mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Gehaltsverhandlung mit 2 Jahren BE


Autor: Techniker_3201 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kann man mit 2 Jahren BE verlangen (SgT), der Fachbereich ist 
Artverwand (Softwareentwicklung für Steuerungen und Datenbanken).

Das wäre in Hamburg Harburg eine Firma ca. 150 Betriebsangehörige.

Wären 36 - bis 45 000 € p. a. zu viel?

Autor: Realist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
36 oder 45? Die Spanne ist ja nicht ganz klein... Was hast du denn 
bisher bekommen das 36 noch eine Steigerung sind?

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass dir doch erst mal ein Zwischenzeugnis geben.
Ja nach dem, wie es ausfällt, kann man mehr sagen.
Präzise Zahlen wirst du kaum finden. Die Ausschläge
nach oben und unten sind sowieso ziemlich individuell.
Ersetzbar ist jeder. Firmen erpressen klappt so gut wie
nie.

Autor: Techniker_3201 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwischenzeugnis ist gut bis sehr gut.
Erpressen möchte niemandne, will ja auch nicht erpresst werden.

Kann man den Lohn anhand der Region bzw. Mietkosten anpassen?

Bisher hatte ich 320000 € p. a. halt Einstiegsgehalt.

Autor: genervt (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker_3201 schrieb:
> Bisher hatte ich 320000 € p. a. halt Einstiegsgehalt.

Donnerwetter! Ich denke mehr kriegst du nirgends.

Autor: Claus M. (energy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker_3201 schrieb:
> Was kann man mit 2 Jahren BE verlangen (SgT),

Was ist denn SgT?

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genervt schrieb:
> Donnerwetter! Ich denke mehr kriegst du nirgends.

TippfÄhler bekommst du überall. Prahlerei auch. Wenn
augenscheinliche Leistungsfähigkeit und Gegenleistung
in so einem krassen Missverhältnis 320k€ ? stehen, dann
ist das wohl eher die beliebte Freitags-Trollerei.

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Was ist denn SgT?

Staatlich geprüfter Techniker vielleicht?
Techniker (CERT) würde mir besser gefallen, einfach um ein posierliches
Äquivalent zum Dipl., Bachelor oder Meister oder, oder, ... zu haben.
Siehst doch selbst, dass SgT nicht gleich einleuchtet.

Autor: Lolzor (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker_3201 schrieb:
> Artverwand

Lol. Welche Gattung?

Autor: Arbeiter (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lolzor schrieb:
>> Artverwand
>
> Lol. Welche Gattung?

Legastheniker (FH)

Autor: Techniker_3201 (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
na klar 32 k wäre ja schön, wenn alle hier mit 320k anfangen.

Techniker Fachschule und nicht FH.
Ja schade, dass viele hier trollen.

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker_3201 schrieb:
> Ja schade, dass viele hier trollen.

Wenn du Steilvorlagen machst, dann musst du dich nicht
wundern. Da sitzt bei so einigen der Schalk im Nacken.

Autor: Niemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das wäre in Hamburg Harburg eine Firma ca. 150 Betriebsangehörige.
Für etwas höher nördlich > HH Wilhelmsburg hätte ich dir wirklich 
schlechte Aussichten beschieden, in Harburg hast du noch etwas Potential 
zu erwarten.
In welchem Bereich wäre denn das nun?
Hier sind wir im Elektroniker-Forum, also nichts für 
Geisteswissenschaftler oder städtische Verwaltung wie Bankwesen!

Autor: Migelchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Techniker_3201,

also für mein Empfinden sind 32000€/a in Hamburg für einen SgT ziemlich 
wenig.
Für MV, Brandenburg oder dergleichen könnte ich das verstehen, aber für 
Hamburg ist das bemerkenswert wenig.

Ich selbst bin auch "nur" Techniker und arbeite unweit von Hamburg in 
Niedersachsen als "Techniker für Elektronikentwicklung" 
(Hardwareentwicklung).
Es ist zwar ein anderes Spezialgebiet, dennoch denke ich, dass es 
durchaus vergleichbar ist.
Ich lag bei meinem Amtsantritt (August 2015) bei aufgerundet 47k € 
(Brutto)/a.

(Konzern, Tarifvertrag)

Was man dabei beachten muss, ist, dass ich vor dem Techniker bereits 8 
Jahre in einem mittelständischem Unternehmen in MV (Gasanalytik, 
Sensorik, Messtechnik) gelernt (3,5 Jahre) / gearbeitet (4,5 Jahre) habe 
und die Elektronikentwicklung / Betriebsmittelbau leiten "durfte".

Je nachdem wie deine zwei Jahre Berufserfahrung aussehen, würde ich 
schätzen, dass du schon so deine 39k-42k €/a anfragen könntest.

Ich stütze mich dabei auf Erfahrungen aus meinem eigenen Bekanntenkreis 
(Fachschulen MV, HRO), die sich mittlerweile auch recht weit verteilt 
haben und Hamburg liegt im Schnitt ziemlich weit oben, was den 
Durchschnittsverdienst angeht.
Von all den Bekannten in der Umgebung von Hamburg liegt keiner unter 39k 
€ (Brutto)/a.
In MV hingegen gibt es lediglich einen einzigen, der über 43k € 
verdient.
Die anderen dort liegen meist zwischen 32k-37k.

Wenn man mal die Einkommensstatistiken für die Regionen "googlen" würde, 
denke ich, würden ähnliche Ergebnisse herauskommen. (Annahme)


Vielleicht hilft dir das schonmal. :)


Gruß
Migelchen

Autor: Piccoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist schon interessant---  diese 40K waren um 1998 schlicht ein 
Einstiegsgehalt ...udn die Preis ehaben sich quasi verdoppelt seither.

Es ist bemerkenswert ,daß die Leute sich so kurz halten lassen...Unter 
80K in MINT Jobs ( Master ) sollte man gleich der HR klarmachen, wo der 
Pfeffer wächst - udn das ist absolut ernst gemeint

Autor: Migelchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Piccoz schrieb:
> Es ist schon interessant---  diese 40K waren um 1998 schlicht ein
> Einstiegsgehalt ...udn die Preis ehaben sich quasi verdoppelt seither.
>
> Es ist bemerkenswert ,daß die Leute sich so kurz halten lassen...Unter
> 80K in MINT Jobs ( Master ) sollte man gleich der HR klarmachen, wo der
> Pfeffer wächst - udn das ist absolut ernst gemeint

Äpfel und Birnen... :)

1998 = DM
SgT != Master

Nebenbei...
Welcher Arbeitgeber zahlt denn jemandem mit lediglich 2 Jahren 
Berufserfahrung 80k€?
Nur wenn er sowieso auf eine leitende Position einsteigt.

Die 40k Euro sind auch heute ein Einstiegsgehalt für einen SgT. 
Eigentlich sogar mehr, sofern man sich in der richtigen Region bewirbt 
und sich nicht allzu schlecht verkauft.
Bloß wenn du in einer Firma bereits mit 32k eingestiegen bist, ist ein 
Anstieg auf 42k+ eher unmöglich, sofern man nicht mehr Verantwortung 
übernimmt.
Am besten wäre es für den TO, wenn er die Stelle bzw. die Firma wechseln 
würde.


Gruß
Migelchen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.