mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Verlängerung RS-485


Autor: Sören K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

die PV-Anlage soll über RS-485 mit 19200 kBit/s ausgelesen werden.

Die Situation ist nun die, dass im Haus ein CAT-7 Kabel liegt, das an 
einen Raspberry Pi angeschlossen ist. Hier läuft der Datenlogger und ein 
Webserver.

Die PV-Anlage ist auf einem Nebengebäude installiert. Der Elektriker hat 
an den Wechselrichter bereits ein Datenkabel angeschlossen, das aber 
nicht bis ins Haus reicht.

Die Verbindungsstelle liegt in einem Keller, wo es naturgemäß kühl und 
etwas feucht ist. Beide Leitungen besitzen starre Drähte (keine Litzen). 
Für erste Tests habe ich beide mit einer Lüsteklemme verbunden, das hat 
auch funktioniert.
Allerdings erscheint mir das ein wenig wackelig und nicht für eine 
dauerhafte Verbindung geeignet.

Kann mir jemand eine Lösung vorschlagen, wie man die Leitungen gut 
miteinander verbindet, so dass das auch in 10 Jahren noch keine Probleme 
gibt?

Vielen Dank schon mal.
Gruß
Sören

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sören K. schrieb:
> Kann mir jemand eine Lösung vorschlagen, wie man die Leitungen gut
> miteinander verbindet, so dass das auch in 10 Jahren noch keine Probleme
> gibt?

Feuchtraumdose +  Wagos

Autor: Sören K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wago hat ja eine sehr breite Produktpalette. An welche denkst du denn?

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sören K. schrieb:
> Wago hat ja eine sehr breite Produktpalette. An welche denkst du denn?

Standard

https://www.amazon.de/Wago-Micro-Dosenklemme-St%C3...

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter II schrieb:
> Standard

Naja, 243 ist nicht unbedingt standard, das währe eher 273 und die 
passen nicht.

Schöner sind Verbinder für Cat-Kabel, z.B. 
http://www.reichelt.de/index.html?ACTION=3;ARTICLE=30430
Sorfältig verarbeitet sind die auch dicht genug für normale Keller.

Autor: Mark W. (kram) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht denn dagegen, die Draehte zu verloete und die 
Verbindungstelle mit Epoxy zu fuellen?
Es gibt auch Schrumpfschlauch, der innen eine Art Vergussmasse hat.
Ich wuerde mir da nicht die Muehe machen extra nach passenden 
Verbindungssteckern zu suchen.

Autor: Kai A. (kaiand1) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wago 222 sind da Universell einsetzbar.
Jedoch da die Leitung vom Dach kommt würde ich da eher Gedanken wegen 
einen Blitzschutzes machen falls der Blitz mal trifft.
So ein Metallrahmen zieht die Blitze ja an und bei Treffer kannst du 
durch jede Verbindung kannst du dir mehr Schaden zufügen als gedacht.

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark W. schrieb:
> Was spricht denn dagegen, die Draehte zu verloete und die
> Verbindungstelle mit Epoxy zu fuellen?
> Es gibt auch Schrumpfschlauch, der innen eine Art Vergussmasse hat.
> Ich wuerde mir da nicht die Muehe machen extra nach passenden
> Verbindungssteckern zu suchen.

kommt wohl darauf an was man da hat.

Ich habe die Wagos und Feuchtraumdosen da - damit bin ich schneller.

Autor: Mark W. (kram) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter II schrieb:
> Mark W. schrieb:
>> Was spricht denn dagegen, die Draehte zu verloete und die
>> Verbindungstelle mit Epoxy zu fuellen?
>> Es gibt auch Schrumpfschlauch, der innen eine Art Vergussmasse hat.
>> Ich wuerde mir da nicht die Muehe machen extra nach passenden
>> Verbindungssteckern zu suchen.
>
> kommt wohl darauf an was man da hat.
>
> Ich habe die Wagos und Feuchtraumdosen da - damit bin ich schneller.

Dann ist es schneller, da gebe ich Dir recht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.