mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software USB 3.0 Hub gesucht


Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nun schon mehrere USB 3.0 Hubs in der Preisklasse unter 20 Euro 
geöffnet. Die haben einen Anschluss für einen Hohlstecker und 
erschreckenderweise sind die dort anzulegenden 5V direkt auf die 
USB-Ports geführt. Ohne jede weitere Schutzmaßnahme oder einen Shunt 
etc.
Wer kann einen "vernünftigen" USB 3.0 Hub mit externer Versorgung 
empfehlen?

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dich mal bei "industry grade" oder "industriestandard" USB hubs 
um. Da wird soetwas gemacht und deklariert. Auch Dinge wie 
Schutzisolierung der ports mit 500V.
Der Preis ist dann aber schnell bei 50-200 EUR. Versorgungsspannung sind 
oft die schaltschranküblichen 24V.

USB 3 ist aber selten. So viele Daten prügelt man selten über USB. Da 
vertraut man bei Industrieanwendungen anderen Bussen und Protokollen.

Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist es bisher noch nicht passiert, daß ein USB-Gerät den Anschluß 
kurzgeschlossen hätte.
Und Experimentierschaltungen versorge ich nicht aus dem USB.

Autor: Teo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das absichern wird da halt anders bewerkstelligt sein.
4xHub â 2A, Iges 2A, Netzteil 2A........?

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wenn das so "normal" ist...
Ich hatte mich bisher nicht getraut da ein Netzteil anzuschließen und 
sie immer als "self-powered" genutzt. Manche Geräte brauchen aber leider 
mehr Saft...
Hier mal das Innenleben eines solchen 0815-Hubs.

Autor: Mark W. (kram) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell dieses hier:
TIDA-00288 TI Reference Design.
Habe den link jetzt nich kopiert bekommen am Handy.
Vorallen Dingen, hat man da den Schaltplan, befor man kauft.

Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:
> Ich hatte mich bisher nicht getraut da ein Netzteil anzuschließen und
> sie immer als "self-powered" genutzt. Manche Geräte brauchen aber leider
> mehr Saft...

Bei diesem Hub würde ich dann die Upstream VBUS Versorgung (roter 
Draht oben links) ablöten/auftrennen. Dann funktioniert er nur noch 
self-powered, aber es kann kein Strom mehr zurück in den PC fließen. Was 
übrigens z.B. bestimmte Macs sehr übel nehmen.

Das Netzteil sollte dann allerdings gegen Kurzschluss abgesichert 
sein...

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte auch eine Schottky-Diode in die Upstream-VBUS-Leitung 
einsetzen.

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob das mit einer Schottkydiode klappt?! Der Hub will lt. Datenblatt 
mindestens 4.75V sehen...
http://www.psdevwiki.com/ps4/files/Documents/Datas...

: Bearbeitet durch User
Autor: Georg A. (georga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Hub will lt. Datenblatt mindestens 4.75V sehen...

Damit er nach Spec noch die gefordeten 4.5V an seinen Ausgängen abgeben 
kann ;) Der Chip selbst hat einen Linearregler mit 3.3V oder so davor.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.