mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EFM32WG332 auf meine erste Platine bringen


Autor: Robert S. (gips1gott)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Leute,

ich möchte mein erste PCB mit Eagle designen. Als uC verwende ich den 
EFM32WG332. Leider weiß ich absolut nicht, wie ich die äußere 
Beschaltung durchführen muss. Ich finde auch im Netz nichts. Zwar gibt 
es Bilder von fertigen Platinen aber eben ohne die dazugehörige 
Schematic. Hat jemand bereits einen solchen uC auf eine Platine gebracht 
und beschaltet? Ich bräuchte ein Beispiel oder ähnliches. Mit dem im 
Internet von SL veröffentlichten Schematic und Hardware Design 
Considerations kann ich noch nicht soviel anfangen.

Ich möchte meine eigene Platine mit einem USB Anschluss versehen, 
Prüfdioden, Debug über ein Dev. Board, eigenen Quarz und was sonst an 
elementaren Dingen notwendig ist.

Vielen Dank für eure Hilfe.

: Bearbeitet durch User
Autor: Jim Meba (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan S. schrieb:
> Als uC verwende ich den
> EFM32WG332. Leider weiß ich absolut nicht, wie ich die äußere
> Beschaltung durchführen muss.

Datenblatt + Appnote AN0002. Du brauchst für USB zwingend einen Quarz, 
also auch AN0016 beachten.

Jan S. schrieb:
> war gibt
> es Bilder von fertigen Platinen aber eben ohne die dazugehörige
> Schematic.

Von den ganzen SDKs und DKs gibt es die komplette Schematic im 
Simplicity Studio bei der Kit Dokumentation. Das ist zwar kein WG332 
sondern ein WG990, aber da gibts dann halt ein paar Pins nicht.

: Bearbeitet durch User
Autor: Robert S. (gips1gott)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:
> Von den ganzen SDKs und DKs gibt es die komplette Schematic im
> Simplicity Studio bei der Kit Dokumentation. Das ist zwar kein WG332
> sondern ein WG990, aber da gibts dann halt ein paar Pins nicht.

Ja das stimmt. Allerdings habe ich das Gefühl, dass dort einige Dinge 
fehlen. Sieht unvollständig aus.

Jim M. schrieb:
> Datenblatt + Appnote AN0002. Du brauchst für USB zwingend einen Quarz,
> also auch AN0016 beachten.

Vielen Dank. Darauf werde ich achten.

Gibt es den irgendwo jemanden der bereits mit einem EFM32 gearbeitet hat 
und ein Beispielschematic für mich hätte?

Autor: Jim Meba (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan S. schrieb:
> Ja das stimmt. Allerdings habe ich das Gefühl, dass dort einige Dinge
> fehlen. Sieht unvollständig aus.

Dann hast Du vermutlich was übersehen. Zumindest das Schematic vom 
STK3800 ist vollständig.

Die DK Schematics bestehen aus mehr als einem Dokument, das ist dann 
leider unübersichtlich.

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan S. schrieb:
> Allerdings habe ich das Gefühl, dass dort einige Dinge
> fehlen. Sieht unvollständig aus.

Das PDF in der AppNote AN0002 hat 2 Blatt.
Auf dem 2. Blatt ist der Rest.

Blackbird

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und im Reference Manual zum EFM32WG332 im Abschnitt 15.3.2 die 
USB-Beschaltung.


Blackbird

Autor: Andi B. (andi_b2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olimex hat auch EFM32 Boards wo nicht viel mehr als Resetschalter, LEDs, 
Quarz und Stiftleisten drauf sind. Schematics haben die auch. Ob da auch 
eins für deinen Wonder Gecko dabei ist, weiß ich nicht. G880 Boards hab 
ich einige damals von denen gekauft.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.