mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Autobatterien parallel laden Diode / Trenn Möglichkeit gesucht.


Autor: Andreas Bedeeke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Ich habe folgendes Problem: in meinem Wochenendhaus (Holzhütte ohne 
Stromanschluss) habe ich 4 Stück 140 Watt Solarzellen. Diese laden eine 
alte Autobatterie mit 760A(en) und eine neuere Batterie mit 35 AH. Jetzt 
kann ein bekannter mit noch Batterien besorgen, der repariert 
Gabelstapler. Es gibt wohl da Batterien, die aus Industrie Gabelstapler 
ausgesondert werden, für solche private Zwecke wären diese aber noch 
ausreichend. Ist ja egal, kostet ja nix :)

Ich würde die 12V bleibatterien gerne alle parallel Schalten und über 
den Laderegler laden. Dieser kann 30A machen.

Das beste wäre, wenn ich die alle parallel schalten könnte, dass alle 
gleichzeitig geladen werden, jedoch mit einer Diode dazwischen, damit 
sie sich nicht gegenseitig leer ziehen, wenn keine solar Spannung 
anliegt.

MBR 4045 Habe ich mir angesehen, macht 2 mal 20A@ 45 Volt. Aber wenn ich 
die dünnen Beinchen ansehe und das befolge was in der 
Bedienungsanleitung des solar ladereglers steht fällt es mir schwer zu 
glauben dass es möglich ist. In der Anleitung steht nämlich, man soll 
mit mindestens 4mm2 Kabel vom Laderegler zur Batterie fahren. Die 
Beinchen haben aber bedeutend weniger Querschnitt.

Wie mache ich das am besten??

Kann ich theoretisch 20 Batterien parallel hängen und laden?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Alexander S. (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Bedeeke schrieb:
> alte Autobatterie mit 760A(en)

Wichtig sind für dich nur die Amperestunden (Ah).

Andreas Bedeeke schrieb:
> jedoch mit einer Diode dazwischen, damit sie sich nicht gegenseitig
> leer ziehen, wenn keine solar Spannung anliegt.

Das ist Quatsch.
Du schaltest alle parallel und fertig.

Falls eine Batterie eine besonders große Selbstentladung hat, dann 
entsorge diese, sie ist für dich ungeeignet. Daher einmal im vollen 
Zustand alle Batterien entkoppeln und bei allen nach ein biszwei Wochen 
(je länger, je besser) die Spannung messen.

Der Regler muss natürlich mit dem entstehenden Strom fertig werden, 
daher Datenblatt vom Regler anschauen.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander S. schrieb:
> Der Regler muss natürlich mit dem entstehenden Strom fertig werden,
> daher Datenblatt vom Regler anschauen.

Mehr, als die Solarzellen liefern, kann nicht vorkommen egal wie groß 
der Akku ist.

MfG Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.