mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Funkscanner!Aber welcher?


Autor: Hamster (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hätte eine Frage welchen Funkscanner würdet ihr mir epfehlen?
Ich hätte gern:Stufenloser Frequenzbereich bis ca 500mhz mehr ist auch 
nicht schlecht.BNC Anschluss display Tastatur und wenn möglich 
Diskriminatorausgang.Preis:max 150 Euros es muss nicht der neuste 
"sch**ß" sein aber es sollte noch normal verfügbar sein also ohne ebay 
und co.

Thx, Hamster

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hamster schrieb:
> und wenn möglich
> Diskriminatorausgang

Das ist in der Preisklasse meistens mit Basteln verbunden. Ein bewährtes 
altes Schlachtschiff ist der AR-3000(A) von AOR, der neu zwar teurer als 
dein Limit ist, aber gebraucht beim Auktionshaus drin liegen kann.
Die Kiste ist auch schon von dutzenden von Leuten modifiziert worden, so 
das sich da evtl. was im Netz findet. Fernsteuern lässt sie sich 
jedenfalls von Hause aus.

Ob die Albrecht Kisten (AE60, AE355 usw.) was taugen, muss dir jemand 
anderes sagen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Hamster (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Oh das hatte ich vergessen es sollte ein Handgerät sein will sondenjagen 
und so.

Autor: ham (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hamster schrieb:
> will sondenjagen und so.

Fuchsjagd, und so? Oder doch eher:
Bei Ballon-Missionen schlauer und
schneller sein wollen als das
offizielle Suchteam?
(Sonden hamstern, und so)  ;-)

Autor: Stefan0618 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ham schrieb:
> Bei Ballon-Missionen schlauer und
> schneller sein wollen als das
> offizielle Suchteam?

Es gibt ein offizielles Suchteam?

Autor: Hamster (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenn mich damit aus und ich weiss das es in Österreich und 
Deutschland keine Suchteams gibt.

Die verbreitesten Sonden Vaisala 92 SGP sind wegwerfsonden.Und das auf 
ihnen steht bitte zurücksenden liegt daran das die nicht wollen das Teil 
im Hausmüll landet.Das weissich aus erster Hand und 100%ig.
Thx

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hamster schrieb:
> Und das auf
> ihnen steht bitte zurücksenden liegt daran das die nicht wollen das Teil
> im Hausmüll landet.Das weissich aus erster Hand und 100%ig.

Nein! Auf den Sonden steht das du es zurücksenden sollst, weil die 
wollen das du es zurücksendest! Die Sonden werden ggf. noch einmal 
verwendet (refurbished) und haben eine größere Speichertiefe die bei der 
Funkgeschwindigkeit nicht übertragbar wäre. Dann können die genauere 
Daten auslesen und Modellrechnungen verbessern und (je nach dem wie 
schnell zurück gesendet) sogar die Vorhersage anpassen! Das weissich aus 
erster Hand und 100%ig. Und so!

Dieser Funkscanner ist der richtige zum Jagen: 
https://www.conrad.de/de/funk-handscanner-alinco-1...

Hat IQ-Ausgang und so!

: Bearbeitet durch User
Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ gibt es auch die DVB-T-Sticks um 20 Euro plus Notebook. 
"RTL-SDR" heißt der Suchbegriff

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Alex W. schrieb:
> Nein! Auf den Sonden steht das du es zurücksenden sollst, weil die
> wollen das du es zurücksendest!

Tatsächlich hat Hamster recht. Die RS92 sind nach der Landung Müll.
Die RS92 werden nicht wiederaufbereitet. Wegen 200€ riskieren die 
Institute nicht eine ungenaue Messung.
Auf die Schnelle ein Bild einer von mir gefundenen Sonde. Der Aufkleber 
sagt eindeutig:
Dieses Gerät diente zur Messung von Wetterdaten [...] und kann nicht 
wieder aufbereitet werden.

Autor: Possetitjel (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Alex W. schrieb:

> Nein! Auf den Sonden steht das du es zurücksenden
> sollst, weil die wollen das du es zurücksendest! Die
> Sonden werden ggf. noch einmal verwendet (refurbished)

Das war früher mal.

Vaisala bereitet m.W. keine Fundsonden auf.

> und haben eine größere Speichertiefe die bei der
> Funkgeschwindigkeit nicht übertragbar wäre.

???

Alle mir bekannten Sonden funken die Daten in Echtzeit
zur Erde und speichern überhaupt gar nicht. Speichern
wäre auch nicht clever, da nicht einmal die Hälfte aller
Sonden gefunden werden.

Die Geschwindigkeit der Telemetrie ist ausreichend, da
sich die Messgrößen auch nicht beliebig schnell ändern
können. Die RS80 gibt ungefähr alle 8m Höhe einen Messpunkt,
und das ist mehr als ausreichend.

> Dann können die genauere Daten auslesen und
> Modellrechnungen verbessern und (je nach dem wie
> schnell zurück gesendet) sogar die Vorhersage anpassen!
> Das weissich aus erster Hand und 100%ig.

