mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Was für eine HF-Filter ist das?


Autor: Daniel V. (eft83)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe ein Platine bekommen, die wohl aus einem BOS-Gerät stammt 
soll bei rund 148MHz gefunkt haben.
Da habe ich ein Filter ausgebaut und wollte wissen ob ich das mal 
gebrauchen könnte, ich hkann aber nicht erkennen für welchen freq.breich 
das ist.

Auf den ersten 3 Bild ist das Filter aus verschiedenen Winkel zu sehen, 
die unteren 2 Bilder zeigen die Platine wo es ausgelötet wurde.
3 Polig, Eingang, GRD und Ausgang.

: Verschoben durch Moderator
Autor: Dieter W. (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht nach einem ZF-Filter aus. Ich bilde mir ein, was von 10,7 (MHz) zu 
erkennen.

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
-16 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel V. schrieb:
> Da habe ich ein Filter ausgebaut und wollte wissen ob ich das mal
> gebrauchen könnte, ich hkann aber nicht erkennen für welchen freq.breich
> das ist.

Da du ja wohl kein Amateurfunker bist oder eine passende berufliche 
Ausbildung hast, wird dir dieser Schrott nie was nützen.
Also ab in die Tonne. Das aber auch jeder hier seinen Schrott
posten muss. Das Forenniveau nimmt langsam ein bedrohlich
niedriges Niveau an. Langsam sollte Andreas für Fragen mal
Geld nehmen, selbst wenn es nur ein Euro wäre.

Autor: FM (Gast)
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um die erste ZF-Stufe des Betriebsfunkgerätes
TELECAR TS. Telefunken ca. 1970. (Kein BOS-Gerät)

Je nach Kanalraster kamen hier Quarzfilter mit unterschiedlichen
Bandbreiten zum Einsatz. Auf dem Foto erkennt man ein (recht
hochwertiges) 10,7MHz-Filter mit 12kHz Bandbreite für das 20kHz-
Raster.

Autor: Daniel V. (eft83)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Inkognito schrieb:
> Daniel V. schrieb:
>> Da habe ich ein Filter ausgebaut und wollte wissen ob ich das mal
>> gebrauchen könnte, ich hkann aber nicht erkennen für welchen freq.breich
>> das ist.
>
> Da du ja wohl kein Amateurfunker bist oder eine passende berufliche
> Ausbildung hast, wird dir dieser Schrott nie was nützen.
> Also ab in die Tonne. Das aber auch jeder hier seinen Schrott
> posten muss.

Na das is doch mal ne kompetente Antwort...Hut ab!

> Das Forenniveau nimmt langsam ein bedrohlich
> niedriges Niveau an. Langsam sollte Andreas für Fragen mal
> Geld nehmen, selbst wenn es nur ein Euro wäre.

Ja dein unnötiger Post gehört da wohl dazu!

Autor: Daniel V. (eft83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, danke, das ist ein Antwort die man sich wünscht.

Ok dann weiß ich bescheid...ich denke mal das hier eine Quarze unter der 
Haube sind.
Die könnte ich für ein QRP-RX mit dem 612er Mischer eventuell 
gebrauchen.

Danke für die Antwort, ich habe von dem Gerät auch noch die Endstufe mit 
2 RCA 40282/40281 Po: 12W bei 13,8...die nehm ich dann als Endstufe für 
den kleinen CW TX.

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich erkenne da auch 10,7Mhz 2F10.7-15

Baujahr 12.1974

Autor: Ralph B. (rberres)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Inkognito schrieb:
> Also ab in die Tonne. Das aber auch jeder hier seinen Schrott
> posten muss.

Schließe nicht von dir auf andere.

Wenn der TO es nicht selber brauchen kann, ist es noch lange kein Grund 
sowas in die Tonne zu treten.

Es gibt mit Sicherheit Mitleser, die sowas mit Freude nehmen würden.

