mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik altes Japan Messgerät - Diode VR60 Übersetzung ?


Autor: Zo Zok (zozok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab einen Oldtimer erstanden - Japan-Analog-Messgerät Monarch MT650 
(bgl./auch unter Exacta, Lafayette u.a.)

Diagnose: alle Dioden defekt

#1 Am Messwerk ist eine VR60 in rundem Gehäuse

#2 Die Gleichrichterdioden sind aus transparentem Glas und haben zwei 
schwarze Ringe.

Irgendeine Idee womit die ersetzt werden sollten ?

zu#1 Meine ECA2009 VRT Vergleichsliste liefert dazu dummes Zeug 
(Varactor 0,65V)

Im Netz fand ich dazu nur dieses Japan-Blatt:

http://www.datasheetarchive.com/dlmain/226277c3273...

kann mir jemand des Japanischen mächtig vllt. die mir kryptischen 
Zeichen übersetzen/erläutern? da steht auch was von 0,2V - also 
Germanium?

: Bearbeitet durch User
Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zo Z. schrieb:
> zu#1 Meine ECA2009 VRT Vergleichsliste liefert dazu dummes Zeug
> (Varactor 0,65V)

Das ist die Schutzdiode fürs Messwerk. Zu viel Spannung soll von der 
Diode am Messwerk vorbeigeleitet werden und nicht durch dieses. Das 
Messgerät funktioniert auch ohne diese. Du könntest eine normale 
Si-Diode ausprobieren, die bei etwa 0,6-0,7V anfängt, zu leiten. Am 
besten lässt durch durch die Kandidaten in Leitrichtung Strom fliessen 
und misst die abfallende Spannung. Wenn die bei den o.a. 0,65V liegt, 
sollte sie verwendbar sein. Am besten zwei Stück antiparallel übers 
Messwerk.

Zo Z. schrieb:
> #2 Die Gleichrichterdioden sind aus transparentem Glas und haben zwei
> schwarze Ringe.

Tja, Ge-Dioden sind nicht mehr so leicht zu bekommen. Aber es sollten, 
wenn du sie bekommst, auch AA119 o.ä. tun. In alten AM-FM Radios finden 
sich oft zwei Stück im FM-Demodulator und eine im AM Demod.

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

problematisch ist auch, daß die Skala mit den Eigenschaften der 
benutzten Dioden erstellt wurde.
Die russischen "Freunde" haben bei den Z4xxx Vielfachmessern damals 
gleich Ersatzdioden mitgeliefert. Ersatz-Spannband auch...

Die Parameter der FM-Dioden sind auch merklich anders als der AM-Diode 
in den alten Radios.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Zo Zok (zozok)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag

#1 gabs auch noch unter MONACOR, Calrad und einem Dutzend weiterer 
Namen.

#2 hab vor kurzen einen Techniker-Nachlass gekauft und allerlei Dioden 
sind da, also kein Beschaffungsproblem. In der ECA-Liste sind bei 
Germanium grob diese drei Diodenarten: hochohmig, niederohmig und 
universal -

#3 Daß Kennlinienform in die Skaleneichung einfließt, leuchtet ein

#4 Die vorgeschlagene AA119 listet ECA als Dem h-ohm 45V 35mA und die 
Dioden im zweiten Gerät sind OA90 - laut ECA Dem n-ohm 30V 30mA also 
niederohmig- ob das wohl wirklich die Originaldioden sind kann nur sagen 
wer gedau so ein Gerät hat.

#5 ich fand in einem ähnlichen defekten Gerät zwei Antiparallele als 
Ersatz für VR 60 - das eine Problem scheint gelöst.

#6 Habs Messwerk kurzerhand mit ins schönere Gehäuse eingebaut - und ich 
bekomme jetzt halbe Anzeigen - ca. 120V AC anstatt 230V vermutlich wegen 
dem dortigen Vorwiderstand an dem die Rest-Spannung abfällt ?

#7 auch sind weitere Widerstände anders und das werd ich dann wohl samt 
Dioden morgen ins erste Gerät zurückbauen.

nun denn, ich berichte nach dem Umbau wenn ichs nicht dabei schrotte...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.