Von wem?

Mein Vater war sein Leben lang Wartungstechniker auf einer
Radiosonden-Station.

Autor: Possetitjel (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan0618 schrieb:

> ham schrieb:
>> Bei Ballon-Missionen schlauer und
>> schneller sein wollen als das
>> offizielle Suchteam?
>
> Es gibt ein offizielles Suchteam?

Bei Ballon-Missionen? Ja, natürlich.

Du weisst, was man unter eine Ballon-Mission versteht?

Autor: Thomas S. (thommi)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie oben schon genannt: DVB-Stick, Er muss aber einen RTL2832-Chip und 
einen R820T oder einen ET4000-Chipsatz haben, dann sin mit der Software 
SDR# fast keine Grenzen gesetzt.

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. schrieb:
> Wie oben schon genannt: DVB-Stick

Dann musst du aber erstens mit dem Laptop durch die Botanik laufen
(ziemlich unhandlich, finde ich), zweitens habe ich so in Erinnerung,
dass diese Sticks nicht gerade ein Wunder an Empfindlichkeit sind.

Autor: Hamster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Antworten.Aber welches Gerät würden Sie jetzt 
empfehlen es muss auch weniger könnnen Hauptsache der Bereich 400-405mhz 
wird nicht ausgeschlossen.Weil die meisten Funkscanner diesen Bereich 
völlig ausstechen.
Thx Hamster

Autor: Stefan0618 (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Possetitjel schrieb:
>> Es gibt ein offizielles Suchteam?
>
> Bei Ballon-Missionen? Ja, natürlich.

Naja, ham schrieb noch dazu:
> (Sonden hamstern, und so)  ;-)

> Du weisst, was man unter eine Ballon-Mission versteht?

In der Tat war mich nicht bekannt, dass der Begriff
"Ballon-Mission" ausschliesslich dann verwendet wird,
wenn die Durchfuehrung nicht durch eine meteorologische Institution 
erfolgt.
Was sagt man denn als professioneller Radiosondenballonstarter von 
Einwegsonden?
"Einen fahren lassen"?

Autor: Hamster (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte wir weichen vom Thema an.

Autor: ???? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hamster schrieb:
> Stufenloser Frequenzbereich bis ca 500mhz

Stufenlos und 500 Milliherz wird kaum zu finden sein.

Autor: Possetitjel (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan0618 schrieb:

> In der Tat war mich nicht bekannt, dass der Begriff
> "Ballon-Mission" ausschliesslich dann verwendet wird,
> wenn die Durchfuehrung nicht durch eine meteorologische
> Institution erfolgt.

Das hatte ich vermutet.

> Was sagt man denn als professioneller Radiosondenballonstarter
> von Einwegsonden?

Da man eine Radiosonde aufsteigen lässt, wurde im Meteorologischen
Dienst der Deutschen Demokratischen Republik schlicht und ergreifend
vom "Aufstieg" gesprochen.

Wie es heute in "Deutschland, einig Wessiland" heisst, weiss ich
nicht. "Aufstieg" oder "Radiosondenaufstieg" wird aber sicher
im Wetterdienst verstanden.

Autor: Bernhard D. (pc1401)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Possetitjel schrieb:

> Da man eine Radiosonde aufsteigen lässt, wurde im Meteorologischen
> Dienst der Deutschen Demokratischen Republik schlicht und ergreifend
> vom "Aufstieg" gesprochen.
>
> Wie es heute in "Deutschland, einig Wessiland" heisst, weiss ich
> nicht. "Aufstieg" oder "Radiosondenaufstieg" wird aber sicher
> im Wetterdienst verstanden.

Da werden im Westen die gleichen Begriffe verwendet. Das wiederum weiss 
ich aus erster Hand, da ich beruflich hin und wieder Aufstiege 
durchführen darf :-)

Autor: Sondi (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Für alle nachfolgenden.
Raspi mit sdr Stick reicht völlig. Eine gute Yagi zum anpeilen schnell 
zusammengesteckt und raus in die Natur. Nutze ich seit Wochen und mein 
Kofferraum ist voller Sonden und die einzigen die ich zurückschicke sind 
ozonsonden alle anderen können der Bastelei zum Opfer fallen oder werden 
schlicht entsorgt.
Was glaubt ihr würde das kosten da ein Suchteam hinterher zu schicken 
vom Spritgeld allein bekommt man einige Sonden.
DWD Weißer Fallschirm Bundeswehr roter Fallschirm auf gehts holt den 
Schrott aus der Natur xD
Bisschen Konkurrenz und quatschen vermiss ich schon xD

Mit freundlichen Grüßen

Sondi

: Bearbeitet durch Moderator
Beitrag #5160575 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinen hab ich seit 27 Jahren: Yupiteru MVT-7000.

Wenn Mann SSB nicht braucht, auch heute noch wegen der
Empfindlichkeit des Empfaengers eine Empfehlung.

Ach ja: durchgehend von 100 kHz bis 1.3 GHz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.