mikrocontroller.net

Forum: Platinen Layoutfehler im Musterboard von Eagle?


Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe mir gerade mal das in Eagle 7.5 mitgelieferte Seeduino 
Stalker Board angesehen und mir ist folgendes aufgefallen.

Bei der Beschaltung des Quarzes sind die Kondensatoren nur einseitig 
angeschlossen. Liegt hier nur ein Fehler in der Ansicht vor, sind die 
Teile wirklich nicht vollständig beschaltet oder soll das so sein?

Auch im Schaltplan sieht das ganze komisch aus, da es nicht mit GND 
verbunden ist sondern die beiden Kerkos nur miteinander verbunden sind.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Drücke ich Layout mal auf Ratsnest. Wahrscheinlich liegt da ein Polygon. 
Zumindest lassen die Vias das vermuten.
Im Schaltplan bekommen die Leitungen ihre Zugehörigkeit über den Namen 
des Netzes.
Hier also ist es mit GND verbunden.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Aktiviere mal die Polygonfüllung ;-)

Thomas O. schrieb:
> Auch im Schaltplan sieht das ganze komisch aus, da es nicht mit GND
> verbunden ist sondern die beiden Kerkos nur miteinander verbunden sind.

Die Verbindung der grünen Linien (Net) spielt in EAGLE keine Rolle. 
Entscheidend ist der Netzname.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ein gutes Beispiel, wie man es nicht machen sollte:
Schaltplan off grid und die GND Verbindungen werden über polygon 
"geroutet".

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörn Paschedag (jonnyp)

>Ja, ein gutes Beispiel, wie man es nicht machen sollte:
>Schaltplan off grid und die GND Verbindungen werden über polygon
>"geroutet".

Naja, ich hätte in Eagle längst eine Funktion eingebaut, die UNMÖGLICH 
macht, Pins außerhalb des 0.1 Inch Raster zu platzieren. Und alle alten 
Schaltpläne, welche geladen werden, das als ERC Fehler anzeigen lassen, 
der NICHT gebilligt werden kann.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@falk
Das hatte ich vor Jahrenden ;-) Cadsoft schon mal vorgeschlagen, verlief 
aber im Sand...

Aber gib bei der erwähnten Zeichnung mal "Set Used_Layers ALL" ein,
(.sch und .brd) da hauts dich von den Socken wie viele layer da zum 
Vorschein kommen. Imho alles geklaute libs von Sparkfun oder so.

Ich habe ja Verständnis dafür, das Cadsoft nicht jeden user Beitrag 
kontrolliert (libs, Zeichnungen usw.)
Aber als Beispiel Projekte so ein Mist.... es geht wohl langsam bergab 
:-(

Autor: Richard B. (r71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> da es nicht mit GND
> verbunden ist sondern die beiden Kerkos nur miteinander verbunden sind

Dieses "GND" dürfte ein Label sein, ist also mit GND verbunden.

Jörn P. schrieb:
> Schaltplan off grid

Was meinst du mit "off grid"?

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. schrieb:
> Jörn P. schrieb:
>> Schaltplan off grid
>
> Was meinst du mit "off grid"?

Nicht Standard grid (100/10mil).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.