mikrocontroller.net

Forum: Offtopic CPU Wasserkühlblock durchfluss detektieren?


Autor: Johnny S. (sgt_johnny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen CPU Kühler von Corsair, als komplettpaket (Wasserkühlung) 
das heisst die Pumpe wird direkt auf den CPU aufgeschnappt und die 
Schläuche + Radiator sind bereits angeschlossen.

Nun wird mein PC in letzter Zeit immer etwas warm, aber nicht 
"kritisch", vieleicht liegt es auch nur an den Sommertemperaturen. Ich 
hab den PC mal geöffnet und gereinigt, dabei viel mit auf das die LED's 
auf dem Kühler nicht leuchten.

Strom zieht er aber noch (12V,450mA) wobei davon bestimm schon 100-200mA 
für den Fan drauf gehen??

Höhren tut man ausser dem Fan nichts, aber das hat man auch früher 
nicht.


Kann ich irgendwie mit einfachen Mitteln herausfinden ob noch Kühlmittel 
herumgepumpt wird?

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny S. schrieb:
> Ich
> hab den PC mal geöffnet und gereinigt, dabei viel mit auf das die LED's
> auf dem Kühler nicht leuchten.

He sag mal, könntest Du das bitte lassen!
Für solch Sätze bin ich hier zuständig ;)


Könntest Du mal das Modell nennen?
Das könnte beim helfen helfen und meine Neugier befriedigen, was das 
für'n Teil is, das da keine Möglichkeit hat das Kühlmittel zu 
kontrollieren.

Autor: Johnny S. (sgt_johnny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Johnny S. schrieb:
>> Ich
>> hab den PC mal geöffnet und gereinigt, dabei viel mit auf das die LED's
>> auf dem Kühler nicht leuchten.
>
> He sag mal, könntest Du das bitte lassen!
> Für solch Sätze bin ich hier zuständig ;)
>
>
> Könntest Du mal das Modell nennen?
> Das könnte beim helfen helfen und meine Neugier befriedigen, was das
> für'n Teil is, das da keine Möglichkeit hat das Kühlmittel zu
> kontrollieren.

Es ist der H80

http://www.corsair.com/en-us/hydro-series-h80-high...

Diese weisse Balkenanzeige hat früher mal geleuchtet...

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt kleine Durchflusssensoren, die mit einem Hallgenerator arbeiten 
und z.B. in Kaffeevollautomaten verbaut werden.

Mit ein wenig Glück kann man die sogar an einen freien 4-pol 
Lüfteranschluss anschliessen und die Pulse vom BIOS mitzählen lassen - 
wenn zu wenig, dann Alarm.
https://www.amazon.de/Wasserdurchfluss-Sensor-Scha...
https://www.amazon.de/gp/product/B00ENA0M7E/ref=pd...

Autor: Johnny S. (sgt_johnny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> 
https://www.amazon.de/Wasserdurchfluss-Sensor-Scha...
> 
https://www.amazon.de/gp/product/B00ENA0M7E/ref=pd...

Die sehen aber so aus, als müsste da ein Schlauch angeschlossen 
werden... wie bereits erwähnt, kann ich das Kühlsystem nicht ohne 
Zerstörung öffnen!

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny S. schrieb:
> und die
> Schläuche + Radiator sind bereits angeschlossen

Das hatte ich so verstanden, das da Schläuche benutzt werden. Wenn du 
das nicht auftrennen darfst - Pech gehabt.

Autor: Fabian F. (fabian_f55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Zerstörung geht das nur per Ultraschall. Dann wird aber die Messung 
10- mal so teuer wie ein neuer Lüfter..
Könntest höchstens mal schauen, ob die Flüssigkeit im Vorlauf vs. 
rücklauf eine große Temperaturdifferenz hat. Ohne Referenz wird man da 
aber auch keine gute Aussage treffen können.

Autor: Johnny S. (sgt_johnny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian F. schrieb:
> Ohne Zerstörung geht das nur per Ultraschall. Dann wird aber die Messung
> 10- mal so teuer wie ein neuer Lüfter..
> Könntest höchstens mal schauen, ob die Flüssigkeit im Vorlauf vs.
> rücklauf eine große Temperaturdifferenz hat. Ohne Referenz wird man da
> aber auch keine gute Aussage treffen können.

Naja, hab ich mir schon gedacht...

Das einzige was ich heute noch probieren werde, ist mit einem Stetoskop 
am Radiator horchen, vlt hört man ja ein "Strömgeräusch", ansonsten 
bleibt es wie es ist, aktuell ist es ja kein "schlimmes Problem", wenns 
zu einem wird kann man immer noch handeln...

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du mal geschaut ob überhaupt noch genug Flüssigkeit im Kühler ist, 
hab das bei so einem fertigsystem schon gehabt das trotz 
Wartungsfreiheit das Verdampft ist allerdings >5 Jahre im Betrieb. bei 
mir gab es unter der Plastikhaube was zum nachfüllen das hört man dann 
aber Deutlich wenn Luft im Kreislauf ist.

Autor: Thomas E. (tmomas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny S. schrieb:

> Nun wird mein PC in letzter Zeit immer etwas warm,

"Etwas"? Zahlen bitte.

Feststellen ob noch gepumpt wird: CPU Temperatur notieren. Schlauch 
zudrücken, so daß garantiert nichts mehr durchfließt. 5min warten. CPU 
Temperatur notieren.

Kannst du dir den Rest selber denken?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.