mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug USB-Buchse wie tief im Gehäuse versenken?


Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich stehe vor dem Problem, eine USB-A- und eine Micro-B-buchse in ein 
3D-Gedrucktes Gehäuse zu integrieren: Wie weit soll/darf/muss die 
USB-Buchse ins Gehäuse versenkt werden? Der USB-Standard schreibt 
mindestens 2.67mm (A) bzw. 1.3mm (micro-B) zwischen Buchse und Plastik 
des Steckers vor. Inwiefern kann man sich darauf verlassen, dass alle 
USB-Kabel und -Sticks diese Dimensionen einhalten? Könnte ich also guten 
Gewissens den Abstand zwischen Gehäuse und Plastik des Steckers auf 
0.5mm festlegen?

Im Anhang eine Zeichnung zur Verdeutlichung: Die roten Kästen deuten 
mögliche Positionen der Gehäusewand an.

Stand schon mal wer vor ähnlichem Problem und hat Erfahrungswerte?

Lukas

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas K. schrieb:
> Der USB-Standard schreibt
> mindestens 2.67mm (A)

Schau dich doch im eigenen Haushalt um - da warten unzählige USB-Buchsen 
drauf, das was reingesteckt wird, und die maximalen 2,7 mm sind so gut 
wie nie ausgereizt, die meisten haben geschätzt 0..1,5 mm.

Andrerseits, wenn du normgerecht montierst und ein Stecker/Stick passt 
nicht rein, dann ist eben der Stecker nicht normgerecht, was dir aber 
nicht weiterhilft. Sticks dagegen sind häufig viel breiter und dicker 
als ein USB-Stecker, wenn da Gehäuseteile im Weg sind hilft bloss ein 
kurzes Kabel. Für die maximalen Masse eines Sticks gibt es glaube ich 
keine Norm.

Georg

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt die offiziellen Daten von USB.org
http://www.usb.org/results?q=mechanical&submit=Search
da sollten solche Abmessungen irgendwo zu finden sein.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es wird nur die Stecktiefe definiert. Gesteckt haben Steckerfront 
und Buchsenflansch einen Abstand von 2,7mm. Dein Gehäuse darf also max. 
2,7mm dick sein wenn du nicht mit der Buchse in die Wand eintauchen 
willst.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Für die maximalen Masse eines Sticks gibt es glaube ich keine Norm.

So ein Stick sollte maximal eine Masse von einigen zehn Gramm haben. 
Sonst reißt es bei Beschleunigung zu leicht den Stecker vom Board.

Im Zusammenhang mit dem geplanten Gehäuse sind wahrscheinlich aber die 
Abmessungen wesentlich wichtiger.

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Georg.

Georg schrieb:

> Andrerseits, wenn du normgerecht montierst und ein Stecker/Stick passt
> nicht rein, dann ist eben der Stecker nicht normgerecht, was dir aber
> nicht weiterhilft. Sticks dagegen sind häufig viel breiter und dicker
> als ein USB-Stecker, wenn da Gehäuseteile im Weg sind hilft bloss ein
> kurzes Kabel.

Oja. Ausser USB Sticks sind WLAN Sticks dafür gute Kandidaten. Ich würde 
die geforderten Reserven also eher als absoluten Mindestwert 
interpretieren.

Zum Zeitpunkt der Erstellung der Norm hatte wohl keiner an "Sticks" 
gedacht. Lediglich an Leitungen zum Anschluss von Peripherie, und für 
Leitungen mag das ausreichend sein.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.