mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Dicke der Wand eines Gehäuses


Autor: Mutha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI weiß jemand wie dick die Wand dieses Gehäuses ist ?:
Ich sehe da nur 2 mm.
Kann das sein?

http://downloads.cdn.re-in.de/525000-549999/534465...

danke sehr :D

: Verschoben durch Moderator
Autor: icke (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mutha schrieb:
> Kann das sein?

Ja.

Autor: Spannungsteiler (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mutha schrieb:
> Ich sehe da nur 2 mm.

Hää? :-)
ist ja kein Panzerschrank, sondern ein Alugehäuse !
Ja, Wandstärke ist 2mm.

Autor: WN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mutha schrieb:
> Kann das sein?

Steht zumindest so geschrieben in der verlinkten PDF. Die Wandstärke
von 2mm scheint mir aber für ein gut 20cm langes Gehäuse etwas gering
zu sein.

Autor: Spannungsteiler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.distrelec.de/de/metallgehaeuse-aluminiu...

Aluminiumwände 2mm ! Das scheint mir eine ordentliche Wandstärke zu 
sein.

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Alugußgehäuse von Hammond haben überall schiefe Wände, dazu 
Führungsschienen, Befestigungsschrauben und irgendwelche erhabenen 
Markierungen. Eine einheitliche Wanddicke gibt es daher nicht.
Anschließend Hände waschen, das Zeug färbt ab.

: Bearbeitet durch User
Autor: Mutha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha sch... ja danke für den Hinweis!

>Die Alugußgehäuse von Hammond haben überall schiefe Wände, dazu
>Führungsschienen, Befestigungsschrauben und irgendwelche erhabenen
>Markierungen. Eine einheitliche Wanddicke gibt es daher nicht.
>Anschließend Hände waschen, das Zeug färbt ab.

Aber zum Beispiel ein Loch fräsen für einen kleinen Bildschirm geht 
oder?


Vielen Dank für die Antworten!

Autor: Mutha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ich wollte noch eine Platine anbringen mit Hilfe von Abstandhaltern:

http://de.rs-online.com/web/p/abstandsbolzen-gewin...

Also der Boden ist ja auch nur 2 mm dick

Wenn ich da schrauben von unten rein mache, kann es sein dass sie 
überstehen und den Tisch verkratzen :D

Also müsste ich extrem dünne Kopfhöhen verwenden.
Allerdings weiß ich gar nicht ob es zum Beispiel 1 mm Kopfhöhen gibt :D
Ich denke übrigens an Senkschrauben...

Naja.. macht das Sinn?

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linsensenkschrauben haben die geringste Tiefe, der Kreuzschlitz 
verkratzt nicht allzusehr den Tisch. Oder ein größeres Loch und innen 
zuerst eine M4-Unterlegscheibe, damit der Rest vom Senkkopf irgendwie 
unterkommt. Oder gleich eine M4-Mutter als Abstandshalter.

Autor: Gerd E. (robberknight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest auch gar nicht schrauben und statt dessen innen 
Gewindebuchsen befestigen in die Du die Schrauben durch Deine Platine 
reinschraubst.

Zum Befestigen der Gewindebuchsen kommen kleben (Epoxy), Löten 
(Alu-Reibelot) oder Schweißen in Frage.

Ein Bolzenschweißgerät wäre wahrscheinlich das Beste. Aber ich habe an 
ähnlichen Stellen auch schon mit Erfolg mit Epoxy geklebt.

Autor: Mutha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe etwas anderes gefunden:
http://de.rs-online.com/web/p/abstandshalter-selbs...

Würde das funktionieren?

Danke für die bereits guten Tipps!

Autor: Amateur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaein!
Der Deckel selber ist mit 1,5 mm bemaßt.
Es gibt mehrere Verdickungen und im Bereich der Ecken ist mit größerer 
Dicke zu rechnen.
Das Teil sollte, vor allem wenn es verschlossen ist recht stabil sein. 
Dein Auto solltest Du aber an anderer Stelle parken.

Autor: Walter S. (avatar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mutha schrieb:
> Also müsste ich extrem dünne Kopfhöhen verwenden.
> Allerdings weiß ich gar nicht ob es zum Beispiel 1 mm Kopfhöhen gibt :D
> Ich denke übrigens an Senkschrauben...

warum 1mm Kopfhöhe, innen kommt doch noch ein Abstandshalter.
Ich verwende immer Senkschrauben (M3), auch bei 1,5mm Wandstärke, geht 
wunderbar

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.