mikrocontroller.net

Forum: Platinen Planung LED Platine


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich plane gerade eine platine mit mehreren parallel betriebenen high 
power LEDs die bei ca 350ma betrieben werden.

Eine Frage zu den leiterbahnen..
In wie fern kann es problematisch werden wenn mehrere Leiterbahnen
Parallel zu einander verlaufen, teilweise um eine led herum.
Es sind reine Versorgungsleiterbahnen mit ca 1mm breite und ca 0,5-1mm 
Abstand zueinander. Können die sich gegeneinander beeinflussen?

Gedimmt werden diese mittels pwm. Treiber sitzen auf einer seperaten 
Platine.
Vielen dank

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thorsten (Gast)

>In wie fern kann es problematisch werden wenn mehrere Leiterbahnen
>Parallel zu einander verlaufen, teilweise um eine led herum.

Sehr wenig. Das bisschen an kapazitiver oder induktiver Kopplung läßt 
deine High Power LEDs bestenfalls sehr schwach glimmen, daß man es bei 
ansoluter Dunkelheit sieht. Unter normalen Bedingungen wirst du rein gar 
nichts sehen.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das klingt schon mal gut.
Ich habe gelesen, dass man die Leiterbahnen so kurz wie möglich halten 
soll - das geht leider nicht immer, da ich wie beschrieben teilweise um 
LEDs herumleiten muss.
In wie fern beeinflussen denn lange Leitungen die Performance? Gibt es 
da Strom- oder Spannungsverluste?

Autor: Cyborg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War das nicht dein Thread hier?
Beitrag "PlatinenCheck: 8-fach LED Treiber TL4242"
Da hast du doch reichlich Hilfe bekommen.
Warum dann einen neuen Thread? Gehofft, dass keiner merkt, dass
du nur ein Laie bist? Das ist ja kein Beinbruch.
Andererseits muss die Fragerei doch auch mal ein Ende haben,
weil du Resourcen in Anspruch nimmst die auch für andere von
Interesse sind.
Zu tun hast du doch sicher noch reichlich, ohne das du weitere
Weisheiten benötigst. Setze die doch langsam mal um.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich zwei unterschiedliche Themen mit unterschiedlicher Anforderung.
Aber Zeit will ich hier niemandem klauen - denke ich komme auch so klar.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Performance wird, eine ausreichende Leiterbahnlänge vorausgesetzt, 
nicht eingeschränkt. Du solltest dir aber Gedanken um eine Entstörung 
machen, sonst wird deine LED-Platine sehr schnell zum üblen Störsender. 
Dabei kann er auch gegebenenfalls deine Schaltung stören.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den tip.
Wie gehe ich da vor? Bei 375mA / max 42v reichen vermutlich nicht die 
0.1uF kondensatoren die man an ICs setzt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.