mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Honeywell Stromsensor CSLA1DG


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus S. (blackwatcher)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hätte eine Frage zu diesem Stromsensor denn ich werde aus dem 
Datenblatt nicht schlau. Ich möchte damit einen Gleichstrom messen. Dazu 
habe ich den Sensor mit 12 Volt Versorgungsspannung versorgt und messe 
dann am Ausgang bei 0 Ampere Stromfluss eine Spannung von 6 Volt. Wenn 
ich den Motor bis in den Leerlauf hochdrehe steigt die Spannung bis auf 
6,7 Volt an. Meine Frage ist nun wie das Umrechnungsverhältnis von 
Spannung zu Strom ist, also wieviel mehr Spannung entspricht einem 
Ampere mehr Strom?
Ich habe das Datenblatt mal angehängt.

von upoa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CSLA1DG hat eine lt. Tabelle eine Empfindlichkeit von 24.6mV*N. Ich gehe 
davon aus, dass die die Ampere in der Einheit unterschlagen haben -> 
mV/A*N.

Die 0.7V (Vout - Vcc/2) entsprechen bei 1 Windung also 28.5A

von Markus S. (blackwatcher)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
upoa schrieb:
> CSLA1DG hat eine lt. Tabelle eine Empfindlichkeit von 24.6mV*N. Ich gehe
> davon aus, dass die die Ampere in der Einheit unterschlagen haben ->
> mV/A*N.
>
> Die 0.7V (Vout - Vcc/2) entsprechen bei 1 Windung also 28.5A

Ok. Das mit der Windung hatte mich total irritiert. Das kann hinkommen 
mit den 28,5 Ampere im Leerlauf. Ich habe leider kein geeignetes 
Meßgerät hier um das zu überprüfen aber so ganz genau brauche ich es 
auch nicht dann rechne ich mal mit den 24,6 mv pro Ampere dann wird das 
schon passen...

von upoa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus S. schrieb:
> Meßgerät hier um das zu überprüfen aber so ganz genau brauche ich es
> auch nicht dann rechne ich mal mit den 24,6 mv pro Ampere dann wird das
> schon passen...
Eventuell auch die Toleranzangabe (±2.1mV/A bzw. ±8.5%) berücksichtigen 
- damit ergäbe sich ein Strom von 26,2A bis 31,1A.

Wenn das nicht ganz deinen Erwartungen entspricht, kommst du um eine 
Vergleichsmessung nicht herum.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.