mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Lötspalt - Ideale Größe?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von alexander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie groß ist ein idealer Lötspalt für Hart- und Weichlötverbindungen?
Ich habe wenig Daten dazu gefunden - Etwas Literatur dazu wäre 
interessant. Ich habe nur kurz gehaltene Angaben von um 0,3mm gefuden, 
ist das universal gültig für Hart-/Weichlötverbindungen?

von Siebel (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Für das Hartlöten nehme ich eine Spaltgröße von 0,258 mm.

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siebel schrieb:
> Für das Hartlöten nehme ich eine Spaltgröße von 0,258 mm.

Richtig. Beim Weichlöten würde ich 2 Tausendstel weniger einstellen. 
Versuch's mal -Du wirst sehen: Das geht dann wesentlich besser von der 
Hand.

MfG Paul

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu benötigt man eine feuerfeste "Spaltlehre"...

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alexander schrieb:
> ist das universal gültig für Hart-/Weichlötverbindungen?

Was würdest Du mit so einem rein theoretischem Wert, der auch noch stark 
vom Lot abhängt, anfangen wollen?

von tmomas (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Spaltbreiten zwischen 0,02-0,2mm haben sich aufgrund des kapillaren 
Fülldrucks in Höhe von 50-200mbar in der Praxis als günstig für 
Lötverbindungen erwiesen.
Spaltbreiten zwischen 0,2-0,5mm sind noch für Handlötungen zu 
gebrauchen.
Spaltbreiten über 0,5mm wirken sich nachteilig auf den kapillaren 
Fülldruck und damit das Spaltfüllvermögen aus und sind daher zu 
vermeiden.

Quelle: Roloff / Matek: Maschinenelemente, 12. Auflage, Kapitel 5 
"Lötverbindungen"

Sehr ähnliche Angaben finden sich auch im Netz, z.B. bei Lotherstellern.

von tmomas (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
tmomas schrieb:
> Spaltbreiten zwischen 0,02-0,2mm

Sorry, 0,05-0,2mm sollte es heißen.

von alexander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke tmomas, das ist die Art von Aussage die ich gesucht habe!

von Bernd F. (metallfunk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tmomas schrieb:
> tmomas schrieb:
>> Spaltbreiten zwischen 0,02-0,2mm
>
> Sorry, 0,05-0,2mm sollte es heißen.

Das ist in richtig. In der normalen Fertigung heißt das:
Die zu lötende Teile sitzen auf Kontakt, sollten aber nicht
in der Wärmeausdehnung behindert werden.

Grüße Bernd

von Kai (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe vom Löten und "Spaltbreiten" keine Ahnung.
Ist das nicht von Bauteil zu Bauteil verschieden ?
Dafür gibt es doch auch Richtlinien, oder ?
z.B.
http://pcbget.ru/Files/Standarts/IPC_7351.pdf

von tmomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai schrieb:
> Habe vom Löten und "Spaltbreiten" keine Ahnung.
> Ist das nicht von Bauteil zu Bauteil verschieden ?

Warum denkst du, daß das so sein sollte?

> Dafür gibt es doch auch Richtlinien, oder ?
> z.B.
> http://pcbget.ru/Files/Standarts/IPC_7351.pdf

Ahja. Hat hier schonmal jemand SMD Bauteile hartgelötet? Bilder bitte! 
:-D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.