mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schalter für positive und negative Spannung


Autor: Der letzte Lude (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin,

gibt es einen elektronischen Schalter welcher positive und negative 
Spannung schalten kann? Wobei immer eine positive Spannung das Gate/die 
Basis ansteuert.
Im Anhang seht ihr die prinzip Schaltung, wie ich mir das ungefähr 
dachte (so funktioniert das aber nur bei positiver Eingangsspannung). 
Gibt es einen Transitor oder eine Transistorverschaltung die das 
realisieren kann?

MfG der Lude

Autor: Flo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google einfach mal nach PhotoMOS. Das diskret aufzubauen geht auch, ist 
aber etwas aufwändiger. (zwei entgegengeschaltete MOSFET und einen 
passenden Gate-Treiber)

Autor: Der letzte Lude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jau Danke dir
genau sowas hab ich gesucht freu

Autor: Axel Schwenke (a-za-z0-9)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der letzte Lude schrieb:
> gibt es einen elektronischen Schalter welcher positive und negative
> Spannung schalten kann?

Es gibt elektronische Schalter für beide Polaritäten, aber die baut man 
für gewöhnlich unterschiedlich. Man könnte zwar einen Schalter 
konstruieren, der prinzipiell beide Polaritäten kann, aber das wäre dann 
aufwendiger und hätte schlechtere Eigenschaften.

Sowieso hängt es von den konkreten Anforderungen ab, wie man das 
jeweils am besten baut:

- Größe der zu schaltenden Spannung
- Größe des zu schaltenden Stroms
- wie häufig/wie schnell muß geschaltet werden?
- an welchem Pol der Spannung soll der Schalter sitzen?
- feste Polarität oder nicht?

Möglicherweise ist ein Photo-MOS Relais eine passende Lösung. Oder gar 
ein bipolarer Optokoppler. Aber ohne zu wissen, was das Ganze werden 
soll, kann man dir keine konkrete Hilfe geben. Außer vielleicht: nimm 
einen klassischen Schalter. Notfalls in Form eines Relais.

> Wobei immer eine positive Spannung das Gate/die Basis ansteuert.

Ein Schalter hätte kein Gate, sondern einen Steuereingang. Aber den 
könnte man dann sicher so auslegen, deß er mit einer positiven Spannung 
gegen GND einschaltet.

Allerdings so wie du das oben gezeichnet hast, geht es prinzipiell schon 
mal nicht. Auch nicht für +24V.

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der letzte Lude schrieb:

> Gibt es einen Transitor oder eine Transistorverschaltung die das
> realisieren kann?

Das wäre dann ein Triac. Allerdings kannst Du mit dem nur
Einschalten. Das Ausschalten musst Du anders machen.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>gibt es einen elektronischen Schalter welcher positive und negative
>Spannung schalten kann? Wobei immer eine positive Spannung das Gate/die
>Basis ansteuert.

Eigentlich jeder Mosfet - nur die Bodydiode ist da ein wenig im Wege.

Oder, wenn der Spannungsabfall nicht stört - eine Graetzbrücke, deren 
Ausgang mit einem Transistor kurzgeschlossen wird.
Ansonsten: ein Relais, Photo-MOS,

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.