mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eingangsstrom am analogen Pin des SAM4E


Autor: Godi S. (godi22)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich such im Datenblatt des SAM4E vergeblich nach dem Strom der bei einem 
analogen Pin aufgenommen wird. Wo finde ich den, bzw wie groß ist der?
http://www.atmel.com/Images/Atmel-11157-32-bit-Cortex-M4-Microcontroller-SAM4E16-SAM4E8_Datasheet.pdf

Grund warum ich das wissen will: (vielleicht gibts ja ganz andere 
Lösungen)
Ich will einen Spannungsteiler für die Messung einer 6,6V Akkuspannung 
verwenden. Jetzt würde ich gerne den Strom wissen der dann als Last am 
Spannungsteiler auftritt um den Spannungsteiler richtig zu 
dimensionieren.

godi

Autor: Arduinoquäler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Definition des Eingangs für einen ADC habe ich auch nicht
gefunden.

Godi S. schrieb:
> (vielleicht gibts ja ganz andere Lösungen)

Ja. Mache deinen Spannungsteiler nicht zu hochohnmig (paar
wenige KOhm) dann fällt der Eingangswiderstand nicht stark
ins Gewicht.

Ein eventuell anfallender Fehler wird auch deswegen nicht
ins Gewicht fallen da die Toleranz deines Spannungsteilers
warscheinlich grösser ausfällt (du wirst wohl keine 0.1%
Widerstände verwenden?). Somit musst du deinen Messaufbau
ohnehin einmal Kalibrieren, womit der Lastfehler verursacht
durch den ADC auch "weg" ist.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>ich such im Datenblatt des SAM4E vergeblich nach dem Strom der bei einem
>analogen Pin aufgenommen wird. Wo finde ich den, bzw wie groß ist der?

Aber es gibt Angaben zur Eigangsimpedanz: Datenblatt S.1383 und 
folgende.

MfG Spess

Autor: Godi S. (godi22)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Aber es gibt Angaben zur Eigangsimpedanz: Datenblatt S.1383 und
> folgende.

Danke jetzt habe ich es auch gefunden. War mir nicht bewusst, dass hier 
mit Impedanzen gerechnet wird. Habe nach einer einfachen Angabe für den 
Eingangsstrom gesucht.

Ich glaube ich werde den Tipp von Arduinoquäler vorerst mal beachten:

Arduinoquäler schrieb:
> Mache deinen Spannungsteiler nicht zu hochohnmig (paar
> wenige KOhm) dann fällt der Eingangswiderstand nicht stark
> ins Gewicht.

Jedoch würde mich trotzdem interessieren wie ich jetzt den 
Spannungsteiler richtig berechne.
Also im Datenblatt steht, dass die Impedanz folgend berechnet wird:

Soweit so gut, jedoch habe ich plötzlich in einem normalen 
Spannungsteiler eine Last die den Gleichstrom zerhackt und eine Impedanz 
aus der Last macht.

Sollte ich da jetzt mit der normalen Wechselstromrechnung den kompletten 
Spannungsteiler durchrechnen?
Also annehmen, dass ich eine Rechteckspannung als Eingang am 
Spannungsteiler habe?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.