mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Defekt bei Touchscreen Display


Autor: Olli Z. (z80freak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was geht eigentlich bei drucksensitiven (also resistiven, nicht 
kapazitiven) Touchdisplay kaputt, wenn die plötzlich anfangen 
temperaturempfindich zu werden? Hab das schon öfter gehört das die Teile 
mit steigender Betriebszeit/Temperatur langsam wieder anfangen zu 
reagieren, vom Rand aus nach innen.

Könnte das Feuchtigkeit sein? Oder kalte Lötstellen, bzw. 
Kontaktprobleme mit Flachbandkabeln?

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sie können sich mechanisch verspannen und so "Druckpunkte" erzeugen. Die 
Spacerprägungen (die kleinen regelmäßigen Punkte auf im Touch) können 
sich abnutzen oder durch Hitze schrumpfen.

Olli Z. schrieb:
> temperaturempfindich
> Betriebszeit/Temperatur
> Feuchtigkeit
Zeit, Hitze, Feuchtigkeit: alles sind Faktoren, die der Zuverlässigkeit 
abträglich sind. Evtl. beschreibst du einfach mal das konkrete Problem, 
das dein Touch hat. Was macht der? "Geisterbetätigungen" oder "keine 
Reaktion"?

Autor: Olli Z. (z80freak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Reaktion, bzw. erst nach einer gewissen "aufwärmphase". D.h. 
morgens wenn das Gerät und Fahrzeug kalt sind klappt nichts, bis durch 
den Betrieb so viel Wärme entstanden ist, dass es langsam "auftaut".

Mein Navi macht, bis dato, zum Glück noch nicht. Aber ich habe schon 
öfter von diesem Problem bei dem Modell gehört. Da hat mich 
interessiert, warum das geschieht. Ich kenne aber jemand bei dem das so 
ist. Das Fahrzeug ist von 2007. Alles was Du schriebst könnte also 
zutreffen.

Ist denn das Touchpanel und das Display wirklich EIN Teil? Ist es 
realistisch von so einen Touchpanel die Bauteilbezeichnung zu ermitteln 
und dies auszutauschen? Klar, Bosch und Blaupunkt werden das wissen, 
aber sicher nicht preisgeben :-)

Autor: Olli Z. (z80freak)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, bin jetzt wieder ein bischen schlauer. Ich habe mein Navi mal 
komplett zerlegt. Das Display ist ein Modul von Sharp. Es hat einen 
Anschluss für Hintergrundbeleuchtung, einen für die Grafik und einen 
4-Poligen für den Touchsensor.

Diese Folie ist einfach nur aufgeklebt und man kann erkennen, das die 
Pins je zu je einer horizontalen und vertikalen linie führen. Beim 
einfachen Messversuch habe ich gesehen, das die x und y position durch 
entsprechende Widerstände (irgendwo von 1-2 kOhm) signalisiert werden.

Solche Folien sollten doch grundsätzlich zu bekommen sein?! Ich glaube 
kaum das sich Blaupunkt hier was "eigenes" produzieren lässt, das ist 
doch bestimmt nur zugekauft?!

Jetzt aber nochmal die Frage wie es zum genannten Problem kommt? 
Vielleicht geht die Folie ja irgendw auf, ein kleines Loch und es tritt 
Feuchtgkeit zwischen die Folien, die dann mit zunehmender Wärme durch 
das Display wieder verdampft?

: Bearbeitet durch User
Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olli Z. schrieb:
> Solche Folien sollten doch grundsätzlich zu bekommen sein?!

Grundsätzlich ja, die Touchfolie ist 'nur' aufgeklebt. Allerdings ist 
neben der Diagonale auch der Abgang der Kabel und die Belegung der 
Flexplatine gerätespezifisch und müsste bei einem Ersatzteil genauso 
sein, sonst passts ja nicht. Wenn das Navi eine Kalibrierroutine fürs 
Touch hat, sollte der absolute Widerstand der Achsen nicht so 
entscheidend sein, wenn das Navi damit nicht dienen kann, muss auch das 
genau passen.

Olli Z. schrieb:
> Vielleicht geht die Folie ja irgendw auf, ein kleines Loch und es tritt
> Feuchtgkeit zwischen die Folien, die dann mit zunehmender Wärme durch
> das Display wieder verdampft?

Das kann schon sein, wahrscheinlicher ist allerdings ein Frostschaden, 
denn Frost haben die Displays gar nicht gern. Auch direkte 
Sonneneinstrahlung ist nix, was die Dinger gut vertragen. Leider gibts 
im Auto sehr grosse Temperaturschwankungen, das kann von -20°C bis 70°C 
gehen.
Ich halte LCD im Auto für nicht sehr sinnvoll, solange die Displays so 
gebaut sind, d.h. ich nehme mein Navi mit ins Haus.

: Bearbeitet durch User
Autor: Thomas F. (igel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olli Z. schrieb:
> Diese Folie ist einfach nur aufgeklebt...

Ich habe mal vom bekannten Pollin-Display die Touch-Folie abgemacht.
https://www.mikrocontroller.net/attachment/51205/p...
Die Folie klebt wie Hölle, man muss aufpassen das Display dabei nicht zu 
zerbrechen. Und ist sie dann endlich mal ab muss man noch die 
Kleberreste mit Verdünner weg bekommen.

Danach war mir klar, eine neue Folie bekommt man mit Hausmitteln kaum 
vernünftig wieder aufgeklebt. Vielleicht wenn man 20 Stk. zum Üben hat.

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas F. schrieb:
> Danach war mir klar, eine neue Folie bekommt man mit Hausmitteln kaum
> vernünftig wieder aufgeklebt. Vielleicht wenn man 20 Stk. zum Üben hat.

Das ist wahr. Ich hatte damals das Glück, mehrere Palm III zum Üben zu 
haben und wäre auch über einen zerstörten nicht unglücklich gewesen. Bei 
mir hats aber damals schon beim ersten geklappt, das Touch war aber auch 
mit Klebestreifen schon auf einfachen Einbau vorbereitet vom 
Lieferanten.

Das Abtrennen des alten Touch habe ich mit einem Skalpell gemacht.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.