mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Alu-Gehäuse und Bluetooth LE


Autor: Michael B. (bubi)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bastle gerade an einem Projekt mit integriertem BLE Modul, kleinem 
Display (gebondet auf Scheibe und mit Gehäuse verklebt) und aus dem 
vollen gefrästem Alugehäuse. Größe 30mmx30mm

Ich möchte mangels Antennen Know-How ein fertiges Modul verwenden und 
habe deshalb keine Möglichkeit die Antenne auf meine Gegebenheiten 
explizit hin anzupassen.

Wie kann ich den Einfluss des Gehäuses auf die Sende und 
Empfangsleistung verringern? Oder wird eine Anpassung unausweichlich?

Reichweite ist kein Thema (Umkreis von max 3m) Leistungsaufnahme 
allerdings schon, das ganze wird nur von einer Batterie versorgt.

Mein Ansatz:
- Ich versuche die Antenne/Modul möglichst mittig, weg vom Gehäuse zu 
platzieren.
- Ich hätte das Gehäuse komplett von der Platine getrennt. Da es sowieso 
keine Anschlüsse oder sowas gibt sollte das auch die beste Möglichkeit 
sein mich vor etwaigen ESD Problemen zu bewahren.
- EMV ansich, krieg ich mit Layout im Griff, d.h. das Gehäuse muss mir 
da nicht helfen.

Autor: Torsten Robitzki (Firma: robitzki.de) (torstenrobitzki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Wie kann ich den Einfluss des Gehäuses auf die Sende und
> Empfangsleistung verringern? Oder wird eine Anpassung unausweichlich?

Ich würde das BLE Modul einfach mal advertisen lassen und mit einem 
Entsprechenden Gegenstück (z.B. Generischer GATT Client), mir die 
Empfangsstärke angucken.

Ich haben auch schon mal ein BLE controller mit chip-Antenne in einem 
Metallgehäuse vorgefunden. Das war überhaupt kein Problem, bei den 
Entfernungen, mit den Du planst.

mfg Torsten

Autor: Dennis     (nqtronix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Alugehäuse Pflicht ist können die Signale nur noch durch das 
Display gelangen. Aus dem Bauch raus würde ich sagen, dass das die 
Reichweite sehr stark einschränkt oder gar keine Verbindung möglich ist. 
Falls du es dennoch versuchen möchtest sollte die Antenne direkt hinter 
dem Display sein.

Autor: Jim Meba (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Ich möchte mangels Antennen Know-How ein fertiges Modul verwenden und
> habe deshalb keine Möglichkeit die Antenne auf meine Gegebenheiten
> explizit hin anzupassen.

Falls Du Reichweite brauchst: Modul mit UFL Buchse kaufen und externe 
Antenne verwenden. Für 2.4 GHz gibts auch relativ kleine Antennen.

Autor: Michael B. (bubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Bauch sagt mir auch nix gutes gg
Ja Metallgehäuse ist (wenn technisch möglich) ein MUST. Größe und 
Bauraum kann man sich an der Apple Uhr oder Ähnlichem orientieren. 
Display ist zum Glück nicht explizit geschirmt (Memory in Display 
Technologie). Es wäre Design mäßig auch denkbar links neben dem Display 
noch einen Spalt auszudesignen der nur vom Coverglas verdeckt wird.

Autor: Michael B. (bubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:
> Michael B. schrieb:
>> Ich möchte mangels Antennen Know-How ein fertiges Modul verwenden und
>> habe deshalb keine Möglichkeit die Antenne auf meine Gegebenheiten
>> explizit hin anzupassen.
>
> Falls Du Reichweite brauchst: Modul mit UFL Buchse kaufen und externe
> Antenne verwenden. Für 2.4 GHz gibts auch relativ kleine Antennen.

Externe Antenne geht garnicht :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.