mikrocontroller.net

Forum: Platinen Altium, Clearance rules für String


Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe auf mein Platinen immer Text die ich als Inverted gestellt 
habe, damit ich bei Masseflächen den Text ausgeätzt bekomme.
Nun wollte ich eine Regel erstellen wo ich für den Text seperat die 
Clearance vorgeben möchte.
Leider find ich keine Infos wie ich da weiter komme und hoffe es ist 
möglich und mir kann einer von euch helfen wie der Befehl ist für den 
Custom Querry.

Besten Dank schon mal.
Gruss Paul

Autor: Taz G. (taz1971)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul schrieb:
> Ich habe auf mein Platinen immer Text die ich als Inverted gestellt
> habe, damit ich bei Masseflächen den Text ausgeätzt bekomme.
> Nun wollte ich eine Regel erstellen wo ich für den Text seperat die
> Clearance vorgeben möchte.

Tut mir leid versteh ich nicht.
Eine Clearance Rule für den weggeätzten Text ?? Das Kupfer ist doch 
schon weg.

MfG

Autor: Paul (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Wenn man den Text auf Inverted stellt, hat man eine Kupferfläche wo der 
Text invertiert rausgeätzt wird. Diese Kupferfläche hat aber kein 
Nets, daher entsteht um der Fläche und der Massefläche eine 
Isolierspalte, die man bei den Clearance Rules einstellen kann.
Nun wollte ich extra für die Textfläche die Rules auf 0 stellen, damit 
ich den Text auf GND bekomme.

Ich hoffe das war Verständlicher, ich habe im Anhang sonst ein Bild von 
meinem Problem.

Gruss Paul

Autor: Taz G. (taz1971)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube ich habe verstanden - Du möchstes das Textfeld elektrisch mit 
dem Polygon verbunden haben.
Ich habe zwei Rules dafür aufgestellt (bin mir sicher mit einer geht es 
nicht)
1. Electrical-Clearnace (IsText AND OnSignal) to (InPolygon) Different 
Nets Only mit einem negativen Wert von -0.1mm
2. Electrical-Short-Circuit (IsText) to (InPolygon) Allow Short Circuit

Man sollte sich darüber klar sein, dass man damit einen Kurzschluss von 
Polygonen mit einem Text-Objekt erlaubt. Will man mehr Sicherheit kann 
man InPolygon durch InNamedPolygon ersetzten, ist aber nicht so 
universell.

Gruß
Taz

PS:
Zu 1. Damit sorgt man dafür, dass das Polygon nicht nur bis zum Rand 
erzeugt wird sondern das ein kleiner Überlapp entsteht.

Zu 2. Das Textfeld hat kein Netz daher entsteht ein Kurzschluss, den man 
erlauben muss.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Vielen Dank für die freundlichen Tipps.
Ich werde es bei gelegenheit Testen, sieht aber gut aus.

Gruss Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.