mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Signal 0-10V Spannung für Pumpe Regeln


Autor: Philipp S. (phips_ch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe eine Pumpe die mit 24VDC betrieben wird.

Nun möchte ich die Fördermenge der Pumpe regeln.
Für meinen Aufbau habe ich eine Logo mit Analogausgang 0-10V. damit 
möchte ich gerne  die 0-24VDC regeln.
Ist dies mit "wenig" Lötaufwand möglich?

Vielen Dank schon jetzt für eure Unterstützung.

Gruss
Philipp

: Verschoben durch Moderator
Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da brauchst du noch mindestens einem Durchflussmesser und an der LOGO! 
einen Eingang um eine Regelstrecke aufbauen zu können. Als wenig Aufwand 
würde ich das nicht bezeichnen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Da brauchst du noch mindestens einem Durchflussmesser und an der
> LOGO! einen Eingang um eine Regelstrecke aufbauen zu können. Als wenig Aufwand 
würde ich das nicht bezeichnen, hängt aber von deinen Komponenten ab.

Autor: Philipp S. (phips_ch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Da brauchst du noch mindestens einem Durchflussmesser und an der LOGO!
> einen Eingang um eine Regelstrecke aufbauen zu können. Als wenig Aufwand
> würde ich das nicht bezeichnen.

Durchflussmesser ist das kleinere Problem. dafür verwende ich einen 
Flowmeter, der mit eine Anzahl Impulse pro Wassermenge liefert.

Aber wie mache ich aus den 0-10V meine gewünschten 0-24V?

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meines Wissens gibt es da auch Module, hab aber jetzt nicht danach 
gesucht, aber Google sucht für dich.

Autor: Ingo Less (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp S. schrieb:
> Aber wie mache ich aus den 0-10V meine gewünschten 0-24V?
Kleinen Rail-ti-Rail OPV mit Verstärkung 2,4?

Autor: grundschüler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pwm+mosfet

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp S. schrieb:

> Aber wie mache ich aus den 0-10V meine gewünschten 0-24V?

Was veranlasst Dich zu der Annahme, das eine Betriebsspannungs-
änderung von 0...24V proportional die Durchflussmmenge der Pumpe
verändert? Was für einen Motor hat Deine Pumpe?

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Was veranlasst Dich zu der Annahme, das eine Betriebsspannungs-
> änderung von 0...24V proportional die Durchflussmmenge der Pumpe
> verändert?

Check das zuerst mit einem regelbaren Netzteil. Um so eine Pumpe auch 
bei niedrigen Werten zum Anlaufen zu bringen, kann es notwendig sein, 
einen PWM Modulator mit den 0-10V anzusteuern, wenn du keinen direkten 
PWM Ausgang an der Logo hast.
So ein Modulator besteht aus Sägezahn/Dreieck Generator und einem 
Komparator, der an einem Eingang das Dreieck mit 0-10V Pegel und am 
anderen deine analoge Steuerspannung bekommt. Am Ausgang des Komparators 
steht dann eine pulsbreiten modulierte Spannng, die auf die 
Pumpenendstufe geführt werden kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.