mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Pollin Schaltnetzteil 5V/8A Umbau


Autor: Christian K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin bietet das Schaltnetzteil:

SKYNET SNP-N563, 5 V-/8 A & 3,3 V-/6 A

recht günstig an. Leider findet man, wenn man nur den 5V Ausgang 
braucht, dass die Ausgangsspannung von Leerlauf 5V fast linear auf 4V @ 
8A abfällt.

Damit ist das Netzteil für reine 5V Applikationen nicht zu gebrauchen.

Der folgende Umbau löst das Problem - auf Kosten des 3.3V Ausgangs.

Ursache für das Problem ist, das das Reglerfeedback aus einer Summe des 
3.3V Ausgangangs und des 5V Ausgangs gebildet wird. Ohne Last am 3.3V 
aber mit Last am 5V Ausgang steigt nun leider die Trafo-Ausgangsspannung 
am 3.3V Abzweig an. Darum regelt der Eingangsseitige Regler die 
Ausgangsspannung zurück und der 3.3V, aber auch der 5V Ausgang wird 
runtergeregelt. Daher sinkt mit zunehmender Last die Spannung am 5V 
Ausgang.

Abhife schafft man damit, dass man 3.3V aus der Regelschleife rausnimmt.

-> Dazu muss R11 entfernt werden.

Jetzt ist aber leider der Feedback Strom zu klein, daher muss im 5V 
Regelkreis noch der Widerstand R10 verkleinert werden.

-> 2k2 Widerstand parallel zu R10

Dann mit dem Trimmer noch die Spannung neu auf 5V justieren und das 
Netzteil hält die 5V sehr genau (gemessen bis 9A Laststrom).

Der 3.3V Ausgang ist jetzt natürlich nicht mehr stabilisiert und steigt 
unter Last auf über 4V an.

Zum Umbau siehe auch Bilder: Der 2k2 Widerstand ist auf dir Rückseite 
gelötet, beim R11 ist ein Beinchen ausgelötet.


http://www.pollin.de/shop/dt/MzUzODQ2OTk-/Stromver...

: Verschoben durch Moderator
Autor: Christian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Nachtrag: Sicherheitstechnisch macht das Netzteil auf mich 
einen guten Eindruck. Die verwendeten Bauteile passen und die Abstände 
zwischen Netzspannung und Ausgangssseite sind auch o.k. (Dem Trafo sieht 
man natürlich nicht an ob er geeignet isoliert ist..)

Bei 8A Dauerlast wird es schon recht warm. Es ist nicht gerade auf guten 
Wirkungsgrad designed worden. Aber für 6€ kann man nicht meckern...

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Christian K. schrieb:
> SKYNET SNP-N563

Liegen halt schon 17 Jahre auf Halde.

Autor: ichbin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Christian K. schrieb:
>> SKYNET SNP-N563
>
> Liegen halt schon 17 Jahre auf Halde.

Dafür ist es auch noch ordentlich konstruiert und nicht so dermaßen auf 
Kante genäht.

Ichbin

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin ja immer ein wenig pingelig mit Sicherheit bei Netzteilen. Wie 
bereits oben beschrieben habe ich nichts negatives gefunden - und das 
Netzteil hat u.a. ein Prüfzeichen des TüV Rheinlands (siehe Bild).

Das Netzteil eignet sich bestens für LED Projekte.

Bei mir z.B. RGB LED Matrix Versorgung.  Zwei 32x64 Panels bei voller 
Helligkeit in weiß schafft das Netzteil (12288 LED's im 1:16 Mux, das 
sind gemessene 10A für zwei Panel!). Damit ist das Netzteil zwar etwas 
aus der Spec., aber es sollte ja thermische Reserve haben, da die 
3.3V*6A Last am zweiten Ausgang nicht da ist. Das werde ich noch 
ausgiebig testen, obowhl alle LED's an und weiß eigentlich kein 
vernünftiger Anwendungsfall ist.

Aber auch für RGB LED Streifen (z.B. für Ambylight) eignet sich das Ding 
und ist deutlich preiswerter als die sonst empfohlen Netzteile für um 
die 20€.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.