mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Quelle für modulare Potentiometer?


Autor: Tune (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche für ein analoges Filterprojekt ein Doppelachsen Poti, bei 
dem die zweite Achse ein Tandempoti ansteuert (Achse 1: 1x10K lin, Achse 
2 2x50K lin). Sowas lässt sich mit einem modularen Poti (ModPot) 
zusammenstellen, ich finde aber keine bezahlbare Quelle, die die 
Einzelteile oder komplette modulare Potis liefert.

State Electronics in den USA möchte z.b. für solche Potikonfigurationen 
$250-$300 haben. Vishay hat da die P11 Serie, da hab ich aber noch 
keinen Händler gefunden, wo man die konfigurieren kann.

Hat jemand Erfahrung, wer so was konfigurieren und liefern kann?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme an, das sind die genannten "ModPot":
http://www.potentiometers.com/Series388.cfm in leitfähigem Plastik und
http://www.potentiometers.com/series389.cfm mit Cermet, das dürfte 
teurer sein.
Anscheinend nur ein Händler, der tunlichst vermeidet, den Hersteller zu 
nennen. Auch "Clarostat" und "series 388" führen nur zu dem einen Laden.

Bei Bourns gibt es zwar die Bezeichnung "series ..." aber keine 388/389.
Beispiel http://de.rs-online.com/web/p/potenziometer/5225210/ Series 91

: Bearbeitet durch User
Autor: brt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir hat dieser Mensch mal bei einem exotischen Potentiometer helfen 
können:

https://www.alphastat.de/

War sehr nett und hilfsbereit, auch bei 1 Stück...

Grüße, Brt

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tune schrieb:
> Hat jemand Erfahrung
Aus Erfahrung weiß ich: wenn ich was brauche, das es nicht gibt, dann 
ist mein Konzept falsch oder es wird entsprechend teuer...

(Warum) muß das unbedingt ein Tandempoti sein? Kein Platz um die beiden 
Achsen zu trennen?

Autor: Tune (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Alphastat klingt gut, probier ich mal aus.

Tandempoti bedingt durch den Filteraufbau (Frequenz), dazu soll Gain auf 
die zweite Achse, daher der Spezialaufbau. Das ganze wird ein Preamp für 
eine Bassgitarre, daher die Beachränkung auf wenige Potis damit keine 
zusätzlichen Löcher gebohrt werden müssen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.