mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Leds, diffus, für 17 V / ca. 10 mA


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rolf F. (Firma: G.) (benutzername0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Anzeigen von 150 Spannungen in einer Maschine suche ich 150 diffuse 
LEDs für 17 V / circa 10 mA, also mit integriertem Vorwiderstand oder 
Stromregler. Die Farbe sollte möglichst grün sein, notfalls gehen auch 
andere (außer Infrarot oder UV).

von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es noch weiter vorgaben ?
wie platz oder größe ?
wie wäre so was hier?

https://www.conrad.de/de/led-signalleuchte-gruen-24-vdc-sci-r9-115l-24-v-green-149709.html?sc.ref=Product%20Details 
die >>>sollten<<< auch mit 17 volt laufen

von Josef H. (josefh0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann legen wir mal los,

Led Grün PI*Daumen ~ 3.3 Volt
17V - 3.3 V = 13.7V
~ 10mA --> 13.7V / 1200 Ohm --> 11... mA zuviel
~ 10mA --> 13.7V / 1500 Ohm -->  9... mA zuwenig
egal, ebay: led green diffus


100 Leds 3mm grün diffus 8000mcd grüne LED green PC Modding KFZ Auto 
Modellbau

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2057872.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xled+green+diffus.TRS0&_nkw=led+green+diffus&_sacat=0

100Stück, 9.99€

: Bearbeitet durch User
von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Indikatoranzeige bei Maschinen würde ich keine superhellen LEDs 
einsetzen, sonst sieht das Anzeigepult nachher aus, wie ein brennender 
Christbaum...

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=led+kontrollleuchte&_oac=1&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xled+kontrollleuchte+24v.TRS0&_nkw=led+kontrollleuchte+24v&_sacat=0

von Rolf F. (Firma: G.) (benutzername0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> Gibt es noch weiter vorgaben ?
> wie platz oder größe ?

Es sollte kompakt sein, also beispielsweise zum Auflöten auf eine 
Europlatine, damit man sie in Zeilen und Spalten (Matrix) angeordnet 
hat.
Daher nicht mehr als 5 mm Durchmesser.

Aktuell eingesetzt werden 32 rote LEDs mit 1,5 kOhm Vorwiderstand, wobei 
eine gemeinsame Masse verwendet wird.
Das soll hochskaliert werden.

von Rolf F. (Firma: G.) (benutzername0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Gibt es auch LEDs die in einer anderen Farbe leuchten wenn sie 
in Sperrichtung betrieben werden?

von Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> 
https://www.conrad.de/de/led-signalleuchte-gruen-24-vdc-sci-r9-115l-24-v-green-149709.html?sc.ref=Product%20Details
> die >>>sollten<<< auch mit 17 volt laufen

Laufen tun die nie! :-)) Die leuchten dann bei ca. 15mA.

Rolf F. schrieb:
> beispielsweise zum Auflöten auf eine
> Europlatine

Da kannst Du den 1k5 nicht noch dazu packen? Wenn Du eh lötest, wäre das 
doch die einfachste Lösung!

Gruss Chregu

von Rolf F. (Firma: G.) (benutzername0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian M. schrieb:
> Rolf F. schrieb:
>> beispielsweise zum Auflöten auf eine
>> Europlatine
>
> Da kannst Du den 1k5 nicht noch dazu packen? Wenn Du eh lötest, wäre das
> doch die einfachste Lösung!

Ja, ich nehme LED-Zeile, weil die Maschine auch so (in Zeilenform) 
aufgebaut ist. Und die Zeilen gibt es wohl nicht mit integriertem 
Vorwiderstand oder Stromregler.

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf F. schrieb:
> Nachtrag: Gibt es auch LEDs die in einer anderen Farbe leuchten wenn sie
> in Sperrichtung betrieben werden?

Klar...

http://www.itwissen.info/definition/lexikon/Zweifarbige-LED-bi-color-LED.html

von Rolf F. (Firma: G.) (benutzername0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang R. schrieb:
> Rolf F. schrieb:
>> Nachtrag: Gibt es auch LEDs die in einer anderen Farbe leuchten wenn sie
>> in Sperrichtung betrieben werden?
>
> Klar...
>
> http://www.itwissen.info/definition/lexikon/Zweifarbige-LED-bi-color-LED.html

Achso; das habe ich wohl mal kurz vor Jahrzehnten gesehen.
Gibt es die auch in Reihenform?

von Mike J. (linuxmint_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf F. schrieb:
> Es sollte kompakt sein, also beispielsweise zum Auflöten auf eine
> Europlatine, damit man sie in Zeilen und Spalten (Matrix) angeordnet
> hat.

Probiere das erst mal mit Blackboard (http://pueski.de/?p=1213) aus und 
entscheide dann was du real machen wirst.

Eigentlich sind alle modernen LEDs Ultrahelle Typen, da muss man dann 
nur 1mA rüber fließen lassen damit sie sehr hell sind.

Müssen es denn unbedingt 10mA sein?

Du kannst einen Diffusor (diffuse Folie oder diffuses Plexiglas) über 
die LEDs legen um sie dunkler zu machen. Es gibt Plexiglas welches 79% 
des Lichts durch lässt und auch Plexiglas welches unter 50% durch lässt.

Du könntest auch eine diffuse Folie nehmen und zur Eingrenzung mit dem 
Drucker eine zweite Folie (für Laserdrucker) drüber legen auf der du die 
Konturen der LEDs mit Toner aufgedruckt hast.

An deiner Stelle würde ich SMD-LEDs nehmen und sie auf der Rückseite der 
Lochrasterplatine mit Drahtwiderständen passend mit VDD oder GND 
verbinden.

Du kannst dann zwei kleine LEDs (grün und rot) antiparallel zwischen 
zwei Lochrasterpunkten auflöten und dann kannst du mit einer Umpolung 
die Farbe ändern.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.