Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche KL5C80A12 (Z80 Clone) Datenblatt / Register-Map


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ●● pit ●. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand zufällig das komplette Datenblatt oder zumindest die 
Register-Map für den Z80-Controller KL5C80A12?

Ich versuche grade was zu Reverse-Engineeren. Speziell interessiert mich 
wie der UART funktioniert.

Danke

 - pit

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
●● pit ●. schrieb:
> Register-Map

So ähnlich. Mit den .h und .c sollte sich auch etwas anfangen lassen.
Wie steht es um dein Japanisch ;-)

http://www.aone.co.jp/tools/KC80Suport/KL5C8012/index.html

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Dokument gibt es auch die Beschreibung der Register:

http://www.aone.co.jp/tools/verupBF/BFE204.pdf

Das brauchst Du vermutlich auch noch:

http://mymemory.translated.net/en/Japanese/English/%E3%83%93%E3%83%83%E3%83%88

Die Übersetzung der einzelnen Begriffe ergibt sogar einen Sinn.

Also bis Du besseres findest....

von ●● pit ●. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, gucke grade alles an!

von ●● pit ●. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, mein disassembly sieht jetzt mal nicht so verkehrt aus, aber ich 
darin kein out/in auf das Register 0x39, das aber zum initialisieren des 
UART nötig zu sein scheint.

Habe meinen Output angehängt.

Hat jemand einen besseren Disassembler und/oder mehr Ahnung von Z80?

1
#define K51DAT0  0x38                   /* USART 0 TXD/RXD                   */
2
#define K51COM0  0x39                   /*       0 MODE/STAT                 */

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist Du sicher das das ein Bootloader mit RS232 ist?
Oder ist das was "spezielles" für Sega?

von ●● pit ●. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne, das ist das EPROM, das ich ausgelesen habe. Hat ziemlich sicher 
keinen Bootloader. Ist der Controller eines CD-Wechsel-Roboters.

Habe aber die meisten Kommandos schon rausgefunden!

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem:

https://www.onlinedisassembler.com/

hatte ich nach dem letzten Beitrag auch deine bin probiert, habe auch 
kein 0x39 gefunden.

Der link funktioniert z.Z. nicht. Vielleicht später.

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kein in/out auf 0x39 meinte ich.

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheint wieder zu funktionieren:

https://www.onlinedisassembler.com/odaweb/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.