Ralph Berres

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Na das ist doch eine präzise Auskunft, also "TELECAR TS. Telefunken" 
damit findet Google einiges:
http://cdn01.trixum.de/upload2/160200/160186/2/2118e80f8a69a2381df6293b326f4a056.jpg
Das war noch Funktechnik, haufenweise Filterkreise.

: Bearbeitet durch User
Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel V. schrieb:
> Die könnte ich für ein QRP-RX mit dem 612er Mischer eventuell
> gebrauchen.
>
> Danke für die Antwort, ich habe von dem Gerät auch noch die Endstufe mit
> 2 RCA 40282/40281 Po: 12W bei 13,8...die nehm ich dann als Endstufe für
> den kleinen CW TX.

Scheint so, als hätte ich dir vorschnell Unrecht getan und du doch
Ahnung hast. Dann entschuldige ich mich natürlich hier in aller Form.
War dann mein Irrtum.

Autor: Wilhelm S. (wilhelmdk4tj)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

@ Daniel

Reiss das Teil nicht auseinander. Ein 10,7MHz FM-Quarzfilter für das
20 kHz-Raster kostet neu einen Haufen Geld. Vielleicht kannst du da
etwas Schöneres mit machen. Wenn du jetzt keine Verwendung hast, legs
in deine Batelkiste. Ausserdem da sind nur 10.7MHz Quarze drin.
Die bringen dich auf 30m nicht weiter.

Bzgl.RCA 40281/40282: Die Teile sind für 175MHz spezifizeirt!
Die PA ist ja auch in diesem Bereich betriebn worden.
Da wirst du wohl eine komplett neue PA berrechnen müssen.
Nix einfach 10MHz rein und geht!

73
Wilhelm

Autor: Daniel V. (eft83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Wilhelm
Danke für die Infos, habe mir auch überlegt das Filter ganz zu lassen, 
meistens sind die großen Metalldinger schon recht hochwertig.

>Zu den RCA 40281/40282
habe ich im netz nichts gefunden, nur bei ibay verkauft einer aus den 
USA die dinger. Ich hätte die fast übersehen, dachte das sind 
Kühlerbefestigungen oder event. thyristoren :-)

>Nix einfach 10MHz rein und geht!
Ja klar, dort passt kein Bauteil für 40 oder 80m, ich meinte ja nur das 
ich die mal an meinen VCO-Ausgang halte um zu sehen was die können.
Ich nehme immer extra leistungsstarke Transistoren und regel dann die 
Leistung runter, dann brutzeln die nicht so schnell durch, falls meine 
Portabelantenne mal ein unedliches SWR hat.

Ich fahre meine QRPs mit 3x 18650 also max. 12,6v das reicht aus. Wenn 
dich keiner mit 3W auf CW hört dann bringen 5-10W auch nichts, macht ja 
nicht mal ne S-Stufe aus....da gehört einene gescheite Antenne hin, dann 
muß man keine KWatts in die Luft pumpen :-)

Aus diesem Funkgerät habe ich auch noch das Ausgangsfilter, schön in 
Versilbertem gehäuse mit C-L-C Pi-Filter (trimmer zum 
einstellen)....wann wird sowas wieder gebaut??? ...ich muß gleich heulen 
:-(

Ok danke und beste 73 Welhelm


@ Autor: Inkognito (Gast)
Jetzt bin ich dir nicht mehr sauer, du hast es eingesehen das ist gut.
Ja, es ist heute so - wenn du wirklich "gescheite Bauteile" brauchst, 
dann mußt du die den alten "Schrott" ausschlachten! Nur so kommst du 
noch an gut Wertarbeit ran!

Hätte fast den Fehler gemacht und diese sehr günstigen HF-Transistoren 
gekauft:
Ebay-Artikel Nr. 272042058187
...man beachte die Überschrift "SANYO TO-220 2SC2078 C2078 100% Genuine"

Dann habe ich aber auf utube folgendes Video darüber gesehen:
https://www.youtube.com/watch?v=3_-Cpbcu0jc
...und jetzt bin ich froh das ich alte Schrott-CB-Funkgeräte kaufe um 
noch an "echte" HF-Transistoren zu kommen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.