mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Animierte GUI


Autor: Nicole28 (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mir eine animierte GUI (mit Visual Studio) erstellen.

Auf der Oberfläche sollen beispielsweise Buttons aus Grafiken platziert 
sein, die sich z.B. beim Klick darauf bewegen/drehen ("wie in den Filmen 
wie Mission Impossible/James Bond/Matrix").

Hier ein Beispiel einer solchen GUI:
http://orig12.deviantart.net/62da/f/2009/120/2/a/a...

Der helle Ring in der Mitte der GUI soll beispielsweise je nach Messwert 
mehr/weniger aufleuchten, die Ringinstrumente oben links sollen 
beispielsweise einen bestimmten Prozentwert anzeigen.

Wisst ihr, wie man so etwas umsetzen kann?


Vielen Dank
Nicole

Autor: Karl Ranseier (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Nicole28 schrieb:
> Wisst ihr, wie man so etwas umsetzen kann?

Indem man QT nimmt.

Autor: Daniel A. (daniel-a)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Am einfachsten dürfte eine art Webview sein. Bei normalen GUIs ist die 
Animation ein Problem, und bei OpenGL ist der Text ein Problem...

Autor: Nicole28 (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nochmal, neeeeeee nicht so was wie QT.
wie in den Filmen !! (Mission impossible)

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicole28 schrieb:
> ich möchte mir eine animierte GUI (mit Visual Studio) erstellen.
> Wisst ihr, wie man so etwas umsetzen kann?

Ich würde das animierte Design in Photoshop erstellen und dann per 
cropping die einzelnen Bedienelemente ausschneiden und als animierte 
GIF's ablegen.
Die kannst Du dann rel. einfach in das GUI einbauen.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mit WPF und grafischen Fähigkeiten ist es ein Klecks.

Autor: Borislav B. (boris_b)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:
> Mit WPF und grafischen Fähigkeiten ist es ein Klecks.

Jo, WPF hat einen exzellenten Support für Animationen aller Art.

Autor: Rolf M. (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicole28 schrieb:
> Hallo,
> nochmal, neeeeeee nicht so was wie QT.

Wieso "nochmal"? Bisher hattest du nichts davon gesagt, dass Qt nicht 
verwendet werden darf.

> wie in den Filmen !! (Mission impossible)

Und warum darf das nicht mit Qt sein?

Um eine solche GUI optisch entsprechend hinzubekommen, brauchst du einen 
Grafikdesigner. Und so eine GUI wie in den Kinofilmen ist meist auch 
nicht wirklich praktisch für die tatsächliche Nutzung. Ist ja in den 
Filmen nicht nötig. Die GUI ist da nicht für sinnvolle allgemeine 
Nutzung ausgelegt - gibt ja dort immer nur ganz bestimmte einzelne 
Aktionen, die damit ganz toll aussehen sollen.
Sowas optisch genauso schick und gleichzeitig noch funktional 
hinzubekommen, dürfte schwierig und auch mit einem erheblichen Aufwand 
verbunden sein. Qt ist eine gute Basis dafür. Mit Qt Quick wird auch das 
Erzeugen von animierten GUIs deutlich vereinfacht und auch für die 
Grafiker, die selber nicht wirklich programmieren können, möglich 
gemacht.

: Bearbeitet durch User
Autor: Borislav B. (boris_b)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dennoch zu WPF raten.

Z.B. bekommst du da mit Expression Blend einen hervorragenden grafischen 
Editor, um solche Animationen zu designen (siehe Bild).

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WPF mit C# oder Unity3D mit C#

Autor: Hans-Georg L. (h-g-l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch die GDI+ verwenden und in VB, C# oder C++ programmieren.

Da gibt es z.B. eine GraphicsPath Klasse da kannst du Grafische Objekte 
sammeln und dann eine Transformationsmatrix darauf loslassen.

Autor: Mike M. (mikeii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WPF ist ausgezeichnet dafür geeignet, da kann ich nur zustimmen!

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Foto von Boris muss ein bisschen aufgepasst werden. Sketchflow 
ist nicht mehr in Blend VS2015 enthalten und in 2013 nicht in der 
Community Version, trotzdem kann man mit VS2015 Blend oder direkt in XML 
Code schöne GUIs erstellen.
Sollte viel 3D Grafik gefragt sein, dann wie schon erwähnt Unity3D. 
Videos für ein MainMenu, Bilder Karussell uvm gibt es auf YouTube

Autor: Sven B. (scummos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
QtQuick tut ungefähr dasselbe nur halt nicht von Microsoft.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm kenne mich jetzt mit Hochsprachen/GUIs nicht so aus aber ich benutze 
ganz gerne SVGs mit mehreren Layern die ich dementsprechend einblende 
der vorteil dabei meines Erachtens ist das es skalierbar ist ob es für 
deine zwecke reicht ka. das was du da oben gezeigt hast ist schon sehr 
komplex.

Text blende ich dann per Overlay ein aber da wiederholt sich eine menge 
daher ist wohl grade für die wiederholenden Sachen ein Format mit Layern 
sinnvoll.

Das oben genante GIF halte ich für unzureichend wegen der beschränkten 
Color Palette und der Fehlenden Transparenz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.