mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Motorola SCM 10099 - Suche Datenblatt oder jedwede Information


Autor: Hansi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche ein Datenblatt zu einem DIP16, mit der Beschriftung "SCM10099" 
von Motorola. Logo ist eindeutig Motorola und Datecode ist "8015". Hab 
so ein Ding in meiner Krabbelkiste gefunden.

Leider werde ich im Internet überhaupt nicht fündig. Weder metacrawler 
noch google, noch die Datenblatt-Suchmaschinen finden überhaupt etwas. 
Auch in meinen alten Motorola-Datenbüchern finde ich nichts. Nicht mal 
den Prefix "SCM".

Selbst wenn Ihr kein Datenblatt habt, aber Euch doch wenigstens an 
irgendeine Information darüber erinnert, wäre ich Euch für einen Hinweis 
sehr dankbar.

Gruß

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kundenspezifisch, über dreißig Jahre alt ...

Wenn Du das Ding als nacktes IC gefunden hast: Pack's wieder in seinen 
Friedhof zurück. Wenn es in irgendeiner Schaltung verbaut ist: Was für 
eine?

Autor: Hansi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Kundenspezifisch, über dreißig Jahre alt ...
>
> Wenn Du das Ding als nacktes IC gefunden hast: Pack's wieder in seinen
> Friedhof zurück. Wenn es in irgendeiner Schaltung verbaut ist: Was für
> eine?

Hm. Danke erst mal für die Antwort.

Leider fand es sich, "nackt" auf ein wenig CMOS-ESD-Schaum gesteckt, 
ganz unten in den Tiefen meiner Krabbelkiste. Sieht aus wie neu. Kein 
Lötzinn. Muss ich vor zig Jahren mal irgendwo aufgegabelt haben.

Wie kommst Du darauf, dass es sich um ein kundenspezifisches IC handelt? 
Leitest Du das aus dem Prefix ab? Komisch das ich nicht mal den Prefix 
irgendwo finde - was aber für Deine These (oder Information?) spricht.

Naja. Wenn nichts hilft, kann ich es immer noch für einen wackelnden 
Tisch verwenden. Wäre aber schade um das hochreine, dotierte Silizium. 
:-)

Autor: RalPeg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wäre es damit, einfach direkt bei motorola zu fragen?

Autor: Messie-Syndrom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Motorola fragen ist sinnlos, da das, was von dieser Firma 
übriggeblieben ist, mit Halbleitern nichts mehr am Hut hat.

PS: ich habe schon mehr als ein IC aus der Grabbelkiste entsorgt und es 
bisher nicht bereut!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.