immer das passende Bild parat.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Omnivore schrieb:
> Ist das bei euch auch so?

Es gibt ein paar Vegetarier, aber keine Veganer, und niemand mit dem 
Veganern zugeschriebenen Sendungsbewusstsein. Wobei ich sogar mal ein 
Exemplar der vermutlich eher seltenen Gattung der 
Ovo-Lacto-Fleischkäs-Vegetarier kannte. ;-)

: Bearbeitet durch User
Autor: Simpel (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Um auch der neuerlichen Gutmenschen-Wortschöpfung der sog. 
"Microaggression" aalglatt zu entwischen, esse ich aus Empathiegründen 
für beide Seiten nur noch Fleisch von tierischen Veganern. ;-)

Autor: Peter Lustig (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Frage: "Ist hier ein Arzt anwesend?"
Antwort: "Nein, aber ich bin Veganer."
...

Autor: Paul B. (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Was ruft die Mutter der Vegetarierfamilie am Sonntag um 12 Uhr?

"Jungs, kommt rein -das Essen wird welk!"

MfG Paul

Autor: Jan H. (j_hansen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kenne das nicht. Ich habe einige Vegetarier und Veganer im 
Freundes- und Arbeitskollegenkreis, die übrigens alle sehr gut kochen. 
Auch sonst recht viele, die auf die Ernährung achten.
Das wird weder ständig betont, noch wird missioniert oder darauf 
herumgeritten. Ab und zu redet man darüber, weil das ja alles 
interessante Themen sind.
Vegetarier bzw. Veganer, die das ständig betonen müssen, sind mir völlig 
unbekannt. Umgekehrt höre ich öfter mal von Fleischessern, die über 
Vegetarier schimpfen (warum ist mir bis jetzt nicht begreiflich). Das 
aber nur im Internet und selten im ungebildetem Familien- und 
Bekanntenkreis. Die beschweren sich aber grundsätzlich viel lieber und 
über alles. Ob das wirklich mit der Bildung zusammenhängt, oder nur bei 
mir zufällig so ist, kann ich nicht sagen.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jan H. schrieb:
> Vegetarier bzw. Veganer, die das ständig betonen müssen, sind mir völlig
> unbekannt.

Das klingt merkwürdig. Üblicherweise sind es gerade die "Veganer", die 
durch ihr penetrantes Missionierungsbedürfnis auffallen. Vielleicht sind 
das gar keine "Veganer"?

Autor: John D. (drake)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
>
> Das klingt merkwürdig. Üblicherweise sind es gerade die "Veganer", die
> durch ihr penetrantes Missionierungsbedürfnis auffallen.

Vielleicht ist das auch nur ein Klischee...

Autor: Stefan M. (derwisch)
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Der Veganer ist eine Knospe der Überflussgesellschaft und derzeit 
zusätzlich noch so ein Trend der Hipstergemeinde.

Als die Zeiten noch härter waren ( so kurz nach dem Krieg ) da hätte 
keiner eine Wurst abgelehnt und gesagt:" Nee sorry, aber ich bin 
Vegan...".

Daher beobacht ich diesen Trend mit schmunzeln und denke mir meinen 
Teil.

Kritisch, sogar verantwortungslos finde ich Veganer, die ihren kleinen 
Kindern jegliche tierische Produkte vorenthalten.
Für mich fast schon strafbar.

Der Mensch ist biologisch nicht als reiner Grünfresser ausgelegt.
Das ändert auch eine Modeerscheinung nicht.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.