mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Steckdosen einzeln steuerbar


Autor: sut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich muss ihm Rahmen eines Projekts, in einem Serverraum, den Strom der 
Geräte einzeln ausschalten.

D.h.: Ich möchte ein Produkt kaufen oder selber bauen, welches ich per 
SSH, Telnet, Web, usw. ... ansteuern kann und bei dem ich jede Steckdose 
einzeln abschalten kann.

Das für ca 30 Geräte... Gibt es da etwas kostengünstiges oder kann man 
sich das selber bauen?


Danke für die Antworten

Lg SUT

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich muss ihm Rahmen eines Projekts, in einem Serverraum, den Strom der
> Geräte einzeln ausschalten.

https://www.reichelt.de/?ARTICLE=115245&PROVID=278...

> Das für ca 30 Geräte... Gibt es da etwas kostengünstiges oder kann man
> sich das selber bauen?
ja kann man, die Frage ist ob du es dann auch dort aufbauen darfst.

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sut schrieb:
> kann man
> sich das selber bauen?

Du sowieso nicht, denn du hast keine elektrotechnische
Ausbildung dafür. Ansonsten würdest du ja nicht fragen.
Kauf was fertiges.

Autor: sut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die rasche Antwort!!!

Ich soll die Lösung liefern. Für die Endlösung helfen mir dann 2 
Elektrotechniker.

LG

Autor: Tilo Renz (joey5337) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch billigere Lösungen beim Reichelt: GEM EG-PM2 und GEM 
EG-PM2-LAN.

Peter II schrieb:
>> Das für ca 30 Geräte... Gibt es da etwas kostengünstiges oder kann man
>> sich das selber bauen?
> ja kann man, die Frage ist ob du es dann auch dort aufbauen darfst.
Dazu kommt noch das Problem, dass es gar nicht soo viel billiger wird, 
wenn überhaupt.

Das teuerste an einer Selbstbaulösung sind vermutlich die Steckdosen, 
Relais und passende Gehäuse. Ich habe da bisher nichts gesehen, was 
wirklich preiswert ist und zum Selbstbau verlockt.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sut schrieb:
> in einem Serverraum, den Strom der
> Geräte einzeln ausschalten.

Bedenkt aber was da für Ströme fließen.
Eine Billig-Steckdose würde ich da nicht einsetzen.
Der Preis dürfte auch nicht das Entscheidende sein...

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hp-freund schrieb:
> Bedenkt aber was da für Ströme fließen.
> Eine Billig-Steckdose würde ich da nicht einsetzen.

was für Ströme hast du dann da? Unsere Server mit 750 Netzteilen haben 
auch nur max. 3A.

Er Will ja nicht den ganzen Raum mit einer Steckdose schalten.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du unbedingt selber basteln willst schau Dir z.B. dieses schon 
etwas angegraute c't-Projekt an:
http://www.heise.de/ct/artikel/Netz-Schalter-290114.html
bzw.
http://www.heise.de/ct/projekte/Netz-Schalter-284123.html
Die Teilesätze gibt es anscheinend immer noch zu kaufen:
http://www.segor.de/#/bauteilesaetze/ct-netz-schalter
Aber wie Tilo schon sagte, viel billiger wirds nicht.

Autor: Tilo Renz (joey5337) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn eh installierende Elektriker am Start sind kann man sich auch 
überlegen, eine Verteilung mit entsprechend vielen Hutschienen-Relais zu 
verbauen.

Ich habe das mal in einem EFH als Hausautomatisierung gesehen: schmale 
Koppelrelais auf Hutschienen und eine SPS mit digitalen Ein- und 
Ausgängen für Lichschalter und Relais.

Insgesamt waren das bestimmt 100 Relais. Sehr beeindruckend.
Das will ich nicht bezahlt haben.
Wenn man aber die Preise für EIB-Schaltaktoren anschaut versteht man, 
warum das so gemacht wurde.


p.s. ich wurde dazugerufen als die SPS anfing rumzuzicken und es 
deswegen im gesamten Haus dunkel blieb. Taschenlampe im Hausflur hat 
einen ganz niedrigen WAF...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.