mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Einrastendes 180° Scharnier?


Autor: Borislav Bertoldi (boris_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
für eine ausklappbare Rahmenkonstruktion bräuchte ich ein Scharnier.
Dieses sollte
1) Auf 180° aufklappbar sein
2) Wenn möglich in beiden Endpositionen (0° und 180°) einrasten

Leider fehlen mir mit Bezug auf Scharniere die richtigen fach- (und 
damit auch Such-) Begriffe.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Autor: Dieter B. (debe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh dir mal diese Seite an:
http://www.hettich.com/blaetterkataloge/bkwc/?cat=...
180 Grad, rasten im geschlossenen Zustand ein.
Diese Scharniere habe ich als Ersatz für unsere Küchenschränke genommen. 
Die alten waren nicht mehr erhältlich, etwas antike Ausführung.

Man muß sich aber sehr genau ansehen welche von denen für den 
gewünschten Zweck passend sind. Es gibt sehr viele Möglichkeiten. 
Befestigungsart, Anschlag, Überdeckung. Ich habe die CAD-Zeichnungen 
genau studiert.

Bestellt habe ich die dann hier:
https://www.seefelder.net/Webshop.aspx?kategorie=0...
Vom Preis her sehr gut. Die angegebenen Preise sind pro 100 Stück, der 
Einzelpreis ist dann aber auch 1/100tel. Kein Mindermengenaufschlag.

debe

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter B. schrieb:
> Man muß sich aber sehr genau ansehen welche von denen für den
> gewünschten Zweck passend sind

Fast alle rasten im geschlossenen Zustand ein (Einrasten ist etwas 
übertrieben, aber die Tür wird mit Federkraft geschlossen). Scharniere 
die bei 180 Grad einrasten dürften dagegen sehr selten sein, und es ist 
auch die Frage mit welcher Kraft - eine waagrecht öffnende Klappe können 
sie i.A. nicht halten. Deswegen haben Sekretäre dafür ein ganz 
primitives Halteseil oder ähnliches.

Georg

Autor: Codix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Scharniere nennt man Federscharniere.
Habe auf die Schnelle nur dieses Foto gefunden:
http://www.doitgarden.ch/de/bauen---handwerk/besch...

Die bekommst Du in jedem Baumarkt.

Die Federn sind sehr stark. Einrasten tun diese nicht wirklich, aber
sie halten die Endpostionen sehr gut.

Vielleicht hilft Dir diese Info weiter.

Autor: Tr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Federscharniere öffnen aber nur 90°...
Hast du genug Platz um die Verriegelung selbst zu bauen? Dann könntest 
du simple Scharniere mit Bolzen nehmen. Auf die Achse kommt noch eine 
Scheibe mit Lochkreis in die ein gefederter Stift einrastet.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boris P. schrieb:
> eine ausklappbare Rahmenkonstruktion

Wieviele kg? Beim Türblatt hilft evtl. ein kleiner Stift und eine Kerbe 
an rechten Fleck?

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun schreibst du nix über Belastung, Haltekraft,
aufliegender oder einfallender Flügel...

Im Möbelbereich:
www.haefele.de
und wie angeführt Hettich.

Autor: Homo Habilis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian L. schrieb:
> Im Möbelbereich:

Natürlich aber (teils sogar einfachst) für anderes mißbrauchbar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.