mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Messbecher mit Farbwechsel Leds bauen


Autor: Toni Toni (xcross)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich wollte gern ein Messbecher umbauen, sodass es mit 3 LEDs 
ausgestattet ist. Die LEDs sollen aber je nach inhaltsmenge ihre Farben 
ändern.
Beispiel:
500+- Gramm, Farbe X
400+- Gramm, Farbe Y
...
...
0-10 Gramm, Farbe Z

Mit RGB sollte es ja möglich sein x beliebige Farben herzustellen, bzw 
dank eines drucksensors es so zu bewerkstelligen, dass sich die Farben 
wechseln.

Hab bei Conrad einen drucksensor gefunden, doch dieser kann von 
10g-10Kg. Gibt's auch andere und wichtig ist, wie baue ich den Mini 
Controller dafür, bzw wie kann ich das umsetzen, dass es als 2. Boden 
direkt mit dem Messbecher verbunden ist?

Würde mich freuen, wenn der ein oder andere mir dabei behilflich sein 
könnte.

Danke erstmal

Autor: Toni Toni (xcross)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll ich jetzt darunter verstehen???

Autor: Bastian Werner (jackfrost)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich vermute du hast das gefunden 
https://www.conrad.de/de/drucksensor-interlink-fsr...

Der Hersteller schreibt das dies keine Wägezelle ist.

Du kannst ja mal eine billige Küchenwaage kaufen und diese zerlegen und 
schauen ob du da für die Wägezelle Datenblätter findest.


Gruß JackFrost

Autor: Beast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Toni,

wozu eigentlich 3 LEDs?

Eine passende Wägezelle findet man über eBay.
Aber ich glaube das deine Idee einen schwerwiegenden Fehler hat.

Toni T. schrieb:
> wie kann ich das umsetzen, dass es als 2. Boden direkt mit dem
> Messbecher verbunden ist?

Genau das geht nicht, wenn du den zweiten Boden mit der Wägezelle mit 
dem ersten Boden fest verbindest kannst du ja das Gewicht des 
Messbechers nicht mehr wiegen!

Mfg
Dat Beast

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Toni T. schrieb:
> Hab bei Conrad einen drucksensor gefunden, doch dieser kann von
> 10g-10Kg. Gibt's auch andere

Ja.

> und wichtig ist, wie baue ich den Mini
> Controller dafür, bzw wie kann ich das umsetzen, dass es als 2. Boden
> direkt mit dem Messbecher verbunden ist?

Man braucht 3 Füsse und 3 Drucksensoren um das Gewicht zu messen, und 
man muss je nach Erdschwerkraft kalibrieren.

Die üblichen Sensoren sind Wheatstonebrücken, man fährt gut mit 
hochauflösenden Differenzmessungs-A/D-Wandlern wie MCP3551 (Reichelt), 
gezeigt in AN1040 von Microchip.

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts schon:

https://www.reichelt.de/Waagen/VENTUS-W164/3/index...

Aller dings mit LCD, weil LED wohl zuviel Strom verbraucht ...

Autor: Schnuck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die LEDs sollen aber je nach inhaltsmenge ihre Farben ändern.

Von welchem Planeten kommst du? Menschen koennen Farben nicht so genau 
erkennen als du bei einem Blick auf deine Anzeige 370g +/- 10g ablesen 
koenntest.

Olaf

Autor: Toni Toni (xcross)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:

>
> Von welchem Planeten kommst du? Menschen koennen Farben nicht so genau
> erkennen als du bei einem Blick auf deine Anzeige 370g +/- 10g ablesen
> koenntest.
>
> Olaf

Mir geht's dabei nicht um die exakte Angabe. Will jetzt nicht wissen, ob 
da auf Gramm genau etwas drin ist. Es soll nur die Farbe ändern.

Könnte man den Sensor nicht von innen anbringen und es vlt mit Silikon 
abdecken, genau über dem Sensor etwas Luft lassen, damit es vom Gewicht 
des Inhalts gedrückt wird?!

Es ist nur eine Idee.

ist es nicht möglich mit dem drucksensor die Farben der LEDs zu 
wechseln?

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toni T. schrieb:
> ist es nicht möglich mit dem drucksensor die Farben der LEDs zu
> wechseln?

Es gibt alle möglichen Drucksensoren, aber ganz bestimmt keine mit 
RGB-Ausgang für LEDs. Da musst man schon einen Controller dazu 
programmieren.

Und natürlich die Rezepte umschreiben: mittelhellblau Milch, resedagrün 
Mehl...

Natürlich ist das eine Schnapsidee, aber jedem seine Macke.

Georg

Autor: Toni Toni (xcross)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lege keinen Wert auf bestimmte Farben. Perfekt wäre das ganze für 
mich, wenn ich den 0-10g Bereich in rot bekommen würde.
Es muss durch einen Controller gesteuert sein und genau da fehlt mir so 
einiges an Know-how. :-/

Wenn mir da jemand behilflich sein könnte ;-)

P.s. Meine Macken sind leds :-)

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Will jetzt nicht wissen, ob da auf Gramm genau etwas drin ist.

Das hab ich mir schon gedacht. Aber ich halte es fuer sehr zweifelhaft 
ob du auch nur auf 10 oder 50g genau ablesen kannst was drin ist. Dann 
ist aber der praktische Nutzen sehr zweifelhaft. Das ist dann der 
Uebergang von Kultur zu Dekadenz.
Wenn du cool sein willst dann nimm ein 7Seg-Anzeige und stell den Inhalt 
im octalen Zahlensystem da.

> Könnte man den Sensor nicht von innen anbringen und es vlt mit
> Silikon abdecken, genau über dem Sensor etwas Luft lassen,
> damit es vom Gewicht des Inhalts gedrückt wird?!

Lass mich mal raten, bis jetzt spuelt Mutti fuer dich oder? :-)

Ueberleg dir mal wie soetwas sauber bekommst.

Olaf

Autor: Toni Toni (xcross)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mutti spült nicht und Frau schimpft mich auch in die Küche :-/

Ich hab da was gefunden, nur fehlt mir der Farbwechsel nach von mir aus 
+-50g


http://www.mariolukas.de/2013/10/arduino-gesteuert...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.