mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Gefälschte Handy Rufnummer?


Autor: Richard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einem Artikel der Zeitung entnehme ich, dass sogenannte 
"Enkeltrick"-Betrüger die Rufnummer auf dem Handy des Empfängers 
fälschen. Es wird z. B. 110 im Handy angezeigt, um dem Empfänger 
vorzugaukeln, dass er es mit der Polizei zu tun. Wie machen die das?

Autor: 4toTakoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Richard (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Link.

https://www.netzwelt.de/news/78126-handy-spoofing-...

'Wie Rudolf Boll von der Bundesnetzagentur netzwelt gegenüber schildert, 
ist es "in Deutschland verboten, eine andere Kennung anzeigen zu lassen, 
als die eigene Nummer."'

Das beruhigt mich.

Autor: Oliver S. (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sogar bei Sipgate kann man seine abgehende Nummer verändern, da bekommt 
man allerdings einen Kontrollanruf mit Code auf der Nummer die man 
angegeben hat, erst dann wird das freigeschaltet.
Es gibt sicher auch SIP-Anbieter, die das etwas laxer halten und 
kundenfreundlich die Nummer mitsenden, die der Kunde im Webfrontend 
eingetragen hat.

Autor: Marc D. (gierig) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im ISDN Netz der Telekom nennt sich das

CLIP-no_screening, dies ist ein kostenpflichtiges Zusatz Merkmal
das du zu deinen Anlagen Anschlüssen dazu buchen kannst.
DerRest ist Parameter setzen in der TelefonAnlage.

siehe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Vermittlungstechnisc...


Bei SIP wird es im Prinzip noch einfacher.
Je nach Provider den oder die richtigen Header mit den richtigen Nummern 
versehen und schon ist eine beliebige Absende Nummer gesetzt.
Natürlich gibt es auch hier Provider die das ggf. unterbinden.

Marc

Autor: Kai A. (kaiand1) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Sogar bei Sipgate kann man seine abgehende Nummer verändern, da bekommt
> man allerdings einen Kontrollanruf mit Code auf der Nummer die man
> angegeben hat, erst dann wird das freigeschaltet.
> Es gibt sicher auch SIP-Anbieter, die das etwas laxer halten und
> kundenfreundlich die Nummer mitsenden, die der Kunde im Webfrontend
> eingetragen hat.

Über das Webinterface? dann hat Sipgate des mal geändert da des früher 
nicht war.
Aber da es eh soviele SIP Anbieter gibt wird es eh noch genug 
Möglichkeiten geben zumal im Ausland es ja auch noch andere Gesetzte 
gibt.....

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Richard schrieb:

> Es wird z. B. 110 im Handy angezeigt, um dem Empfänger
> vorzugaukeln, dass er es mit der Polizei zu tun.

Aha, wenn ich eine solche Nummer im Display sehen würde,
wäre es mir von vornherein klar, das es sich um ein Fake
handelt. Die Nummer der örtlichen Polizeidienststelle
steht im Telefonbuch. Wenn ich wirklich von der Polizei
angerufen werde, würde ich den Polizisten nach dem Namen
seiner Dienststelle fragen und einen Rückruf über die
Telefonzentrale der Polizei machen.

Autor: Paul B. (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Wenn ich wirklich von der Polizei
> angerufen werde, würde ich den Polizisten nach dem Namen
> seiner Dienststelle fragen und einen Rückruf über die
> Telefonzentrale der Polizei machen.

Du. Du würdest das machen. Du bist aber wahrscheinlich keine 85 Jahre 
alt und hast noch Vertrauen in die Menschheit.
Siehst Du: Dann gehörst Du nicht zur Zielgruppe dieser Schweinepriester 
und kannst Dich glücklich schätzen. WENN Du aber selbst einmal 85 bist, 
gibt es mit Sicherheit neue Tricks, die Du dann dankend annimmst.

Nicht immer vom hohen Roß herab predigen...

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.