mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wieso gibts keine großen E-Ink-Displays?


Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnte für einige meiner Projekte und evtl. daraus entstehende 
Endprodukte/Lösungen so gut größere E-Ink-Displays gebrauchen. Aber 
irgendwie gibts das Zeugs einfach nirgendwo zu kaufen ...

Ich meine jetzt keine 10-Toll-Mäusekinos aus E-Book-Readern, sondern 
"richtige" Displays in 24 Zoll oder so ... für Info-Anzeigen, die nur 
dann Strom brauchen, wenn sich der Inhalt ändert.

Recherchiert man im Web, sieht man natürlich den einen oder anderen 
Prototypen oder bei Youtube diverse Messeberichte - aber Alles nur 
heisse Luft, nix was man einfach (zu einem akzeptablen Preis) bestellen 
könnte. Das kann doch nicht wahr sein?

Ist der Bedarf so gering oder die Technik tatsächlich noch sooo 
schwierig? E-Book-Reader bibst "Gefühlt" seit 10 Jahren, dass muss doch 
möglich sein?

Danke für Tips oder Kontakte!

: Verschoben durch Moderator
Autor: Operator S. (smkr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.eink.com/press_releases/e_ink_introduce...

Übrigens: ePaper (E-Papier oder auch englisch e-paper, E-Paper) ist die 
Technologie, eInk eine Firma, welche diese Herstellt.

Ansonsten stimme ich dir zu, vor einigen Jahren sah ich mal ne news zu 
LG mit einem 19" ePaper Display. Nach einer kurzen Suche finde ich nur 
Meldungen darüber, die seien in der Massenproduktion, aber auf der 
commercial Seite von LG findet man gar nichts darüber.

Autor: Peter _K (peterman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter _. schrieb:
> http://www.heise.de/newsticker/meldung/EInk-stellt...
>
> gibts doch sogar in BUNT ;-)

Du hast meinen Startpost nicht verstanden. Es gibt sie eben NICHT (zu 
kaufen). Nur Prototypen-Gedöns oder handgefeilte Einzelstücke für Messen 
...

Autor: Winfried J. • suus s (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich wäre mit 5-7 zoll zufrieden

4farbig wäre schon toll
aber  2farbig reicht auch

aber offenbar gibt es noch keinen GK , der eine Serie auflegen lassen 
will

eher zählt "high dynamic"
Namaste

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also kleine ePaper-Screens gibts schon, z.B. hat Lancom da ein 
komplettes System mit "Server" im Angebot.

Zum selber Basteln gehts bis ca. 6..8 Zoll als Erstzteil für Kindle und 
Co. Dann wirds allerdings mit der Ansteuerung etwas Tricky, magels Doku 
...

: Bearbeitet durch User
Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:

> Ich meine jetzt keine 10-Toll-Mäusekinos aus E-Book-Readern,
> sondern "richtige" Displays in 24 Zoll oder so ...

Wenn man überlegt, wieviele Jahrzehnte es gedauert hat,
bis LCD-Displays in solchen Abmessungen verkauft wurden,
muss man wohl noch einige Jahre warten, bis die den Weg
in den Handel finden. Kann man eigentlich LCD-Displays,
wie man sie heutzutage in den Abmessungen bis 60" in
modernen Fernsehern findet, einzeln kaufen?

Autor: Philipp L. (philipp_l89)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Kann man eigentlich LCD-Displays,
> wie man sie heutzutage in den Abmessungen bis 60" in
> modernen Fernsehern findet, einzeln kaufen?

Ist wie mit den Laptop und Handy Displays: Ja, kann man bei ebay, 
aliexpress etc. einzeln kaufen, die Ansteuerung kann es allerdings in 
sich haben (LVDS, korrekte Parametrisierung etc.)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.